Angespielt: Q.U.B.E. 2

(Artikel)
Benjamin Strobel, 31. August 2016

Angespielt: Q.U.B.E. 2

Bunte Quader und die unsichtbare schwarze Frau

Ich liebe First-Person-Puzzle-Spiele. Ob Portal, Antichamber oder The Talos Principle - ich bin dabei. Nächstes Jahr möchte Q.U.B.E. 2 endlich an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Auf der Gamescom konnten wir einen ersten Blick auf das Sequel werfen.

qube2-2
Noch nicht viel zu sehen: Q.U.B.E. soll erst 2017 für PC, PS4 und XBox One erscheinen.

Die Genre-Konventionen der Ego-Puzzler reichen über das Gameplay weit hinaus. Valves Portal legte 2007 auch den Grundstein für narrative Standards. Nicht nur die Rätselmechaniken sind ein wiederkehrendes Merkmal, auch die Hintergrundgeschichte wird oft als Mysterium inszeniert, das es zu enträtseln gilt. Unvermittelter Anfang, offenes Ende und dazwischen jede Menge Fragezeichen. Nur wer die Umgebung genau beobachtet, hinhört und erfroscht, kann wohl behütete Geheimnisse allmählich lüften.

Die Unsichtbare
Zurück zur Gamescom 2016: Wir spielen eine erste Demo von Q.U.B.E. 2 auf dem PC. Da es kein hektischer Shooter ist, geht das auch problemlos mit Controller. Den Mystery-Aspekt haben Toxic Games vielleicht etwas zu ernst genommen. Sie schwiegen nicht nur über die Story, sondern drehten uns auch den Ton des Spiels völlig ab, der uns sonst mit Dialogen darüber informiert hätte, worum es eigentlich geht. Uns wird versichert, dass wir eine Frau spielen, auch wenn das niemand beweisen kann. Die Spielfigur hat kein Modell für einen Körper und es gab auch keine Ingame-Spiegel, welche die Existenz der Protagonistin hätten belegen können. Wir mussten uns mit dem Wort des Entwicklers vor Ort - und unserer Phantasie - zufriedengeben. Wir stellten uns also vor, eine unsichtbare, schwarze Frau zu spielen. So weit, so gut.

qube2-1
Hier ein Bild der Protagonistin in einem typischen Gang.

Bunte Quader
Wie im Vorgänger muss man in Q.U.B.E. 2 Quader manipulieren, um durch die Level zu gelangen. Man muss Plattformen geschickt platzieren, sich an die richtigen Stellen katapultieren und ganze Räume rotieren, um ans Ziel zu gelangen. Im Vorgänger waren die verschiedenen Würfeltypen allerdings fest im Level verbaut. Man musste sie nur noch aktivieren. Q.U.B.E. 2 gibt euch etwas mehr Freiheiten. Ihr könnt nun selbst überlegen, welche Würfel ihr in den Räumen platzieren wollt und wo. Oft gibt es dann mehrere Lösungen, um weiterzukommen. Diese Weiterentwicklung des Gameplays hat mir gut gefallen, allerdings konnte ich auf der Messe nur die ersten 30 Minuten spielen.

Q.U.B.E. 2 denkt die Ideen des Vorgängers sinnvoll weiter und verspricht wieder ein cleveres Rätseldesign. Leider haben wir überhaupt nichts über die Protagonistin und ihre Geschichte erfahren. Es bleibt also zu hoffen, dass Q.U.B.E. 2 uns auch narrativ spannende Rätsel aufgibt. Ben

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
25. Juli 2017 um 12:38 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.
Q.U.B.E. 2
Spiel
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2017
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel