Angespielt: Dropzone

(Artikel)
Adrian Knapik, 23. August 2016

Angespielt: Dropzone

MOBA oder RPG? Egal, macht Spaß!

Hilfe, noch mehr zeitfressende Spiele! Dropzone befindet sich gerade in der Closed-Beta und soll der neueste Streich von GameForge werden. Um den Erfolg zu sichern, möchte man auch gleich mit auf die E-Sport-Schiene springen und arbeitet jetzt schon mit der ESL zusammen. Meinen ersten Eindruck lest ihr in diesem Artikel.

Manchmal geht es eben doch ganz schnell. Der Entwickler war verrückt genug, um uns vier anwesende Journalisten sofort an den PC zu setzen und direkt in ein 1-vs-1-Match zu werfen, während er uns im Hintergrund mit Tipps zubombte. Zuvor gab es lediglich eine kleine Einführung über die Geschichte des jungen Entwicklerteams. Das half uns im Spiel aber auch nicht weiter.

Dropzone_Builder_Fury

Und obwohl ich mich ziemlich überrumpelt fühlte, hat es mir gefallen. Vielleicht lag es auch daran, dass ich gegen den anderen Redakteur gewonnen habe. Aber fangen wir von vorne an.

Begonnen haben wir mit dem RPG-System von Dropzone. Im Builder können die vorhandenen Charaktere nämlich mit verschiedenen Ausrüstungen bekleidet werden. Zur Auswahl stehen verschiedene Fertigkeiten, je zugeschnitten auf den jeweiligen Charakter. So könnt ihr für jede Figur auch verschiedene Load-Outs erstellen oder von anderen Community-Mitgliedern runterladen, sodass jeder am Ende seinen individuellen Helden hat. Um dem Ganzen einen Rahmen zu geben, sind die verfügbaren Fertigkeiten auf eine angenehme Auswahl eingeschränkt.

Dropzone_2v2_boss fight 5

Danach könnt ihr im MOBA-Stil Matches bestreiten. Es stehen ein 1-vs-1-Modus und ein 2-vs-2-Modus zur Verfügung, wobei jeder Spieler stets drei Charaktere steuert. Jeder Charakter besitzt seine vier Fähigkeiten, die teils auch passiver Natur sein können. Items, wie in LoL, Dota oder Smite, gibt es nicht. Das liegt mitunter auch daran, dass die Kämpfe immer maximal 15 Minuten dauern und man so schon genug Stress hat. Da braucht es nicht noch zusätzlich den Zwang, zurück in die Basis zu laufen, um Items zu kaufen.

Durch die drei steuerbaren Helden hat jeder Spieler auf jeden Fall genug zu tun. Zumindest hatte ich 90 Prozent der Spielzeit keine Ahnung, was vor sich geht, vor allem in Team-Fights. Ich merkte aber gegen Ende schon eine leichte Lernkurve, denn zumindest wusste ich schon, was meine Fähigkeiten tun und wann ich sie am besten einsetzen kann.

Das Ziel eines jeden Spieles ist es, Kerne einzusammeln und diese an einem Uplink hochzuladen. Die Kerne erhaltet ihr an bestimmten Punkten auf der Karte, die von Monstern beschützt werden. Sind die alle tot, muss ein Held den Kern zum Uplink tragen. Für jeden hochgeladenen Kern erhaltet ihr einen Punkt. Wer nach 15 Minuten mehr hat, gewinnt das Spiel. Wird der Held unterwegs getötet, verliert er den Kern und der Gegner kann ihn sich schnappen und selbst hochladen. Fies, oder? Das Konzept, das jedes Spiel nur 15 Minuten dauert, bringt auf jeden Fall Spannung rein, denn ausruhen und farmen kann man hier nicht.

Dropzone_2v2_vision tower 9

Da der Uplink auf der Mitte der Karte ist, werdet ihr spätestens dort mit dem Gegner konfrontiert. Theoretisch müsste es aber auch möglich sein, dass ihr ein Spiel komplett ohne Kampf bestreitet, denn auf der gespielten Karte waren die Monstercamps auf beiden Seiten gleichverteilt, wodurch niemand ein Nachteil davon hätte. Gerade der Kampf am Uplink war aber enorm spannend, denn ihr müsst gleichzeitig zusehen, nicht vom Gegner zermürbt zu werden und doch irgendwie eure Kerne gen Himmel zu schicken.

Dropzone ist ein schnelles Spiel, das von zwei Komponenten abhängt: der perfekten Team-Abstimmung, die durch die Rollenspiel-Elemente jederzeit in eurer Hand liegt, und außerdem dem MOBA-Taktik-Teil, wo ihr möglichst klug über die Karte schleichen müsst. Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, denn die Mischung scheint gut zu funktionieren!

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
21. November 2017 um 16:22 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.
Dropzone
Spiel
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2017
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.

Ähnliche Artikel