Dead Island

(Artikel)
Haris Odobašic, 09. März 2011

Dead Island

Das ultimative Zombie-Spiel?

Bevor ich zu viele Worte verliere, schaut euch DIESEN Trailer an.

Einer der wohl besten Videospieltrailer aller Zeiten. Die Ästhetik und die Atmosphäre sind überragend und hat etwas von den Videomontagen, die es immer mal wieder in der Serie Lost zu sehen gab. Und auch wenn das Werk als CGI-Trailer nicht unbedingt große Aussagekraft über das fertige Produkt haben dürfte, darf zu hoffen sein, dass das Spiel diese Atmosphäre einfängt und gerade bei einem Horror-Spiel ist ein gelungenes Feeling schon die halbe Miete.

Doch bevor ich mir jetzt den Trailer den Rest des Ebirucomes 2011 in der Dauerschleife anschaue, bin ich noch so nett und beantworte euch die wichtigsten Fragen zu Dead Island.

Was ist Dead Island?
Von den polnischen Entwicklern Techland stammend wurde Dead Island 2007 angekündigt als Zombieabenteuer auf einer tropischen Insel. Eine interaktive Umgebung mit der Möglichkeit so gut wie alles als Waffe zu benutzen, wurde neben einem Release im Jahr 2008 und einem realistischen Schadenssystem, dass Verletzungen an Haut, Knochen und Muskeln darstellen soll, versprochen. Das Erscheinungsdatum wurde nicht eingehalten, aber zumindest die zwei anderen Features sind noch immer an Bord, nachdem man vor ein paar Wochen die Stille, die das Spiel die letzten paar Jahre umgab mit dem obigen Trailer durchbrochen hatte.


Worum geht es?
Nach einer langen Partynacht wacht ihr als Rapper Sam B. (ausgesprochen klingt das wie Zombie. Hahahaha. Nicht lustig.) auf um festzustellen, dass das tropische Resort, in das ihr eingecheckt habt, plötzlich voller Groupies ist. Groupies, die, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt, gleich den ganzen Arm abbeißen. Ihr müsst nun um euer Überleben kämpfen und dabei mit verschiedenen NPCs zusammenarbeiten, die auch gegen die Horde der Feinde kämpfen. Viel mehr haben die Entwickler auch bisher nicht verraten, aber zumindest der Ansatz, dass man im Verlauf insgesamt vier verschiedene Charaktere steuern wird und so die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt klingt vielversprechend.


Wer Action will spielt Left 4 Dead, wer eine große Welt mit viel Interaktion und klassische Zombie-Atmopshäre will spielt Dead Rising 2. Wozu also Dead Island?
Dead Island will euch das Beste aus diesen zwei Welten bieten. Es wird ein Sandbox-Spiel sein wie Dead Rising, inklusive der Möglichkeit sich Waffen aus Einzelteilen zu basteln. Außerdem soll es eine große Anzahl von Sidequests geben.
Andererseits wird es einen Online-Ko-Op für bis zu vier Spieler geben und neben den normalen Zombies soll es auch spezielle Zombie-Arten geben, die euch das Leben noch schwerer machen. Außerdem wird es in Dead Island auch Safehouses geben, die ihr aber anders als in Left 4 Dead erst von Zombies freiräumen müsst, ehe ihr euch darin zurückziehen könnt. Das Spieltempo und die Action soll sich dabei auch eher an Left 4 Dead als an Dead Rising orientieren, beispielsweise dadurch, dass es in der Ego-Perspektive gespielt wird, mit dem kleinen Unterschied, dass ihr euch eher auf Nahkampfwaffen verlassen müsst, da die Anzahl an Schusswaffen auf so einem Inselresort eher begrenzt ist. Der Ton des Spiels wird auch eher ernster, denn auch wenn ihr viele Gegenstände in der Welt findet, wird euch nicht die Möglichkeit gegeben im Dead Rising-Stil der untoten Horde Plastikköpfe aufzusetzen oder eurem Charakter Frauenkleider anzuziehen.
Eigene Elemente werden im Spiel vor allem unter der Haube zu finden sein. Ein RPG-System inklusive eines Skilltrees verspricht Abwechslung und mehr Tiefe als das simple Leveln bei Dead Rising. Und die Charaktere, die man spielen kann, sollen sich auch durch ihre spezifischen Fähigkeiten unterscheiden.


Wie passt denn frenetische Arcade-Action ala Left 4 Dead zu dem Trailer?
Das ist die vielleicht spannendeste Frage im Bezug auf Dead Island. Denn was man bisher von den Entwicklern gehört und gezeigt gekriegt hat impliziert, dass der geniale Trailer im Endeffekt wenig mit dem Rest des Spiels zu tun haben wird. So wird die im Trailer gezeigte Familie im Spiel keinen Auftritt feiern. Einzig Hoffnung macht, dass die Entwickler auch emotionalere Momente versprochen haben ohne dabei jedoch zu viel zu verraten. Es bleibt noch Zeit bis zum Release und Techland sollte sich vielleicht überlegen, ob sie da noch etwas mehr hineininvestieren sollten, denn sonst könnte es schnell passieren, dass viele Leute, die jetzt durch den Trailer gehyped sind, mit dem fertigen Produkt enttäuscht sein könnten, wenn das Gameplay nicht so gut ist, dass man über eine seichtere Story hinwegschauen kann.

Dead Island soll Ende 2011 im dritten Quartal 2011 für Xbox 360, PS3 und PC erscheinen und könnte für Leute, die sich gerne mal Left 4 Dead in einer Sandbox-Umgebung gewünscht haben, die große Offenbarung sein. Allerdings besteht auch ein großes Enttäuschungspotential für all die Leute, die nach dem Trailer eine tiefgängige und anspruchsvolle Spielerfahrung erwarten. Ob sich Dead Island in einer Reihe bei den Spielen mit vielversprechenden Trailern und enttäuschenden Endprodukten einreiht oder nicht, spätestens zur E3 dürfte es erste öffentliche Gameplay-Videos und damit ein klareres Bild über das wahre Dead Island geben und dann wird man diese Frage wohl besser beantworten können. Evil

Kommentare

Ben
10. März 2011 um 18:22 Uhr (#1)
Der Trailer ist absolut großartig und fällt für mich unter Kunst.

Das sagt zwar nichts über das fertige Spiel aus, zeigt aber, welches Verständnis von Ästhetik die Entwickler haben. Da denke ich, dass das genauso Einfluss auf das fertige Spiel nimmt wie auf diesen genialen Trailer.
Bibabiest
11. März 2011 um 15:57 Uhr (#2)
Dem kann ich nur zustimmen.
Pan
Gast
10. Februar 2012 um 11:56 Uhr (#3)
Der Trailer ist Knust, das Spiel leider Schrott!
Gast
06. Dezember 2022 um 15:53 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel