Im Kreis laufen

(Artikel)
Joshua Peters, 09. März 2008

Im Kreis laufen

Der Weg ist das Ziel

Ich als bekennender Japano-RPG-Fan freue mich schon eine ganze Weile auf ein Spiel, das ich jetzt hier mal ein bisschen vorstellen möchte - allerdings nur nach angelesenen Informationen und Trailern, konnte es ja leider noch nicht selbst spielen.

Das Spiel um das es geht heißt Odin Sphere und kommt aus dem Hause Atlus und wird in Europa von Square-Enix vertrieben. Man spielt die Story aus der Sicht von fünf verschiedenen Fraktionen, wobei man aus jeder Fraktion dann jeweils einen Helden spielt. Diese Helden verfügen über spezielle magische Waffen mit einem komischen Kristall an der Spitze. Die Spielzeit mit einem Helden beträgt 8-10 Stunden, was bei 5 Helden bis zu 50 Stunden Spielspaß verspricht. Anfangs sagte ich zwar dass es ein RPG sei, jedoch muss man wohl eher zugeben, dass es ein 2D-Sidescroll-Dungeoncrawler ist, was das Ganze nicht unbedingt schlechter macht.

Einmal zum Titel des Artikels und weiter im Text: die Stages sind in Kreisform aufgebaut, so dass man in einer Mission immer schön im Kreis läuft und Gegner verhaut. Diese Gegner lassen beim Ableben ihre rosa Seelen-Bälle frei, die von der Waffe des Helden absorbiert werden kann, um eben jene hoch zu leveln. Man kann jedoch auch Früchte in einer Stage pflanzen, die diese Seelenbälle aufsaugen und dann auf wunderbare Weise wachsen. Diese Früchte braucht man zum Beispiel zur Erhöhung der Lebenspunkte. Es lassen sich im Kampf auch durch ein einfaches Alchemie-System Tränke brauen, wie zum Beispiel Napalm, das beim Einsatz eine Feuerwelle über die halbe Stage jagt, YAY! Das Gameplay scheint also typisches Suchtpotenzial zu haben, da man leveln kann und stärker wird. Naja obwohl... wer sitzt bei solchen Spielen schon davor und sehnt sich danach alles zu one-hitten und levelt deswegen wie ein Bekloppter? ...Ich.

Zum Soundtrack kann ich leider nichts sagen, aber zur Grafik werd ich jetzt hier was ablassen. Die Grafik ist trotz PS2 so der Hammer! Es ist 2D der Superlative, wie aus 'nem Artbook. Aber das kann man ja recht schön auf den angefügten Screenshots sehen.
Und hier ein Video (Um Spoiler ein wenig zu verringern ist es auf Japanisch ;D)

P.S.: Eine Sache wollte ich noch loswerden. Der „Schatten-Ritter, der das Schwert aus Dunkelheit trägt“, also potentiell DIE coole Sau im Spiel, trägt den grandiosen Namen OSWALD! Aber da die Story an die nordische Mythologie anlehnt, lassen wir das noch mal durchgehen, soll ja nordisch klingen.

Sehnsüchtig wartend – Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
31. März 2020 um 15:45 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel