The Wolf Among Us

(Artikel)
Benjamin Strobel, 27. März 2014

The Wolf Among Us

Telltale, warum hast du so große Geschichten?

Was wäre wenn? Was wäre, wenn Fabelwesen nicht länger in ihren Märchen leben, sondern bei uns in der richtigen Welt? Was wäre, wenn sie völlig unerkannt bleiben und neben unserer Gesellschaft eine eigene Gemeinde gründen? Was wäre, wenn jemand auf die Idee käme, in so einer Welt den großen bösen Wolf zum Sheriff zu machen? Eine letzte Frage: Was, wenn Telltale Games ein Spiel daraus macht?

telltale-the-wolf-among-us-kloppe

The Wolf Among Us ist ein weiterer Eintrag in Telltales Ludographie episodischer Spiele. Die erste Staffel des Wolfs in unserer Mitte läuft momentan parallel zur zweiten Staffel von Telltales The Walking Dead (Rian drückt seine spoilervolle Freude aus). Wie TWD basiert auch The Wolf Among Us auf einem Comic. Die Vorlage Fables erscheint seit 2002 unter dem Vertigo-Label von DC Comics, das auch V wie Vendetta und Hellblazer hervorgebracht hat. Die Fabelwesen wurden aus dem Märchenreich vertrieben und leben jetzt versteckt in New York. Ein Zauber kann vielen helfen, ihre Gestalt menschlich zu machen, andere müssen sich auf einer Farm versteckt halten. Bigby Wolf, Verschlinger von Großmüttern und Geislein, ist rehabilitiert und agiert als Sheriff für das versteckte Fabletown. In Telltales Versoftung kommt es zu ungeklärten Mordfällen: die Opfer sind allesamt Märchenfiguren.

telltale-the-wolf-among-us-schulden

Im Kern ist The Wolf Among Us eine Kriminalgeschichte. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Bigby Wolf und versucht, dem Mörder der Fabelwesen auf die Schliche zu kommen. Mechaniken entleiht sich das Spiel dabei von seinem Bruder The Walking Dead. Die Interaktionen der Figuren steht im Vordergrund und so bestreitet Bigby Wolf zahlreiche Dialoge, in denen der Spieler große und kleine Entscheidungen unter Zeitdruck treffen muss. Wie immer weiß man nicht genau, welche Folgen das eigene Benehmen hat und wie es das Verhalten der anderen Figuren und den Verlauf der Geschichte beeinflusst. Dabei ist der Spieler nicht nur mit dem Mordfall konfrontiert, sondern auch mit der eigenen Identität als böser Wolf, der ständig mit seiner Vergangenheit zu kämpfen hat und immer so kurz davor ist, aus seiner menschlichen Gestalt auszubrechen und als Bestie alles zu verwüsten. Moralische Dilemmata gehören dabei zum gewöhnlichen Handswerkzeug von Telltale Games und machen viele Entscheidungen zu Verlusten, mit denen man leben muss. Abwechslung wird mit Quick-Time-Kämpfen und Rätselpassagen gut eingewürzt, sodass keine Monotonie aufkommt.

Bei aller spielerischen Ähnlichkeit unterscheidet sich The Wolf Among Us dennoch sehr von The Walking Dead. Die Kombination aus Krimi und Märchen gibt dem Spiel ein einzigartiges Flair. Die Möglichkeiten dieser interessanten Genre-Fusion werden in einem Kapitel der ersten Episode besonders deutlich. Der Spieler muss versuchen, die wahre (=märchenhafte) Identität eines Opfers aufzuklären. Dazu muss er in Märchenbüchern Nachforschungen anstellen und die richtige Figur identifizieren. Vorwissen über Märchen und Volkssagen ist dabei nicht unbedingt nötig, sondern wird einem ganz subtil untergejubelt. So beschäftigt man sich immer wieder mit den Märchen selbst, um Hintergründe über die Geschehnisse in der richtigen Welt aufzuklären und sich ein erstes Bild zu machen, wer der Täter sein könnte.

telltale-the-wolf-among-us-recherche

The Wolf Among Us ist ein Spiel für alle Fans von Telltale Games und solche, die eine spannende Geschichte lieben. Wer mit dem Zombie-Setting von The Walking Dead bisher nicht warm wurde, kann Telltales Expertise im Storytelling jetzt in einem völlig anderen Setting erleben. Die Kriminalgeschichte ist bereits mit der ersten Episode spannend geworden und macht Lust auf mehr. Die ersten beiden Folgen habe ich wie ein hungriger Wolf verschlungen und werde die kommenden drei über das Jahr hinweg nachschieben. Bleibt nur zu hoffen, dass mir am Ende keiner den Bauch aufschneidet und die Episoden gegen Steine austauscht. Ben

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
17. Oktober 2019 um 13:16 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
11. Oktober 2013
PLATTFORM
iOS
Plattform - Apples Betriebssystem für Mobilgeräte.
Mac
Plattform
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 3
Plattform
PS Vita
Plattform
Xbox 360
Plattform

Ähnliche Artikel