Halo 3 Evolved

(Artikel)
Benjamin Strobel, 07. April 2008

Halo 3 Evolved

Das Halo 3 Legendary Mappack

Wir kennen die Fakten: Das verfluchte Spiel hat sich rund 7,5 Millionen Mal verkauft und auf Bungie.net zeigen die aktuellen Statistiken, dass sich in diesem Moment satte 190.000 Spieler auf den Halo 3-Servern tummeln. Halo 3 wird gespielt und gespielt und immer wieder gespielt. Nachdem das Heroic Map Pack inzwischen kostenlos zu haben ist, wartet auch schon ein neuer Leckerbissen auf nimmersatte Halo 3-Fanatiker: Das Legendary Map Pack.

Für gerade noch so tragbare 800 Microsoft Points wird es ab 15. April (das sind weniger als zwei Wochen, yay!) auf dem Marktplatz zum Download bereitstehen. Mitbringen tut das schnuckelige Packet für uns immerhin drei neue Maps. Warum das denn nun so toll ist? Seht selbst:


Das ist Ghost Town, geboren für Team Slayer und Capture the Flag mit bis zu 10 Spielern. Diese Map ist komplett neu. Joa. Mehr dazu hier und im offiziellen Trailer.


Und hier haben wir die Map Avalanche. Moment, das kenn' ich doch. Ehrlich, da war was. Schraubt eure Hirnwindungen mal zurück zu den alten Halo-Zeiten. Damals hieß das Ganze noch Sidewinder und erfreute sich laut offiziellen Angaben großer Beliebtheit bei den Spielern. Ich für meinen Teil weiß nur noch, dass ich die Map mit Rian damals 1on1 im Splitscreen gespielt habe. Wenn ich darüber nachdenke, ist das ziemlich traurig - aber Handgun VS Handgun quer über die große Map (lustiges Pixelsuchtreffen) war schon witzig...

Das Bonbon des Map Packs ist in meinen Augen aber Blackout. Ich könnte euch stundenlang von dieser Map erzählen! Blut und Wasser hab ich dort geschwitzt! Tode bin ich dort gestorben! Und verursacht hab ich sie (und wie ich die verursacht hab, woah!). Für die, die es noch nicht erkannt haben: Hier liegt ein klarer Fall von Lockout vor. Die altehrwürdige Map hat ihr schneeweißes Eisgewand in Halo 2-Abyssen zurückgelassen und tritt hier deutlich düsterer auf.

Also wie die Screens mir mitteilen - und das kann ich euch sagen, die sprechen wirklich zu mir - erwartet uns hier derselbe Spielspaß wie damals mit Lockout. Ich hatte zum Halo 3-Release im Online-Modus gegenüber anderen Spielern oft bekundet wie sehr ich die Map doch vermisse. Und nein, Guardian ist kein Ersatz, denn dort ist alles viel zu verwinkelt und büßt damit das wunderbare Präsentierteller-Gameplay ein. Schön, dass Bungie das auch so sieht und uns Lockout mit dem Legendary-Map Pack inklusive zwei weiterer Karten zurückbringt.
Ach, wisst ihr was? Scheiß auf Avalanche und Ghost Town, Lockout allein hätt's für mich auch schon getan. Wie dem auch sei, ich kann allen Halo-Fans der ersten Stunde nur innig dazu raten, sich das Pack zu saugen.

Wir sehen uns dann auf Lockout Blackout! Nex

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
25. Februar 2018 um 08:41 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Halo 3
Spiel
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
26. September 2007
PLATTFORM
Xbox 360
Plattform

Ähnliche Artikel