Assassin's Creed: Revelations

(Artikel)
Haris Odobaši?, 19. August 2011

Assassin's Creed: Revelations

Ezios Ende, endlich!

Ich will nicht mehr! Ich weiß ja, Ezio ist ein cooler Bursche, ich mag seinen Humor und er hat Stil aber... Ich will ihn nicht mehr! Wenn ich Ezio mal wieder etwas hochkraxeln sehe, dann fühle ich mich wie jemand, der 50 Jahre mit derselben Frau verheiratet ist und sich nach Abwechslung sehnt. Darum war meine allererste Frage nach der Developer-Demo bei UbiSoft, ob dies nun Ezios letztes Abenteuer wird. Und, zu meiner unendlichen Freude -- es wurde bejaht! Damit konnte ich dann auch die Eindrücke zu dem Spiel, die sich auf meinem Notizzettel in kleinen Strichmännchen, die Ezio aufspießten, niederschlugen, von allen negativen Gedanken befreien und mich tatsächlich auf das Spiel freuen.

Ezio ist mal wieder gealtert, jetzt grob an die 50 Jahre alt und in der Türkei gelandet. Doch er ist da nicht nur aus Jux und Tollerlei am Rumklettern, was er übrigens, seinem Alter entsprechend, auch mal gerne mürrisch kommentiert, sondern hat einen konkreten Grund. Sein Vorfahre aus grauen Urzeiten, Altair, hat die sogenannten "Keys of Altair" hinterlassen, die nicht nur der Schlüssel zu einer neuen Waffe darstellen, die den Krieg zwischen Assassinen und Templern womöglich für immer beenden könnte, sondern auch Erinnerungen von ihm beinhalten.

Diese Erinnerungen haben zur Folge, dass, wenn Ezio eines dieser fünf Artefakte findet, man diese Erinnerungen auf die Assassin's-Creed-Art nacherlebt: man wird sie nachspielen. Dabei sollen es wirklich aufwändige Missionen sein, die nicht nur wenige Minuten Zeitvertreib darstellen.

Ein ganz neues Feature ist das Bombensystem, das es euch ermöglicht mit Materialien, die ihr von toten Wachen oder aus Schatzkisten sammeln könnt, unterschiedliche Sprengwerkzeuge zu basteln. Euch wird dabei eine gewisse Freiheit gelassen wie ihr die drei Elemente einer Bombe - die Hülle, den Sprengstoff und die Füllung - zusammenstellt, was bedeutet, dass ihr eine große Anzahl an Möglichkeiten habt. Sprengfallen und die erste Splittergranate der Weltgeschichte sind nur die konservativsten der neuen Waffen, auch könnt ihr euch etwas zusammenmixen, um die Feinde abzulenken, in Form von geräuschintensiven Sprengkörpern, heutzutage nennt man diese Dinger auch China-Böller, oder sie bei einer Verfolungsjagd aufzuhalten.
Dieses neue System wird dabei bestehende Features unterstützen. Egal, ob ihr es gemocht habt, Städte aufzubauen, Handel zu betreiben oder eure Assassinen Aufträge erledigen zulassen -- alles kehrt in Assassin's Creed: Revelations zurück und wird natürlich hier und da mit Verbesserungen aufwarten können.

Nach zwei Live-Demos, einmal ein Level mit Ezio, einmal eins mit Altair, gab es dann noch eine etwas längere Frage-und-Antwort-Sitzung, bei der die Entwickler sich aber doch bedeckt hielten. Einerseits konnten sie zwar bestätigen, dass viele der Elemente, die man gewohnt ist - seien es Glyphen-Rätsel oder geschicklichkeitsfokussierte Extralevel wie die Templarverstecke in AC:BH - wieder auftauchen werden. Andererseits gab es zu spezifischeren Fragen, beispielsweise ob Lucy, der von Kirsten Bell gespielte Charakter, oder Leonardo DaVinci wiederkehren, meistens nur eine Vertröstung auf einen späteren Zeitpunkt. Wenigstens bestätigten sie, dass Desmond weiterhin seine Auftritte feiern wird, doch in welcher Form und wie ausführlich konnte noch nicht gesagt werden.

Mit einer Spielzeit, die den zwei Vorgängern in nichts nachstehen wird, neuen Features und der gewohnt hohen Qualität der Assassin's-Creed-Story dürfte hier nichts mehr schief gehen. Es wird definitiv das beste AC aller Zeiten und hoffentlich ein würdiger Abschluss für Ezio, der endgültig eingemottet gehört. Und dann bete ich einfach mal, dass wir auch irgendwann ein Assassin's Creed 3 kriegen, in dem Desmond endlich zeigen kann, was er so drauf hat. Evil

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
31. Mai 2020 um 22:28 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Gamescom 2011
Event - Köln 2011.
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
15. November 2011
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 3
Plattform
Xbox 360
Plattform

Ähnliche Artikel