The Legend of Zelda: Tri Force Heroes

Spiel mit Erstveröffentlichung (EU) am 23. Oktober 2015
Plattform:
Nintendo 3DS
Plattform
Genre:
Entwickler:
Grezzo
Entwickler - Japanisches Entwicklerstudio, Dezember 2006 gegründet.
Nintendo EAD
Entwickler - Das Entwicklerstudio "Nintendo Entertainment Analysis & Development" (Nintendo EAD) ist die führende und größte interne Abteilung des japanischen Videospielherstellers Nintendo.

Themen

Inhalte:
Fantasy
Setting - Fantasy-Settings beschreiben das fantastische und ausgedachte, welches sich nicht mit Wissenschaft erklären lässt oder auch Szenarien mit Fabelwesen und mystischen Völkern.
Fashion
Setting
Link
Protagonist
Gameplay:
Ausdauer
Gameplay-Element - Ewig rennen oder sich am Fell eines Koloss festhalten? Von wegen! Diesem Charakter geht auch mal gerne die Puste aus und dann ist er angreifbar und wenig mobil.
Bosskämpfe
Gameplay-Element - Große Obermotze oder fiese Ratten - in regelmäßigen Abständen erwarten den Spieler harte Kämpfe, meistens am Ende eines Level, manchmal auch mittendrin.
Buffs
Gameplay-Element - Der Spieler kann sich wie Ultraman fühlen und für kurze Zeit seine Kräfte verstärken, sei es durch einen Zauber, ein Power-Up oder sonstige Aufwertungen.
Dekoration
Gameplay-Element - Denn man kann ein Pony ja nicht einfach ohne ein Schleifchen im Haar auf der Weide rumstehen lassen! Das gleiche gilt natürlich auch für Autos und dergleichen.
Dungeons
Gameplay-Element - Ob unter der Erde oder über den Wolken: Dungeons gibt es überall und sie sind vollgestopft mit Loot und Monstern. Loot finden und Monster besiegen nimmt auch den Großteil der Spielzeit ein.
Echtzeit-Kampf
Gameplay-Element - Ein Tastendruck wird sofort in eine Kampfaktion umgesetzt. Feinde warten nicht, sondern attackieren ohne Zögern. Hier ist schnelle Reaktion und Anpassung mehr gefragt als Taktik und Überlegung.
Erkunden und Entdecken
Gameplay-Element - Die Spielwelt steckt voller Details oder lädt durch eine offene Gestaltung nachdrücklich zur Erkundung ein. Es lassen sich geheime Areale, Gegenstände, Eastereggs oder sogar ganze Level finden. Oder einfach nur ein sehr, sehr schöner Ausblick.
Fernkampf
Gameplay-Element - Werfen, schleudern und schießen. Ob mit Steinen oder Kugeln, ihr erledigt eure Feinde aus sicherer Entfernung.
Fotografie
Gameplay-Element - Hier kann jeder den Hobby-Fotografen heraushängen lassen. Manchmal ist das Schießen von Fotos grundsätzlicher Bestandteil des Spiels, in anderen Fällen ist es ein netter Bonus. Aber ihr könnt euch immer sicher sein, dass irgendwer versuchen wird, die Unterröcke der weiblichen Charaktere für die Ewigkeit festzuhalten.
Gadgets
Gameplay-Element - Hilfreiches Objekt ist hilfreich! Ob eine schnöde Frag-Granate, ein aus der Hose gezaubertes Seil, das einem das Klettern erleichtert, oder die Laser-Uhr; ob der Vorrat begrenzt ist oder der Einsatz mit einem ausgleichenden Nachteil einher geht: Gadgets benutzt man nicht immer, aber können einen in Notsituationen den Hintern retten.
Gefährten
Gameplay-Element - Die Welt da draußen ist dunkel, hässlich und gemein - aber ihr seid nicht allein unterwegs! Das Spiel stellt euch Gefährten zur Seite. Einige müssen beschützt werden, andere leisten nützliche Hilfeleistung im Kampf und darüber hinaus.
Heilung
Gameplay-Element - Der Spieler hat die Möglichkeit, die Lebensenergie seiner Spielfigur durch Heilung aufzufrischen. Häufige Mittel zur Heilung sind zum Beispiel Medipacks und Heilungszauber.
Klettern, hüpfen, springen
Gameplay-Element - Wände, Simse und gewagte Sprünge über Kluften haben schon etwas für sich. Jedenfalls ist der Weg von A nach B kreativ - und selten in der Horizontalen - zu überwinden.
Levelbasierter Aufbau
Gameplay-Element - Das Spiel hat einen fortlaufenden oder zumindest einen fest strukturierten Aufbau. Voneinander abgetrennte Missionen, Stages und Level sind Kennzeichen für solche Spiele und nehmen einen viel höheren Stellenwert ein als das Erkunden von Höhlen am Wegesrand.
Loot
Gameplay-Element - Im Leben geht es letztendlich nur um das Eine: was sich in der glitzernden Kiste hinter dem fies dreinschauenden Endboss befindet.
Nahkampf
Gameplay-Element - Schlagen, treten und greifen! Ob mit Waffen oder bloßen Fäusten, im Nahkampf wird es persönlich.
Nebenaufgaben
Gameplay-Element - Sidequests, Herausforderungen und sekundäre Ziele. Die Welt ist nie genug in Gefahr, als dass man nicht noch schnell zehn seltene Fische sammeln könnte.
Nicht-linearer Spielverlauf
Gameplay-Element - Unsere Handlungen führen uns hier hin oder dort hin. Wir werden gezwungen, Entscheidungen zu treffen. Manche bleiben ohne Auswirkungen, andere verändern den Spielverlauf erheblich. Oder wir bekommen einfach die Gelegenheit, unsere Freizeit zwischen Plotmomenten massiv selbst zu gestalten.
Ordnen und Verschieben
Gameplay-Element - So wie das Zeug hier herum liegt, kommen wir nicht weiter. Da muss man drücken, schieben, stoßen und das Feld neu organisieren. Nur wer die richtige Ordnung findet, kommt hier weiter.
Rätsel
Gameplay-Element - Schalterrätsel, Farbenrätsel, Verbinde-die-Kabel-Rätsel... Hier gibt es Rätsel!
Sammeln
Gameplay-Element - In diesem Spiel sammelt man vielleicht banale Dinge wie Münzen, Ringe oder die Marken gefallener Soldaten. Es könnte aber auch sein, dass man der Verlockung nachgibt, sich Level hochzugrinden oder bestimmte Objekte von Monstern wegfarmt. Dieses Spiel liefert Zwangsneurotikern und Perfektionisten jedenfalls einen guten Grund, lange am Ball zu bleiben.
Schnelles Reisen
Gameplay-Element - Große Karte, weite Wege. Und dann bekommt man ein Quest am Arsch der Welt! Zum Glück gibt es Teleporter oder andere Möglichkeiten, per Knopfdruck zu reisen.
Team-Aktion
Gameplay-Element - Gemeinsam sind wir stärker! Es gibt Manöver, die eine Spielfigur nicht alleine ausführen kann oder Orte, die sie alleine nicht erreichen würde. Das gilt für das Spiel mit dem Computer als auch mit menschlichen Kameraden.
Umwelt
Gameplay-Element - Die Umwelt des Spiels hat ein Eigenleben und ist nicht nur dafür da, vom Spieler interagiert zu werden. Manchmal erwischen einen vorgefertigte Steinschlagfallen, manchmal kann man sie ausnutzen. Manchmal fressen einen die Monster, manchmal hetzt man sie auf seine Feinde. Manchmal ist das Ölfass freundlich, manchmal eher hinderlich. Jedenfalls gibt es mehr Elemente, die einem ans Leder wollen, als nur der designierte Feind des Tages.
Upgrades
Gameplay-Element - Die Waffe ist noch nicht groß genug? Sie wird größer! Viel größer! Das Auto ist noch nicht schnell genug? Der Motor wird auch größer! Wir haben die Technologie!
Zeitlimits
Gameplay-Element - Nicht immer hat man alle Zeit der Welt, manchmal muss man sich auch beeilen. Die Uhr tickt, der Timer läuft herunter und steht der Zähler auf Null, passieren schlimme Dinge. Oder man muss von vorne anfangen.
Features:
Koop-Multiplayer
Spielmodus - In Kooperativen Spielmodi bestreiten Spieler gemeinsam ein Spiel gegen computergesteuerte Feinde und Aufgaben.
Singleplayer
Spielmodus - Der Einzelspieler-Modus! Tür zu, Rollos runter, weg mit der Welt. Hier gibt es nur dich und die KI deines Spiels.
Story-Modus
Spielmodus - In diesem Modus wird eine Geschichte erzählt.
Versus-Multiplayer
Spielmodus - Spieler treten allein oder in Teams gegeneinander an. Kompetetive Aspekte stehen hier im Vordergrund.
Autosave
Feature - In regelmäßigen Abständen speichert das Spiel ganz automatisch.
Download Play
Feature - Habt ihr schon mal probiert an einem Handheld zu viert was zu zocken? Ihr werdet mir sicher zustimmen, dass das verdammt schwierig ist. Also braucht man für ordentlichen Multiplayer vier Handhelds, und weil das verdammt hohe Anschaffungskosten sind, holt ihr euch Spiele, die ein Download-Play-Feature haben. Denn dann reicht schon eine Kopie des Spiels und ihr könnt fröhlich mit euren Freunden, die das Spiel nicht gekauft haben, zocken und das alles nur Dank der Macht der schnurlosen Datenübertragung!
Im Netzwerk spielbar
Feature - Spiel unterstützt das Spielen im Netzwerk.
Online Multiplayer
Feature - Allein spielen ist zu wenig? Aber realer Kontakt zu Menschen sagt euch nicht zu? Online Multiplayer ist die Antwort!
Speicherpunkte
Feature - Speichern? Klar, aber nur an bestimmten Orten. Ob Brunnen, Schreibmaschinen oder Toiletten, um den Fortschrift festzuhalten, müsst ihr Speicherpunkte aufsuchen.
Grafik:
2D
Grafikstil
Draufsicht
Perspektive
Cartoon
Artdesign
Steuerung:
Gamepad
Zubehör - Knöpfe drücken und Sticks drehen - hier kommt das Gamepad.
Vertrieb:
Nintendo
Publisher - Japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen mit Sitz in Ky?to, Japan. 1889 von Fusajir? Yamauchi in Ky?to gegründet.
Digitale Distribution
Verkaufsmodell - Warum noch ins Geschäft rennen? Dank digitalen Verkäufen kann man bequem online bezahlen und seine Software sofort herunterladen.
Retail
Verkaufsmodell - Rein ins Geschäft, hier kann man die Spiele noch anfassen. Scheine über die Theke, Plastik aufreißen und den Duft eines neuen Spiels einatmen.

Artikel zu diesem Thema

1 Artikel (alle ansehen)
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Zelda: Tri Force Heroes im Test

Aller guten Helden sind drei

Torsten Ingendoh - 03. November 2015 - A Link Between Worlds ist für mich eines der überraschendsten Spiele in der Zelda-Serie gewesen. Einfach mal die Overworld von A Link to the Past in 3D nachbauen und da ein neues Spiel reinzusetzen hat erstaunlich gut funktioniert.
1 Artikel (alle ansehen)

Ähnliche Spiele

RELEASE
22. November 2013
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform
RELEASE
24. September 1992
PLATTFORM
Super Nintendo
Plattform
Wii
Plattform
Wii U
Plattform
RELEASE
01. Januar 1999
PLATTFORM
Game Boy Color
Plattform
Nintendo 3DS
Plattform
RELEASE
05. Oktober 2001
PLATTFORM
Game Boy Color
Plattform
Nintendo 3DS
Plattform
RELEASE
18. November 1993
PLATTFORM
Game Boy
Plattform