Hyperdevotion Noire: Goddess Black Heart

Spiel mit Erstveröffentlichung (EU) am 27. Februar 2015
Plattform:
PS Vita
Plattform
Genre:
JRPG
Genre - Das japanische Rollenspiel setzt den Fokus auf Charaktere und ihre Geschichte. Anime-Grafik und rundenbasierte Kampfsysteme sind häufig, aber kein Muss.
Taktik
Genre - Taktische Spiele erlauben dem Spieler, das Beste aus den ihm gegebenen Mitteln zu machen. Dazu zählt der clevere Einsatz von Buffs, das Ausnutzen der Umgebung oder das gekonnte Befehligen seiner Teamkameraden
Entwickler:
Sting Entertainment
Entwickler

Themen

Inhalte:
Blue Skies
Setting - Die Spielwelt ist unbeschwert und farbenfroh. Die Himmel sind blau, das Gras ist Pastellgrün und man wundert sich nicht wo wirklich über fantastische Elemente hier und da - typische Charakteristiken der 16-Bit-Konsolengeneration.
Fantasy
Setting - Fantasy-Settings beschreiben das fantastische und ausgedachte, welches sich nicht mit Wissenschaft erklären lässt oder auch Szenarien mit Fabelwesen und mystischen Völkern.
Videospiele
Setting
Neptune
Protagonist
Noire
Protagonist
Gameplay:
Bosskämpfe
Gameplay-Element - Große Obermotze oder fiese Ratten - in regelmäßigen Abständen erwarten den Spieler harte Kämpfe, meistens am Ende eines Level, manchmal auch mittendrin.
Buffs
Gameplay-Element - Der Spieler kann sich wie Ultraman fühlen und für kurze Zeit seine Kräfte verstärken, sei es durch einen Zauber, ein Power-Up oder sonstige Aufwertungen.
Charakter-Entwicklung
Gameplay-Element - Charakter, Raumschiff oder Toastbrotscheibe: Du besiegst Plutoniumdrachen oder Topfpflanzen oder erfüllst Missionsziele und erhältst eine Stufe. Die Protagonisten bekommen ein Level oder sammeln Fähigkeitspunkte, bis sie eine Stufe aufsteigen.
Combos
Gameplay-Element - C-C-C-Combo! Die Zahlen schießen in die Höhe, während ihr immer neue Treffer landet oder Aktionen geschickt aneinander reiht.
Crafting
Gameplay-Element - Schaffe, schaffe, Häusle baue! Ob Axt oder Photonenpistole, ob Feuerstelle oder Holzhütte - der Spieler baut und werkelt selbst, indem er Rohstoffe sammelt, kombiniert und mächtige Kristalle einfügt.
Dekoration
Gameplay-Element - Denn man kann ein Pony ja nicht einfach ohne ein Schleifchen im Haar auf der Weide rumstehen lassen! Das gleiche gilt natürlich auch für Autos und dergleichen.
Durchbricht die Vierte Wand
Gameplay-Element - Als Vierte Wand bezeichnet man die gedachte Grenze einer medialen Welt zur Realität. Ist ein Videospiel sich über seine fiktionale Natur bewusst oder erkennt den Spieler als solchen, bezeichnet man das als Durchbrechen der Vierten Wand.
Fernkampf
Gameplay-Element - Werfen, schleudern und schießen. Ob mit Steinen oder Kugeln, ihr erledigt eure Feinde aus sicherer Entfernung.
Finisher
Gameplay-Element
Gefährten
Gameplay-Element - Die Welt da draußen ist dunkel, hässlich und gemein - aber ihr seid nicht allein unterwegs! Das Spiel stellt euch Gefährten zur Seite. Einige müssen beschützt werden, andere leisten nützliche Hilfeleistung im Kampf und darüber hinaus.
Grid-Basiert
Gameplay-Element
Grinden
Gameplay-Element - Das Spiel verfügt über Elemente, mit denen sich arme, asiatische 1-Euro-Jobber ihren Lebensunterhalt verdienen. Hier kann man Stunden dafür opfern, bestimmte Objekte zu finden oder seinen Charakter hochzuzüchten, indem man immer und immer wieder dasselbe tut.
Hub-World
Gameplay-Element - Hub-Worlds sind im Grunde Menüs - nur super aufwändig! In Hub-Worlds kann man herumlaufen, eventuell mit NPCs sprechen, sein Inventar organisieren, Dinge kaufen... aber der wichtigste Punkt ist, dass man von hier in die Level kommt, wo das wahre Gameplay tobt.
Levelbasierter Aufbau
Gameplay-Element - Das Spiel hat einen fortlaufenden oder zumindest einen fest strukturierten Aufbau. Voneinander abgetrennte Missionen, Stages und Level sind Kennzeichen für solche Spiele und nehmen einen viel höheren Stellenwert ein als das Erkunden von Höhlen am Wegesrand.
Linearer Spielverlauf
Gameplay-Element - Dieses Spiel folgt einem festen Verlauf. Vielleicht können einige Entscheidungen zu kleinen Nuancen führen, aber im Großen und Ganzen sind die Erfahrungen eines Spieldurchgangs klar durchstrukturiert und replizierbar.
Loot
Gameplay-Element - Im Leben geht es letztendlich nur um das Eine: was sich in der glitzernden Kiste hinter dem fies dreinschauenden Endboss befindet.
Micro-Management
Gameplay-Element - Items kaufen, verkaufen, ausrüsten, ablegen. Einheiten mit Fähigkeiten ausstatten oder auch einfach auf viele Steuerungs-Details achten. Man sollte nicht nur im großen Rahmen denken.
Nahkampf
Gameplay-Element - Schlagen, treten und greifen! Ob mit Waffen oder bloßen Fäusten, im Nahkampf wird es persönlich.
Nebenaufgaben
Gameplay-Element - Sidequests, Herausforderungen und sekundäre Ziele. Die Welt ist nie genug in Gefahr, als dass man nicht noch schnell zehn seltene Fische sammeln könnte.
Rundenbasiertes Spielsystem
Gameplay-Element - Du bist dran. Und jetzt ich. Und wer schummelt kriegt auf die Fresse! Das Spiel verfügt über mindestens eine Komponente mit Runden-Mechanik, dazu zählen etwa die meisten Kampfsysteme klassischer, japanischer Rollenspiele oder auch Runden-Simulation.
Sammeln
Gameplay-Element - In diesem Spiel sammelt man vielleicht banale Dinge wie Münzen, Ringe oder die Marken gefallener Soldaten. Es könnte aber auch sein, dass man der Verlockung nachgibt, sich Level hochzugrinden oder bestimmte Objekte von Monstern wegfarmt. Dieses Spiel liefert Zwangsneurotikern und Perfektionisten jedenfalls einen guten Grund, lange am Ball zu bleiben.
Spezialangriff
Gameplay-Element - Hadouken! KamehameHA! Momentane Teleportation! Spezialangriffe sind, anders als Tricks, dazu gedacht jemand anderem Schaden zuzufügen oder ihn in eine benachteiligte Position zu versetzen. Meistens sind sie schwieriger zu benutzen als normale Manöver, dafür lohnt sich die Mühe aber auch ordentlich.
Statuseffekte
Gameplay-Element - Durchtränkt, vergiftet, blind oder am brennen? Da hat euch wohl ein Statuseffekt erwischt!
Verwandlung
Gameplay-Element - Die Spielfigur kann sich in andere Objekte verwandeln, um ihre Erscheinung zu ändern. Dies kann der Tarnung dienen oder der Figur auch neue Fähigkeiten verleihen.
Wahl der Spielfiguren
Gameplay-Element - Verschiedene Charaktere, Autos oder Teams stehen zur Verfügung. Meistens haben sie unterschiedliche Eigenschaften, manchmal sehen sie aber auch nur anders aus.
Zerstörung
Gameplay-Element - Wer achtsam ist, dem lächelt das Universum zu. Etwa durch zerstörbare Wände, zerschießbare Bodenplanken oder indem man durch ein großkalibriges MG einfach sämtliche Deckung in Schutt und Asche legt. Manchmal gereichen euch brüchige Stellen aber auch zum Nachteil.
Features:
Singleplayer
Spielmodus - Der Einzelspieler-Modus! Tür zu, Rollos runter, weg mit der Welt. Hier gibt es nur dich und die KI deines Spiels.
Story-Modus
Spielmodus - In diesem Modus wird eine Geschichte erzählt.
Erfolge
Feature - Meilensteine und Herausforderungen in einem Spiel werden als Erfolge (Achievements, Trophies...) kenntlich gemacht.
Speicherpunkte
Feature - Speichern? Klar, aber nur an bestimmten Orten. Ob Brunnen, Schreibmaschinen oder Toiletten, um den Fortschrift festzuhalten, müsst ihr Speicherpunkte aufsuchen.
Grafik:
2D
Grafikstil
3D
Grafikstil
Draufsicht
Perspektive
Anime
Artdesign
Steuerung:
Gamepad
Zubehör - Knöpfe drücken und Sticks drehen - hier kommt das Gamepad.
Vertrieb:
Idea Factory
Publisher
Digitale Distribution
Verkaufsmodell - Warum noch ins Geschäft rennen? Dank digitalen Verkäufen kann man bequem online bezahlen und seine Software sofort herunterladen.
Retail
Verkaufsmodell - Rein ins Geschäft, hier kann man die Spiele noch anfassen. Scheine über die Theke, Plastik aufreißen und den Duft eines neuen Spiels einatmen.

Artikel zu diesem Thema

1 Artikel (alle ansehen)
Taktik
Genre - Taktische Spiele erlauben dem Spieler, das Beste aus den ihm gegebenen Mitteln zu machen. Dazu zählt der clevere Einsatz von Buffs, das Ausnutzen der Umgebung oder das gekonnte Befehligen seiner Teamkameraden
JRPG
Genre - Das japanische Rollenspiel setzt den Fokus auf Charaktere und ihre Geschichte. Anime-Grafik und rundenbasierte Kampfsysteme sind häufig, aber kein Muss.

Hyperdevotion Noire im Test

Alle Tsundere-Gelüste voll befriedigt

Haris Odobaši? - 25. Februar 2015 - Hah, reingefallen! Dachtet ihr wirklich, dass es diese Woche KEINEN Neptunia-Artikel gibt? Dann seid ihr mir echt auf den Leim gegangen, denn trotz der paar anderen Wörter im Namen geht es hier, ja, um ein Neptunia-Spiel, nur mit einem Fokus auf Noire.
1 Artikel (alle ansehen)

Ähnliche Spiele

RELEASE
28. November 2014
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform
RELEASE
04. Juni 2015
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform
RELEASE
27. August 2014
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
PS Vita
Plattform
RELEASE
29. August 2014
PLATTFORM
PS Vita
Plattform
RELEASE
03. Juli 2015
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
PS Vita
Plattform