Gothic Lolita Power!

(Artikel)
Joshua Peters, 07. Februar 2011

Gothic Lolita Power!

DeathSmiles Deluxe Edition

Was kann man über DeathSmiles Deluxe Edition sagen? Ihr kennt doch sicherlich alle diese Bullethell-Horizontalshooter. Man spielt halt irgendein minderjähriges Mädchen mit Moefaktor und für ihr Alter unangemessene Kleidung, das aus irgendwelchen Gründen durch die Luft fliegen kann, und ballert auf obskure Gegner, die einem dadurch Punkte bringen. Gleichzeitig weicht man unendlich vielen Geschossen aus und muss hektisch hin und her fliegen. Die Unterschiede bestehen da meist nur daraus, wie man irgendwelche Spezialattacken einsetzen kann und wie das mit den "Bomben" aussieht. Naja, und dann wäre da halt noch die Story - aber wen interessiert die schon? Ballern und Punkte!

Pyew Pyew Pyew!

Bei DeathSmiles wird den kleinen Mädchen noch ein Familar oder auch zwei zur Seite gestellt, die auch ballern und Countermissiles abfangen können. Diese fallen sozusagen aus toten Gegnern raus. Ihr kennt das ja: wenn ein Organismus stirbt lassen alle Muskeln nach und es wird einfach laufen gelassen. Jedenfalls werden diese abgefangenen letzten Schüsse zu Totenschädeln, die man einsammelt. Wenn man davon 1000 hat (und das geht recht schnell) kann man krass werden. Krass bedeutet in diesem Falle einfach stärker. Dann fängt der Counter aber an runterzugehen und wenn er auf Null ist, ist zu Ende mit krass.

Pyew Pyew Pyew!

Warum eigentlich "Deluxe Edition"? Das liegt daran, dass wir Europäer so lange nach den anderen das Spiel bekommen. Als Entschädigung sozusagen bekommen wir eine aufgemotzte Version mit besserer Grafik und mehr Leveln. Najaa... eigentlich bekommen wir einfach nur den MEGA BLACK (WHOOOAAAAAAAAAAAAAAA) DLC umsonst dazu. Der erweitert das Spiel um ein paar Level, schönere Grafiken und einen zusätzlichen Char, der eigentlich ein Boss aus dem Game ist.

Das Spielprinzip ist zwar bei Weitem kein Novum und es erinnert wirklich sehr an das Schrein-Dienstmädchen-Projekt, aber ich werde es mir trotzdem kaufen. Warum, fragt ihr? Eigentlich aus keinem bestimmten Grund, ich finde das Spiel halt einfach sympathisch und es wird kein Vollpreisspiel. Im Grunde wird es wahrscheinlich wirklich nichts Besonderes im Gegensatz zu allen anderen Spielen dieses Genres bieten, auch die Modi sind eigenlich nur schwerere oder besser aussehende Versionen des Hauptspiels, weshalb ich die einfach mal vernachlässigt habe. Egal! Ballern und Punkte und Moe!

Auch Ihr - Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
19. September 2020 um 18:25 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Indie
Themengebiet
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel