Noitu Love 2

(Artikel)
Rian Voß, 23. April 2008

Noitu Love 2

Ba-Ba-Ba-Bash!

Hey, kennt ihr Kings of Power 4Billion %? Wahrscheinlich nicht, jetzt aber schon. Das ist ein Video, das zeigt, was passieren würde, wenn SNK mit ihrer Metal Slug-Engine einen Film machen würden.
Pure Awesomeness. Und beim Gucken dachten wir uns natürlich:

Warum macht keiner so ein Spiel?!"

Bis jemand diesen Traum realisiert, müssen wir Gamer uns also erst mal mit Ersatzmaterial beschäftigen. Noitu Love 2 leistet da schon mal ziemlich gute Arbeit. Herumlaufen, Roboter hauen, die Welt retten. Und der Plot nimmt sich selbst auf den Arm. Klingt doch cool.

Nex: Also ich hab keine Ahnung von irgendeiner Story in diesem Spiel und ich kenne auch keinen Chara beim Namen. Ich habe einfach nur meinen PC mit der Demo des Spiels gefüttert und mir selbst dabei zugesehen wie ich irgendwelche Monstertiere und gigantomanische Höllenmaschinen mit Walzen, Propellern und schlimmeren Todeswaffen schrottreif prügle. Und das in einer 2D-Grafik, die wir von Treasure zwar schon besser gesehen haben, aber welche immer noch in höheren Sphären rangiert.

Überrascht war ich von der simplen Steuerung, die wirklich viel möglich macht. Klickt man mit der Maus auf einen Feind, so schnellt man dorthin und kann ihn mit ein paar Hieben totklicken. Tippt man doppelt auf einer Richtungstaste, führt man Dashmanöver aus, die ebenfalls massiven Schaden verursachen. Kombiniert man das Komboklicken mit den Dashangriffen, sind ziemlich geniale Kombos möglich. Noch in der Luft flitzt man zum nächsten Feind, verkloppt den, dasht nach oben, schädigt damit drei weiteren Feinden, die man anschließend mit weiteren Klicks den Rest gibt und so weiter. Das geht schier endlos und die Kombo-Anzeige brummt! Da es am Ende eines Abschnitts immer ein Ranking gibt, lohnt sich das Ganze natürlich. Die Entwicklerseite preist an, dass es auch einige Unlockables gibt. Es könnte sich also lohnen, den Score oben zu halten.

Rian: Bin bei mehreren Seiten über NL2 gestolpert, welches mich schnell grafisch angesprochen hat. Vom Spielegefühl erinnert mich dieses scrollende Slash 'em Up ein wenig an Treasures Silhouette Mirage, wobei es aber eigentlich was total anderes ist. Dennoch freaky. Sehr schön auch die gut angepassten Schwierigkeitsgrade - Anfänger, die ein bisschen Action ohne viel Mühe haben wollen, können auch mit wildem Rumklicken durchkommen. Ich mach sowas natürlich nicht, ich besiege Bosse im Schweiße meines Angesichts! Es tat mir ziemlich weh, in der Mitte der zweiten Mission einen "Du hast soeben die Demo beendet!"-Screen zu erhalten. Ist aber auch eine fiese Stelle! Da bin ich direkt versucht, die 20$ für dieses Indie-Juwel virtuell hinzublättern. Ihr solltet euch auch mal die Demo saugen und den Trailer angucken. Macht Lust auf Laune.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
21. Oktober 2019 um 20:11 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Indie
Themengebiet
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel