Episodes from Liberty City

(Artikel)
Joshua Peters, 08. November 2009

Episodes from Liberty City

The Ballad of Gay Tony

Es ist soweit! Ich habe das T-Shirt regelmäßig in unbändiger Vorfreude getragen und jetzt ist es da! The Ballad of Gay Tony! Okay, der Titel lässt einen erstmal stark überlegen, was einen dort erwartet, aber keine Sorge - ihr spielt nicht den schwulen Namensgeber in dubiosen Szenarien, (und selbst wenn, wir sind ja tolerant. Ob es dann aber ein gutes Spiel geworden wäre, was sich zu kaufen lohnt... Wahrscheinlich nicht für den Otto-Normal-Gamer) sondern seinen Geschäftspartner Luis Lopez. Dieser ist dominikanischer Herkunft, ein verdammter Aufreißer, hat eine zweifelhafte Vergangenheit, ist aber auf dem Weg der Besserung. Mehr oder weniger. Man ist mal wieder für die Unterwelt unterwegs, weil sich Tony irgendwie mit den falschen Leuten eingelassen hat - aber man möchte ja auch Geld verdienen, wo doch das Nachtclubgewerbe nicht mehr so viel abwirft. Da Tony aber für die Gefallen, die er den Mafiosi schuldet, reichlich ungeeignet ist, muss Luis halt die Drecksarbeit machen und so treffen wir viele Gesichter aus der uns inzwischen relativ vertrauten Unterwelt von Liberty City.


Wenn ein GTA-Charakter in einer Bank ist, dann gibt's dafür meist nur einen Grund...

Die Ballade setzt während des Banküberfalls der McRearys ein. Man sieht die Szene noch einmal und nach einem kurzen "ACHSOOO!"-Moment beginnt dann der gelungene Vorspann.
Die erste Änderung, die einem auffällt - und das schon am Anfang - ist die leicht verbesserte Grafik. TLaD sah ja schon ein bisschen besser aus als das Hauptspiel und TBoGT hat noch mal etwas an der Grafikschraube gedreht. Was einem danach auffällt sind die Farben. Oh mein Gott... Das HUD ist in seinen Farben schön an das Thema angepasst: Pink, Türkis und Ähnliches. Aber da gewöhnt man sich nach einer Weile dran. Weitere Änderungen finden sich wieder mal in den Tracklisten der Radiosender, welche erneut erweitert wurden, zumindest bei einigen, wir haben neue Waffen, wobei für eine Waffe den Autos neue Schadensmodelle gesponsort wurden! Wenn man mit der Waffe, namentlich Schrotgewehr mit Explosionsmunition, auf Autos schießt, wird es an dieser Stelle schön eingeditscht, was sich extem aufs Fahrverhalten auswirkt. Und wir haben, das wird viele von euch freuen, endlich wieder Panzer! Auch dessen Schüsse drücken die Autos ein.


Panzer fahr'n!

Aber GTA wäre nicht GTA wenn man nur die Missionen macht - nein, man beschäftigt sich ja auch anders in Liberty City. Neben dem normalen "mit Kumpeln abhängen" können wir jetzt auch Airhockey spielen, Golf spielen, in Drogenkriegen kämpfen, uns in Tonys Clubs mit Tanz und Alkohol amüsieren oder für diesen als "Clubmanager" arbeiten, was so viel heißt wie Rausschmeißer spielen und natürlich das so angepriesene Cagefighting oder Basejumping praktizieren.

The Ballad of Gay Tony wird das letzte GTAIV Add-On sein. Ich selbst hatte und habe auch immer noch sehr viel Spaß mit dem Add-On, welches wirklich eine Bereicherung für den Titel ist - Sehr gut gefallen haben mir auch die beiden Chars Yusuf Amir und Mori Kibbutz, lasst euch überraschen ;D
Auch Ihr - Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
20. September 2019 um 18:42 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel