Moonlighter: Between Dimensions Review

(Artikel)
Benjamin Strobel, 09. Juli 2020

Moonlighter: Between Dimensions Review

Neue Dimension, gleiches Prinzip

Moonlighter ist ein Rougelike mit Twist: Ihr kämpft euch nicht nur durch Dungeons, erledigt Monster und sammelt Schätze. Ihr verkauft eure Beute am nächsten Tage auch in einem Ladengeschäft. Mir hat das Spiel sehr gut gefallen. Mit Between Dimensions gibt es jetzt einen DLC für alle, die von Moonlighter nicht genug bekommen können.

between-dimensions-1

Eine neue Dimension
Between Dimensions ist ein Postgame-DLC. Das heißt, auf die wesentlichen Inhalte habt ihr erst dann Zugriff, wenn ihr das Hauptspiel durchgespielt habt. Seid ihr neu bei Moonlighter, bleibt zunächst dabei und denkt über den Between Dimensions später nach. Das ergibt auch deshalb Sinn, weil der DLC trotz Neuerungen hauptsächlich mehr vom Selben ist, sich mit seiner höheren Schwierigkeit aber an ein Publikum richtet, das neue Herausforderungen sucht.

Wer das Hauptspiel noch nicht durchgespielt hat, bekommt immerhin einen kleinen Vorgeschmack auf den neuen Dungeon. In den alten Arealen versteckt der DLC nämlich kleine Schnupper-Portale, die euch mit ein paar Räumen einen Vorgeschmack darauf geben, was euch im Endgame erwartet - Minibosse inklusive.

Die neue Geschichte setzt einige Monate nach den Geschehnissen des Hauptspiels ein. Eines nachts wird das Dörfchen Rynoka unsanft von einem Erdbeben aufgeweckt. Der Grund: ein neues Portal in eine andere Dimension hat sich vor dem Dorfe geöffnet. Unser Abenteurer und Shop-Besitzer Will scheut wie immer kein Risiko und möchte die andere Seite des Dimenionsspalts erkunden. Und falls ihm dort ein paar Schätze in die Hände fallen, wird er sich wohl nicht beschweren.

between-dimensions-2

High Risk, High Reward
Der neue Dungeon hat es in sich. Anstatt der üblichen drei Ebenen muss man sich durch zehn Etagen kämpfen. Und neben neuen Gegnern erwartet euch eine Kombination aller Feinde aus den alten Dungeons. Während die altbekannten Feinde deutlich stärker sind als ihre Brüder und Schwestern aus dem Hauptspiel, machen die neuen Gegner euch mit anderen Angriffsmustern das Leben schwer. Außerdem sind Kämpfe mit diesen Feinden ein großes Risiko. Denn viele von ihnen können euch Items stehlen, die ihr nicht wiederbekommt. Insgesamt ist der neue Dungeon dadurch ein High-Risk-High-Reward-Szenario. Wenn ihr aber sehr an euren Items hängt, kann das Spiel dadurch sehr frustrierend werden.

Der neue Dungeon ist zwar lang und herausfordernd, aber bringt auch neue Boni ins Spiel. In regelmäßigen Abständen begegnet ihr einem Slime, bei dem ihr ein Portal zurück ins Dorf, Tränke und einmalige Waffen kaufen könnt. Die neuen Waffen sind besonders stark, halten aber nur solange bis ihr den Dungeon wieder verlasst. Wenn ihr Blaupausen für einmalige Waffen findet, könnt ihr sei bei Freund Slime für später als Vorlage speichern und die Waffen immer wieder nachkaufen.

between-dimensions-3

Auch im Dorf und in Wills Ladengeschäft gibt es ein paar Neuerungen. Neben neuen Waffen und Ausrüstungsgegenständen, die ihr aus alten und neuen Items herstellen könnt, gibt es jetzt auch Figuren, die Items mit euch tauschen wollen. Sowohl für die neuen Ausrüstungsgegenstände als auch für Tauschhandel ist es wichtig, dass ihr auch Items aus den früheren Dungeons vorrätig habt. Das Spiel hilft ein wenig dabei, weil in der neuen Dimension auch Gegenstände aus den früheren Arealen zu finden sind. Allerdings ist es zweischneidiges Schwert, weil es deutlich schwieriger ist, ganz konkrete Items aufzutun, und weil die neuen Items deutlich wertvoller sind. Und dieses Geld ist bitter nötig, weil Upgrades für neue Rüstungen mit saftigen Preise zu Buche schlagen.

Fazit
Moonlighter: Between Dimensions ist ein klassischer Postgame-DLC, der sich vor allem an diejenigen richtet, die das Hauptspiel geschafft haben und sich mehr davon wünschen. Mit dem schwierigsten und größten Dungeon im Spiel bietet Between Dimensions vor allem neue Herausforderungen. Die Neuerungen mussten dafür kürzer treten.

Moonlighter: Between Dimensions wurde auf der Nintendo Switch getestet. Ein Testmuster wurde uns von Publisher zur Verfügung gestellt.

Moonlighter: Between Dimensions

(Ranking)
B
RANK
Anständig. Stärken und Schwächen halten sich die Waage. Positive Überraschungen sind genauso selten wie negative. Unterm Strich muss man seine Spielzeit keinesfalls bereuen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
11. August 2020 um 18:21 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Moonlighter
Spiel
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
29. Mai 2018
PLATTFORM
Linux
Plattform
Mac
Plattform
Nintendo Switch
Plattform - Hybrid aus Konsole und Handheld. Unter dem Codenamen Nintendo NX angekündigt, ist die Nintendo Switch im März 2017 weltweit erschienen.
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel