Vorschau: Filament

(Artikel)
Benjamin Strobel, 12. Januar 2020

Vorschau: Filament

Puzzlen mit dem Space Cable Guy

Filament ist ein narratives Puzzle-Spiel, das The Witness mit Firewatch verheiraten möchte. Auf einem scheinbar verlassenen Raumschiff müssen wir Kabel verlegen und das letzte Crew-Mitglied retten, das auf dem Weltraumkarren festsitzt.



Das The-Witness-Versprechen
Im Kern von Filament sitzt ein kompetentes Puzzle-Spiel, bei dem man mit einem kleinen Roboter Kabel verlegen muss. Dazu muss das Kabel um alle Knotenpunkte in einem Raum gewickelt werden - die Schwierigkeit dabei: das Kabel kann sich nicht überkreuzen und sollte sich den Weg zum Ausgang nicht blockieren. Es ist die Sorte hervorragendes Puzzle-Spiel, die einfache Regeln hat, daraus aber komplexe Rätsel strickt. Filament variiert gekonnt verschiedene Parameter der Gleichung. In einigen Abschnitten müssen die Punkte in bestimmter Reihenfolge abgelaufen werden, in anderen werden sie erst peu à peu aktiv - und vieles mehr.

Der meditative Soundtrack sorgt beinahe für ein Zen-Erleben bim Rätseln. Ein aktivierter Punkt leuchtet auf und erhellt das Dunkel der Kammern bis sich schließlich eine Tür am Ende des Korridors öffnet und den Weg ins Licht freigibt.

Die verschiedenen Puzzle sind in Gruppen zusammengefasst und im ganzen Raumschiff verstreut. Das Besondere: fast alle Level sind durch freie Erkundung sofort zugänglich. Kommt man an einer Stelle nicht weiter, kann man einfach woanders weiterspielen. Die Puzzle haben letztlich wenig mit dem versprochenen The Witness gemeinsam, da sie auf ganz anderen Prinzipien fußen. Der Schwierigkeitsgrad hat jedoch eine große Spannbreite und bringt auch für anspruchsvolle Rätselknacker einige harte Nüsse aufs Tapet.

filament-2

Das Firewatch-Versprechen
Ich kann erahnen, woher die Ambitionen kommen, sich mit dem erfolgreichen Walking Simulator zu vergleichen; aber eine Stimme über Funk macht allein noch kein Firewatch. In der Preview jedenfalls hört sich der stumme Space Cable Guy zwischen den Puzzle-Passagen einfach nur an, was die Frau am anderen Ende zu sagen hat. Zugegeben, das Writing hat Humor! Doch die seltsam-intime Nähe zwischen zwei Figuren, wie Firewatch sie scheinbar mühelos inszeniert hat, kommt bei der einseitigen Kommunikation in Filament bei mir nicht zustande. Schwieriger noch finde ich, wie desintegriert die narrativen Elemente vom Puzzle-Teil des Spiels sind. Vielleicht hätte es wunderbar funktioniert, dass mir die Figur am anderen Ende der Leitung von ihrer Großmutter erzählt, während ich verzweifelt versuche, die Kabel richtig zu verlegen. Vielleicht hätte sie mir hin und wieder einen Tipp geben können, wenn ich nicht weiterkomme? Oder sich jedenfalls darüber lustig machen, wenn man keine Kabelkonstruktion mal wieder nicht aufgeht?

So ist das Spiel allerdings nicht aufgebaut. Wenn ich Kabel verlegen gehe, betrete ich einen langen, dunklen und stillen Tunnel des Rätselns - meditativ, aber nicht kommunikativ. Am anderen Ende bekomme ich, nach einiger Zeit, vielleicht wieder ein Sprüchlein oder Story-Häppchen. Das ist der Lauf von Filament.

filament-3

Ausblick
Filament hat schöne und anspruchsvolle Rätsel - allein für die Puzzle möchte bei Release zum Spiel zurückkehren. Bei der narrativen Komponente bin ich dagegen nicht so sicher. Ich bin zumindest gespannt, ob die beiden Aspekte im finalen Spiel zusammenfinden. Filament soll noch im ersten Quartal 2020 für PC und Konsolen erscheinen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
22. Januar 2020 um 19:37 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.
Filament
Spiel
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2020
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.

Ähnliche Artikel