Angespielt: Gravity Lane 981

(Artikel)
Merle B., 28. August 2019

Angespielt: Gravity Lane 981

Decke, Boden, Wand – alles bürgerliche Kategorien!

Einen "Liebesbrief an Portal" nennen Byte Rockers' Games ihr neuestes Spieleprojekt, das First-Person-Puzzlegame Gravity Lane 981. In diesem spielt ihr Stella, die einer berüchtigten Verbrecherfamilie entstammt, selbst aber lieber Gadgets erfindet: zum Beispiel eine schwerkraftkontrollierende Gravity Gun, welche auf ökologisch, wenn auch nicht ethisch einwandfreie Weise von einem Hamster als lebende Batterie betrieben wird.

Gravity-Lane-981-2

Stellas Ziel ist es, ein versehentlich aktiviertes Doomsday-Device zu entschärfen und den Weltuntergang zu verhindern. Hierfür muss sie sich jedoch zunächst mithilfe von Hamster und Schwerkraft durch ein verflixt verschachteltes Haus rätseln.

Die Rätsel in Gravity Lane 981 verlangen einem durchaus logisches und räumliches Denken ab, sind aber insgesamt gut zu bewältigen. Wenn nicht, gibt der Hamster Tipps! Die Gravity Gun erzeugt Schwerkrafttunnel, mit denen etwa die Decke eines Raumes zum neuen Boden wird, was den eigenen Orientierungssinn ganz schön außer Gefecht setzen kann. Die erste Verwirrung wird jedoch durch eine auffallend gute Spielführung behoben: durch Kabel, die Schalttafeln und Türen verbinden, bleibt stets nachvollziehbar, was womit zusammenhängt. Auch dass ein erfolgreich gelöster Bereich sich umgehend hinter einem schließt, und die Aufmerksamkeit komplett auf die nächste Herausforderung lenkt, hält die Rätsel übersichtlich und beugt Frust vor.

Gravity-Lane-981-3

Obwohl das Spiel noch in seinen Babyschuhen steckt, versprüht die sorgsam gestaltete Umgebung schon jetzt einen Alice-im-Wunderland-Charme mit immer verrückteren, ausladenderen Räumen, die, je nachdem wie häufig man sie dreht, durchaus den einen oder anderen Mindfuck bereithalten. Auch wenn die Einflüsse von Portal gewollt und offensichtlich sind, steht das Spielprinzip für sich und könnte mit seinem eigenen Stil und zynischen Hamsterdialogen durchaus auch Leute interessieren, die keine eingefleischten Portal Fans sind. Mit einer Veröffentlichung für PC und Switch ist im Laufe des nächsten Jahres zu rechnen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
12. November 2019 um 23:13 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2020
PLATTFORM
Nintendo Switch
Plattform - Hybrid aus Konsole und Handheld. Unter dem Codenamen Nintendo NX angekündigt, ist die Nintendo Switch im März 2017 weltweit erschienen.
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.

Ähnliche Artikel