Angespielt: Journey for Elysium

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 20. August 2019

Angespielt: Journey for Elysium

VR-Puzzle nach dem Tode

Das Spiel beginnt mit einer Falle: Nachdem ich die VR-Brille aufgezogen hatte, lockte mich eine Leuchtkugel an eine Klippe, die kurz darauf unter mir zusammenbrach. Was auf mich wartete, war der Tod - und somit die Unterwelt. Dies ist das Intro zu Journey for Elysium, einem Story-basierten VR-Puzzle-Spiel, in dem es die Aufgabe der Spielerinnen und Spieler sein wird, herauszufinden, warum man sterben musste.

Journey-For-Elysium-1

Nach meiner Ankunft in der Unterwelt hilft mir eine Stimme bei dieser Aufgabe. Es gilt zunächst mit Münzen, die man überall in der mythischen Welt findet, Erinnerungen freizuschalten. In den Erinnerungen findet man wiederum Stück für Stück eine Antwort auf das Mysterium des Spiels. Allerdings sind sie zunächst unvollständig und müssen durch das Lösen von Rätseln vervollständigt werden. In der Demo auf der Gamescom konnte ich beispielsweise sehen, wie sich die Eltern der verstorbenen Person getroffen haben. Ich bekam die Aufgabe, jene Rose zu finden, die der Vater der Mutter einst überreicht hatte. Dieses frühe Rätsel kann man sich am besten als dreidimensionales Wimmelbildspiel vorstellen, in dem man ein bestimmtes Objekt in der Welt finden muss, um weiterzukommen. In einem anderen Spielabschnitt musste ich virtuell unter ganzem Körpereinsatz rudern, um den Styx zu überqueren.

Die späteren Rätsel des Spiels wurden mir allerdings vorenthalten, um Spoiler zu vermeiden. Mir wurde zumindest das Versprechen gemacht, dass die Aufgaben mit der Zeit anspruchsvoller werden. Im Fokus soll aber die Geschichte des Spiels stehen.

Journey-For-Elysium-2

Die Idee von Journey for Elysium finde ich spannend. Die große Frage ist allerdings, wie schwer die späteren Puzzles werden und wie tragfähig die Geschichte tatsächlich ist. Angepeilt ist eine Spielzeit von 90 Minuten, also eher ein kurzes Abenteuer. Meine Neugierde ist geweckt. Im vierten Quartal 2019 soll die Reise losgehen.

Journey for Elysium soll für SteamVR (HTC Vive und Oculus Rift) escheinen, ein endgültiger Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
13. Dezember 2019 um 07:30 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2019
PLATTFORM
HTC Vive
Plattform
Oculus Rift
Plattform
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.

Ähnliche Artikel