Nintendo Post E3 Event

(Artikel)
Benjamin Strobel, 27. Juni 2019

Nintendo Post E3 Event

Alle Highlights angespielt

Im Nachgang der E3 2019 stellte Nintendo alle Neuheiten auch nochmal auf einem Event in Deutschland vor. Wir waren vor Ort in Frankfurt und haben die Highlights angespielt. Unsere Eindrücke von The Legend of Zelda: Link's Awakening, Pokémon Schild und Schwert, Luigis Mansion 3, Marvel Ultimate Alliance 3 und vielen mehr lest ihr hier.

Pokémon Schild und Schwert
Head-Pokemon-Schild-Schwert

Mit Schild und Schwert erscheinen zum ersten Mal Pokémon-Spiele aus der Hauptreihe für die Nintendo Switch. Auch die Kamera kann man zum ersten Mal frei bewegen, also dürfen Schild und Schwert zugleich als finaler Sprung ins Dreidimensionale gelten. Bei einer ersten Gameplay-Präsentation auf der E3 konnte man weitläufige Areale bestaunen, in denen sich Pokémon frei bewegen - also ein echtes Pokébiotop. Leider gab es bei Nintendo von diesem Teil des Spiels nichts zu sehen. Stattdessen war die Demo auf die Wasser-Arena des Spiels beschränkt. Hier konnte man viele neue Features wie offene Areale und die frei bewegbare Kamera leider nicht in Augenschein nehmen.

Das Arena-Gameplay bestand aus einem äußerst konservativen Schalterrätsel und einer Hand voll Trainerkämpfen. So war das Spielgefühl sehr nah an dem, was wir von Pokémon kennen und erwarten. Die Kämpfe in der Demo waren natürlich so gestaltet, dass sie viel zu einfach waren, aber es gab zumindest die Gelegenheit, die visuelle Präsentation näher unter die Lupe zu nehmen. In Schild und Schwert sehen vor allem die Menschen und Pokémon wirklich phänomenal aus und die Animationen der Pokémon kamen besonders gut zur Geltung. Die Spielumgebung scheint hingegen etwas kürzer zu treten und wirkte stellenweise eher karg.

Eine interessante Beobachtung konnten wir dann doch machen: ein umstrittenes Feature aus Sonne und Mond kehrt zurück: man kann im Kampf jederzeit Infos über das gegnerische Pokémon abrufen und so beispielsweise das Element feststellen, wenn das Gedächtnis bei den mehr als 800 existierenden Pokémon (von denen allerdings nicht alle im Spiel sein werden) mal versagt. Persönlich gefällt mir das sehr gut und wird die ein oder andere Google-Sache abkürzen. Pokémon Schild und Schwert erscheinen am 15. November 2019.

Pokemon-1

Pokemon-2


Luigi's Mansion 3
Head-Luigis-Mansion-3

Mit Luigi's Mansion 3 erwartet uns mehr von dem humorvollen Puzzle-Gameplay, das die Vorgänger so einzigartig gemacht hat. Luigi schlüpft erneut - wider Willen - in die Geisterjäger-Garnitur und hat natürlich auch ein paar neue Tricks auf Lager. Neben Rätseln und Puzzles muss man auch den ein oder anderen Geist bekämpfen und einsaugen. Um die Gespenster mürbe zu machen kann man sie diesmal beispielsweise auch auf den Boden schmettern, bevor man sie schließlich ganz aufsaugt. Sieht aus wie ein typischer Nachfolger mit neuen Features, die das Gameplay etwas aufpeppen. Luigi's Mansion 3 soll Ende 2019 erscheinen.

Luigi-1


The Legend of Zelda: Link's Awakeing
Head-Zelda-Links-Awakening

Zu The Legend of Zelda: Link's Awakening habe ich eine ganz besondere Beziehung, weil es mein erstes Gameboy-Spiel war. Ich habe es immer und immer wieder durchgespielt und kenne alle Ecken und Winkel des Spiels bis heute in- und auswendig. Insofern ist es ein ganz besonderer Nostalgieschub für mich, das Remake auf der Switch zu sielen.

Schon das aufwendig animierte Intro ist eine detailgetreue Hommage an das Gameboy-Original, das Bild für Bild vom Gameboy-Grau in ein modernes, farbenfrohes Gewand übersetzt wurde. Dasselbe gilt für den Rest des Spiels. Die Optik unterscheidet sich nochmal erheblich von Link Between Worlds und erinnert durch seine Unschärfe-Effekte ein wenig Dioramen, die schon in Captain Toad: Treasure Tracker von Nintendo sehr gekonnt in Videspielform umgesetzt wurden.

Spielerisch fällt vor allem auf, dass man sich relativ stufenlos in alle Richtungen bewegen kann, was im Gameboy-Original noch nicht möglich war. Vor allem die Kämpfe sind so deutlich weniger statisch. In den ersten Arealen sind die Gegner allerdings noch nicht sehr anspruchsvoll - wie sich die Änderung in komplexeren Spielsituationen niederschlagen wird, kann man daher noch nicht sagen. The Legend of Zelda: Link's Awakening escheint am 20. September 2019.

Zelda-1

Zelda-2


Hollow Knight Silksong
Head-Hollow-Knight-Silksong

Hollow Knight ist zu Recht ein Fan-Favorite unter den modernen Metroidvania-Spielen. Auch der Nachfolger Silksong punktet schon bei erster Sichtung mit seinem bezaubernden Artdesign. In der Demo gab es vor allem kondensierte Spielabschnitte und Bosskämpfe zu sehen. Bekannte Kernmechaniken wie der Dash kehren zurück und das Kampfgeschehen ist genauso präzise und dynamisch wie man es vom Original her kennt.

Große Neuerungen und die Bewegung durch die Spielwelt lassen sich anhand der Demo noch nicht abschätzen. Es scheint zumindest mehr von dem zu geben, was Hollow Knight ausgemacht hat - inklusive schwieriger Bosskämpfe - und das stimmt definitiv positiv. Ein Releasedatum steht noch nicht fest.

Silksong-1

Silksong-2


Resident Evil 5
Head-Resident-Evil-5

Resident Evil ist das neue Doom. Natürlich nicht vom Gameplay her, sondern weil es kaum noch ein Spielgerät gibt, auf dem kein Resi läuft. Mit Resident Evil 5 erscheint einer der besten Ableger nun auch für die Switch ist wird vor allem für Koop-Freunde ein guter Tipp.

Bei Nintendo konnten wir Demo im Splitscreen testen und mussten dabei feststellen, dass sich im Vergleich zum Original wenig veränder hat: leider sind die Bildausschnitte noch immer sehr klein und füllen nicht den ganzen Screen aus. Für den Handheld-Modus ist das weniger gut geeignet. Dazu gesellten sich einige Framerate-Einbrüche, die im Einzelspieler nicht spüren waren.

Fernab technischer Abstriche ist Resident Evil 5 auch heute noch ein hervorragendes Koop-Spiel. Der Switch-Release ist für Herbst 2019 geplant.

Resi-1

Resi-2


Dauntless
Head-Dauntless

Dauntless gilt als Monster Hunter Light, also als vereinfachte Variante des berühmten, aber komplexen Monsterjäger-Spiels. Vor Ort konnte man die Demo mit bis zu zwei anderen kooperativ spielen und sich einem von zwei Monstern stellen. Vor Beginn des Spiels konnten wir eine von mehreren Charakterklassen wählen, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten, Waffen und Items mitbringen.

Das Demo-Gameplay lässt sich am besten als "Minutenlang auf einen Fleischberg kloppen" beschreiben. Zwar kannte das Monster eine Handvoll Tricks, auf die man sich einstellen musste, aber wirklich schwierig war das nicht. Allerdings hat es unfassbar lang gedauert, das Vieh kleinzukriegen. Erschwerend kam hinzu, dass das HUD nicht gut lesbar war, sodass wir die meiste Zeit keine Ahnung hatten, ob wir kurz davor sind zu gewinnen oder noch minutenlang weiter prügeln müssen. Dauntless war insgesamt eine eher ermüdende Erfahrung und hat uns enttäuscht zurück gelassen. Ob das aber repräsentativ für das gesamte Spiel ist, kann man anhand der Demo natürlich nicht abschätzen. Dauntless soll Ende 2019 erscheinen.

Dauntless-1


Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order
Head-Marvel-Ultimate-Alliance-3

Marvel Ultimate Alliance: The Black Order war ein chaotisch-buntes Highlight. Mit bis zu vier Personen kann man seine ganz eigene Version der Avengers aufstellen und sich gemeinsam durch Level prügeln. Das kann man sich am besten wie ein sehr dynamisches Diablo vostellen, in dem es ein paar einfache Angriffe und Spezialfähigkeiten gibt, die von einer Energieleiste zehren. Natürlich steigt man mit seinen Lieblingsheldinnen und - helden dabei auch regelmäßig Level auf und gewinnt neue Fähigkeiten dazu.

Mit mehr als 30 spielbaren Marvelfiguren wird es vor allem für Comicfans interessant, aber auch Freunde gepflegten Couch-Multiplayers können den Titel im Auge behalten. Durch die einfache Steuerung ist das Spiel sehr zugänglich und leicht zu erlernen. Ob es im späteren Spielverlauf auch schwierig wird, konnte man der Demo allerdings nicht entnehmen. Marvel Ultimate Alliance: The Black Order erscheint bereits am 19. Juli 2019.

Wichtig
Alle Gameplay-Eindrücke basieren auf Demo- oder frühen Versionen der Spiele. Bis zur Erscheinung kann sich noch vieles ändern, daher sind keine Urteile über die endgültigen Versionen möglich.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
21. September 2019 um 19:45 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.
Bericht
Sparte - Event-Reportagen, Abhandlungen, Zusammenfassungen und alles, was sachlich informiert. Also eher der Ausnahmezustand als die Regel.
E3 2019
Event
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel