Vorschau: Super Mario Party

(Artikel)
Benjamin Strobel, 25. Juni 2018

Vorschau: Super Mario Party

Klassische Brettspielparty in trauter Klempnerrunde

Es klempnert wieder im Brettspielkarton: Mit Super Mario Party kehren Mario und seine Freunde an den Spieletisch zurück und schwingen ihre Würfel erstmals auf der Switch. Nach einigen Irrwegen setzt Nintendo wieder auf die klassische Formel: Viele Minispiele und Spielbretter mit großen Freiheiten. Bei Nintendo in Frankfurt konnte ich mir das Spiel näher ansehen.

22326d3b7cfcf8faa2802b7ef9d4121be4d9892fd610f2a916083b20d13b69450c175e29a7b73a6466ab311a966e87a6

Super Mario Party ist wohl genau das Spiel, das Fans sich seit Jahren wünschen: es geht zurück zu den Wurzeln der Reihe und konzentriert sich auf zwei Stärken, mit denen Mario Party groß geworden ist: eine üppige Sammlung an Minispielen und unterhaltsame Spielbretter, die viele Freiheiten lassen. Wie früher geht es mit bis zu vier Personen darum, mehr Sterne zu sammeln als die anderen. Nicht nur kehren die großen Spielbretter zurück, diesmal kann man den Weg über die Felder völlig frei wählen. Das kann man sich vorstellen wie auf einem Schachbrett, nur dass man in jede Richtung und - wenn man will - auch im Kreis laufen kann. Obwohl wieder kräftig gewürfelt wird, kommt dadurch eine taktische Komponente ins Spiel, die neben Glück auch etwas Skill in die Wagschale legt.

Diesmal hat jede Figur neben einem gewöhnlichen Würfel auch einen charakterspezifischen Spezialwürfel. Bei dem Hochrisikowürfel von Bowser kann man beispielsweise mehrfach null würfeln, aber mit etwas Glück auch eine 12 bekommen. So kommt bei der Wahl der Figuren und ihrer Würfel abermals eine kleine Taktikkomponente ins Spiel. Gehe ich mehr Risiko ein oder spiele ich sicher? Ist ein Würfel mit niedrigen Zahlen vielleicht gerade besser? Denn um Sterne oder andere Items zu bekommen, muss man passgenau auf dem angestrebten Feld landen. So wird Super Mario Party nicht nur Jüngeren Spaß machen, sondern auch den älteren Spielerinnen und Spielern Mittel und Wege geben, sich auf ihrem Niveau miteinander zu messen.

81K9AYIC7oL._SL1500_

Mit 80 Minispielen kann die Sammlung sich durchaus sehen lassen. Dabei kann man nicht nur alle gegen alle spielen, sondern auch in Zweier-Teams geneinander antreten. Den begehrten Minispiel-Modus, der auf Spielbretter komplett verzeichtet, kann man erstmals sogar online spielen. Wenn es mit der echten Couch mal nicht passt, kann man auch auf die virtuelle ausweichen. Hat man aber genug Freunde vor Ort, gibt es sogar spezielle Minispiele, die nur mit zwei Switches funktionieren. Bei Nintendo wurde uns beispielsweise ein Minigame vorgeführt, bei dem man die Bildschirme auf dem Tisch so anordnen musste, dass sie ein sinnvolles Bild ergeben.

Es ist schön zu sehen, dass Nintendo mit Super Mario Party zu den Wurzeln zurückkehrt, aber gleichzeitig experimentierfreudig bleibt. Ben

Super Mario Party erscheint am 5. Oktober exklusiv für die Nintendo Switch. Der Preis liegt bei 59,99 Euro [Werbe-Link].

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
16. Juli 2018 um 21:57 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
05. Oktober 2018
PLATTFORM
Nintendo Switch
Plattform - Hybrid aus Konsole und Handheld. Unter dem Codenamen Nintendo NX angekündigt, soll Nintendo Switch im März 2017 erscheinen.

Ähnliche Artikel