Fünf Klassiker, die enorm viel Zeit fressen

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 17. Januar 2017

Fünf Klassiker, die enorm viel Zeit fressen

...die ich leider nicht habe...

So läuft das halt im Leben. Entweder hat man viel Zeit und kein Geld für neue Spiele, oder man hat Geld für neue Spiele, dafür aber keine Zeit, weil dieses Geld muss man ja mal verdienen. Wer in die erste Kategorie fällt, hat wenigstens das Glück, dass es viele gute, alte Spiele gibt. Spiele, mit denen man die viele Zeit totschlagen kann, die einem zur Verfügung steht. Ich gehöre allerdings zur zweiten Kategorie. Immerhin kann ich dank 3DS Virtual Console auf der Fahrt zur Arbeit und der Mittagspause ein paar alte und neue Perlen genießen, doch zu Hause nutze ich die verfügbare Zeit lieber für Aktuelleres, hauptsächlich Overwatch. Dabei gibt es durch einige gute alte Spiele, die ich doch gerne mal wieder zocken möchte. Welche das sind und warum ich sie mal wieder spielen will, das verrate ich euch gerne.

mprime2_wii_02

Metroid Prime Trilogy
Okay, technisch gesehen drei Spiele in einem, aber in dem Bundle ist es einfach unwiderstehlich, vor allem dank der Wiimote-Steuerung, welche einfach super zu allen dreien passt. Ich liebe Metroid, definitiv eines meiner Lieblingsfranchises, doch momentan gibt es einfach kein neues Futter von Nintendo. Ja, Federation Force ist gut, nur halt ein Koop-Spiel, welches keiner hat und ich nur mit Fremden online spielen kann. Daher würde ich mich gerne wieder nach Tallon IV, Aether und Phaaze begeben, einfach nur um wieder mit Samus auf Abenteuerreise zu gehen. Die Prime-Trilogie verbindet tolle Atmosphäre mit perfektem Gameplay und einer hervorragenden Soundkulisse. Gibt es einen Grund, diese Spiele nicht zu spielen? Also bitte, Nintendo, gebt mir ein neues Metroid für die Switch, ich würde euch ewig lieben.

maxpayne2

Max Payne 2
Ich liebe die Max-Payne-Serie, Max Payne 3 inklusive, auch wenn da im Internet Leute andere Meinungen vertreten werden. Für mich ist aber Teil Zwei das absolute Highlight der Serie. Die Action ist knackig, James McCaffreys Stimme ist so unfassbar gut und der düstere Ton der Serie gefällt mir einfach. Max ist ein Antiheld, wie er im Buche steht, und ich liebe es. Teil Zwei ist zudem auch noch der fairste Teil der Serie, die überarbeitete Bullet Time erhöht nicht nur die Überlebenschancen, sondern auch den Spielspaß. Auch wenn Max Payne 2 ein eher kurzes Spiel ist, dieses Vergnügen passt leider nicht in meinen Zeitplan... außerdem will das Spiel aus irgendeinem Grund sowieso nicht auf meinem Rechner starten und ich habe keine Ahnung, warum.

Header: Assassin's Creed Brotherhood - Morden im Multiplayer

Assassin's Creed: Brotherhood
Wie ich finde immer noch der beste Teil der Serie. Baut auf dem starken zweiten Teil auf und verfeinert das Gameplay sinnvoll. Rom als Stadt wurde sehr gut umgesetzt, Ezio als Charakter ist bereits definiert und kann seinen Status als absoluter Badass festigen in einer Story, die spannend und abwechslungsreich ist. Leider verlangt so ein Assassin's Creed sehr viel Zeit vom Spieler. Vor allem wenn man sich nicht nur mit der Story befasst, sondern auch einige der vielen Nebenaufgaben verfolgt. Zeit, die hier aber gut investiert wäre.

gothic2-raben

Gothic 2: Die Nacht des Raben
Okay, hier strecke ich ein wenig die "Regeln" des Artikels, denn ich habe es schon gut zur Hälfte durchgespielt, nachdem ich es vor langer Zeit mal in einem Steam-Sale erworben habe, würde es aber gerne zu Ende spielen. Ich hatte damals nur das Hauptspiel, nicht das Add-on, weswegen es für mich eine neue alte Erfahrung war den Bonuscontent zu erleben. Und den hatte ich auch bereits abgeschlossen, es muss halt nur noch der Rest der Hauptstory erledigt werden. Und wenn es um deutsche RPGs geht, dann führt einfach kein Weg um Gothic 2 herum. Die Atmosphäre ist fantastisch, die Welt faszinierend und der Held... äh, naja, wir alle wissen ja, wie amateurhaft sein Sprecher unter den vielen Profis heraussticht. "Wer bist du?" - "Was machst du hier?" - "Zeig mir deine Ware." Khorinis, ich vermisse dich.

skyward-sword

The Legend of Zelda - Skyward Sword
Nachdem bereits die HD-Versionen der beiden Gamecube-Titel es mir erlaubten, zwei Klassiker der Saga erneut zu spielen und ich auch die 3DS-Versionen der N64-Teile bereits durchgespielt habe, fehlt mir eigentlich nur noch Skyward Sword als letztes großes 3D-Zelda-Spiel, bevor es im März mit Breath of the Wild weitergeht (HYPE!). Im Speziellen will ich mich endlich mal dem Hero-Mode widmen, den man ja erst freigeschaltet hat, nachdem man die Story bereits durchgespielt hatte. Auch wenn die Wiimote-Steuerung doch bei vielen aneckte, so empfand ich sie als abwechslungsreich und präzise genug für das, was es sein sollte. Und überhaupt, Skyward Sword hat genauso viel Charme wie alle anderen Zelda-Teile, das Leveldesign ist erstklassig und ja, Fi ist 'ne dumme Nervensäge, die einem ständig auf jeden Mist aufmerksam macht, thank you Captain Obvious. Und mal ehrlich, der Wassertempel war ausnahmsweise mal gut, das alleine ist eine Menge wert in einem Zelda-Spiel.

Das sind so einige Spiele, für die ich gerne mal wieder etwas Zeit opfern würde, wenn ich sie denn hätte. Manchmal juckt es mich halt in den Fingern, wenn ich an die schönen Erlebnisse denke, die ich diesen Titeln zu verdanken habe. Wer weiß, ein Sonntag hier und da ist bestimmt mal drin. Was habt ihr so für Spiele, die ihr gerne mal wieder spielen würdet, für die ihr aber aus welchen Gründen auch immer nie Zeit für habt?

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
17. September 2019 um 00:41 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Jetzt spreche ICH!
Sparte - Wir haben eine Meinung und keine Angst, sie auch zu sagen! Manchmal labern wir aber auch nur Anekdoten vor uns her.
Nostalgie
Sparte - Wir schwelgen in Erinnerungen. Hach, die guten alten Zeiten... Wer auf alt gemachte Dinge sucht, denkt an Retro.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel