DDP Game of the Year 2016

(Artikel)
Rian Voß, 31. Dezember 2016

DDP Game of the Year 2016

Die Welt braucht ein OVERGAME

Im Gegensatz zu vielen anderen warten wir mit dem Game of the Year ja immer wirklich bis zur letzten Sekunde. Nicht zur allerletzten, aber fast! Für 2016 haben wir uns eine Handvoll Nominierungen herausgepickt sowie eine ganze Menge "dritter" Plätze. Aber welches wird unser Spiel des Jahres? Lest selbst!

xcom2-hitchance

XCOM 2
XCOM 2 war dieses Jahr für mich etwas, was kein anderes der großen, tollen Spiele 2016 war: eine Reise. Ich begann als kleine Guerilla-Miliz, die einen hoffnungslosen Kampf in einem schrottreifen Albatross schlägt. Meine Leute mussten nur von den Aliens angeguckt werden und siechten schon dahin. Aber nach vielen verbissenen Kämpfen, nach vielen hart errungenen Fortschritten, konnte ich das Blatt wenden und meine DPad-Crew konnte den fiesen Aliens die Herrschaft über die Erde entreißen. Auch wenn XCOM 2 einige frustrierende Schwächen im Gameplay hat, sind die vielen kleinen Verbesserungen nicht von der Hand zu weisen und resultierten in einem sehr feinen Taktik-Spiel, in das ich Stunden meines Lebens in Strömen gegossen habe. Belohnt wurde ich nicht nur mit Spielspaß, sondern mit epischen Geschichten meiner Heldentruppe, die ich weitererzählen konnte. Vorgeschlagen von Rian

uncharted4_panorama

Uncharted 4: A Thief’s End
Was, wenn nicht Uncharted 4? Jeder, der es gespielt hat, liebt es. Alle anderen sind geschmackslose Stümper. Das ist, als ob man den Genuss eines 500€ teuren Rotwein verweigern würde. Wie dem auch sei. Uncharted 4 macht alles richtig. Die Grafik ist klasse, die Musik stützt die Stimmung hervorragend. Die Story ist fantastisch geschrieben und der Spieler wird mit einem absolut perfekten Tempo herumgeführt. Die deutsche Vertonung ist toll. Das Gameplay wurde weiter verbessert und ist für einen 3rd-Person-Shooter absolut perfekt. Was will man mehr? Richtig, deshalb, Uncharted 4 for GOTY! Vorgeschlagen von Adrian

Regen

Candle
Bei anderen Spielen ist die Grafik "klasse" - bei Candle ist sie ein Kunstwerk, ein Gedicht, ein kleines Träumchen. Und wer sich in Candle nicht schon auf den ersten Blick wegender Musik und der wundervollen Aquarellzeichnungen verliebt, dessen Herz schlägt spätestens bei den kniffligen und clever choreografierten Rätseln höher. Zündet schon mal die Kerzen auf den GOTY-Grabsteinen von spuddeligen Aliens und Typen mit schlechten Frisuren an! Vorgeschlagen von Vivi

Header: GOTY Nominierung 2016 - Haris: JRPGs sind nicht tot!

Trails of Cold Steel
Eine der detailreichsten und am aufwändigsten gestalteten Welten, die man jemals in einem Rollenspiel sehen durfte. Dazu eine Story, die von leichtherzigem Schulalltag bis hin zu politischem Drama, welches ganze Länder in Aufruhr versetzt, immer die richtige Note trifft. Prall gefüllt mit sympathischen und persönlichkeitsstarken Charakteren. Und dazu dann noch ein sehr anspruchsvolles Kampfsystem, gerade in den Bosskämpfen, und ein Soundtrack, der mit zum Besten gehört, was es im Genre gibt. Ich habe sicher schon über 100 JRPGs gespielt. Was die Trails of Cold Steel-Spiele hier leisten, zählt mit zu dem Allerbesten. Vorgeschlagen von Haris

Rians Runner-Ups
  • Dark Souls 3: Knapp wär's der Abschluss des Hardcore-Action-Adventures geworden. Und auch wenn DS3 jetzt mein liebster Teil ist - die Luft ist halt doch ein wenig raus.
  • RunGunJumpGun: Unglaublich gutes Jump 'n' Run, das keine Fehler verzeiht. Nicht. Einen. Einzigen.
  • Seasons After Fall: Ich hab's nicht mal gespielt. Aber ich bin verpflichtet, mindestens einem Spiel mit einem niedlichen Fuchs einen Runner-Up-Platz zu geben.
  • Dishonored 2: Der interessanteste Teil von Dishonored war für mich der Lore und die Atmosphäre. Die hat Dishonored 2 toll ausgebaut - ich bin zufrieden.
  • Doom: Ich hätte nie damit gerechnet, wie gut das Reboot sein könnte. Jede Komponente von Doom ist für sich großartig, aber deren Zusammenspiel war nicht ganz mein Geschmack.
  • Overwatch: Spiele es immer noch und besitze es jetzt sogar auf zwei Plattformen, WEIL SONST KANN ICH ES JA NICHT MIT ALLEN SPIELEN AAAAAA
  • Thumper: Ein Rhythmusspiel, das mich bis zum Rande meines Skills treibt. Leider konnte ich es dieses Jahr noch nicht beenden.


Haris' Runner-ups
  • Gal*Gun Double Peace: Das vielleicht abgedrehteste Spieleprinzip des Jahres. Gepriesen sei PQube dafür, dass sie solche Spiele lokalisieren. Ich freue mich schon auf den demnächst erscheinenden VR-Ableger.
  • Odin Sphere Leifthrasir: Ein sehr würdiges Update eines der besten Sidescroll-Action-RPGs aller Zeiten.
  • Final Fantasy XV: Nachdem die Lightning-Trilogie den großen Tiefpunkt der Final-Fantasy-Reihe darstellt, bringt der fünfzehnte Teil nicht nur fast den Glanz vergangener Jahre wieder, sondern schafft es auch zu spielmechanisch frischem Wind.
  • Fire Emblem Fates: Nintendo schafft den Spagat, der bei Awakening die Hose reißen ließ – ein Fire Emblem sowohl für Anfänger als auch für Veteranen.
  • Yomawari: Night Alone: Schöner Grusel mit toller Atmosphäre und ohne plumpe Jump Scares.
  • Pro Evolution Soccer 2017: Geiles PES-Gameplay + Arsenal-Lizenz - besser geht’s kaum noch bei einem Fußball-Spiel.
  • Tokyo Mirage Sessions #FE: Kommerziell ziemlich gefloppt und mit unnötigen Schnitten versehen, ansonsten aber ein wundervolles Atlus-RPG mit J-Pop-Einschlag, welches zumindest auf der Wii U außer Konkurrenz läuft.


Adrians Runner-Ups
  • Civilization 6: Verdammt ausgefeiltes Strategie-Erlebnis, wenn da nicht diese völlig besoffene KI wäre.
  • Dark Souls 3: Ein verdammt gutes Action-Spiel, das mit dem Schwierigkeitsgrad ein weiteres Mal alle Wutadern auf meiner Stirn entlockt.
  • Dirt Rally: Es ist schon ein wenig her und letztes Jahr hatte ich mich geärgert, dass der offizielle Release erst im Januar ist, weil ich Dirt Rally sonst zu meinem GOTY gekührt hätte. Aber jetzt wurde es durch etwas anderes ersetzt. Sorry.


Vivis Runner-Ups
  • Dishonored 2: Schade, dass der Plot arg hinter dem dynamischen Metzeln und der fanastisch inszenierten Welt her hinkt.
  • Seasons After Fall: Fließende Rätsel und wunderschön liebevolle, warme, herzergreifende Atmosphäre in zauberhaftem Wald.
  • Battlefield 1: Wäre vielleicht GOTY-würdiger gewesen, hätte ich es nicht nur in der Beta gespielt.
  • Stardew Valley: Endlich wieder (sowas wie) Harvest Moon <3
  • Mafia III: So viele tolle Ideen und so viel vom Gleichen. Schade!


Torstens Runner-Ups
    Titanfall 2: Baut auf dem guten Vorgänger auf und macht alles besser. Der Multiplayer ist viel durchdachter und dazu noch eine fantastische Singleplayer-Kampagne. Wunderfall.
    DOOM: Ich hatte mit einem ganz witzigen Old-School-Shooter gerechnet. Ich bekam die wohl geilste Dämonenballerei, die ich je gespielt habe.
    Battlefield 1: Das neue Setting steht der Serie ganz gut und bietet den Spielern etwas anderes als das ewige Zukunftsgeballer. Macht viel Spaß.
    The Witcher 3: Blood and Wine: Der finale DLC für Witcher 3 bietet so viel mehr als manches Vollpreis-RPG, es hätte durchaus als GOTY gelten können. Doch zum einen ist es "nur" ein DLC, zum anderen hat das Hauptspiel ja schon letztes Jahr gewonnen.


Sombra3

Overgame 2016: Overwatch
Anfangs hieß es noch, dass Overwatch ein Team-Fortress-2-Klon sei und dass die relativ geringe Auswahl an Karten nicht gerade Langlebigkeit garantieren würde. Doch recht schnell hat sich beides als falsch erwiesen. Overwatch erfordert eine ganz andere Herangehensweise als Team Fortress 2 und dank der vielen Helden und damit der vielen Möglichkeiten zu spielen, macht es auch nichts aus, dass relativ wenige Karten vorhanden sind. Denn jede Karte hat auch wiederum seine eigenen Taktiken und Tücken und das Gameplay belohnt Teamwork so gut wie kaum ein anderer Shooter. Blizzard liefert hier einen äußerst vielseitigen Titel ab, der auf Hochglanz poliert ist und dank ständiger, kostenloser Updates noch viele Stunden Spielspaß bieten wird. Ein ganz klares Highlight dieses Jahres. Vorgeschlagen von Torsten

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
22. Oktober 2021 um 08:16 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Liste
Sparte - Die besten Dinge, die größten Sachen, das ungewöhnlichste Zeug - wir listen es auf.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel