Roundup: Bigmoon Studios

(Artikel)
Benjamin Strobel, 26. August 2016

Roundup: Bigmoon Studios

Erste Eindrücke von Demons Age und Syndrome

Bigmoon Studios ist vielen vielleicht noch kein Begriff. Die portugiesische Entwicklerschmiede hat bislang hauptsächlich Auftragsarbeiten für andere Studios übernommen, um sich nun die eigenen Träume zu finanzieren. Autos für WRC 5, Motorräder für MotoGP 13 - kleine Dinge, die Geld einbringen. Zuletzt haben sie Lichdom: Battlemage mit mäßigem Erfolg auf Konsole portiert. Dieses Jahr wollen sie endlich ihre eigenen Spiele herausbringen: Demons Age und Syndrome stehen auf dem Plan.

Demons Age
DemonsAge_Screen_4

Demons Age findet ihr im Lexikon unter "Klassisches Fantasy-RPG". Das Rollenspiel ist - wie ungefähr alles - von Dungeons & Dragons inspiriert, setzt aber auf eine eigene, neue Fantsywelt. Zwischen Zwergen, Elfen und Halblingen muss man die Innovation allerdings mit der Lupe suchen. Viel klischeehafter als "Vazuhr, Lord of Darkness" wird es wohl nicht. Der Fantasy-Baukasten gibt nunmal vor, dass etwas uraltes Böses erwachen muss, damit es einen Plot gibt. Man startet das Spiel als Gefangene oder Gefangener auf einem Schiff. Aber lasst euch nicht täuschen - natürlich erleidet ihr Schiffbruch und das Abenteuer kann beginnen!

Ich weiß, ich bin gemein. Demons Age ist eigentlich ganz charmant, während es so in seiner Klischeepampe schwimmt. Es erinnert, auch optisch, sehr schnell an Klassiker wie Baldurs Gate, oder an das deutlich jüngere Divinity: Original Sin. Vergleichbar ist hier auch das taktische, rundenbasierte Kampfsystem. Aktionspunkte muss man weise auf Angriffe und Bewegung über das Schachbrett aufteilen. Ich mag diese Kampfsysteme, auch wenn sie nicht gerade neu sind.

DemonsAge_Screen_3

Sehr gut hat mir gefallen, dass Demons Age die potentiellen Party-Mitglieder mit reichlich Charakter füllen will. So gibt es beispielsweise eine Kämpferin, die keine Lust auf eine reine Würstchen-Party hat und nur dann mit euch zusammenarbeitet, wenn jedenfalls noch eine andere Frau in der Gruppe ist.

Die Ziele und Wünsche der Figuren können dabei so sehr auseinander driften, dass sie sich gegenseitig in den Rücken fallen. Wenn ihr euch dumm anstellt, wird aus einem fairen Kampf vier gegen vier ein schwieriges sechs gegen zwei. Der Rollenspiel-Aspekt ist also mindestens so wichtig wie Taktik im Kampf - auch wenn wir das schon aus Baldurs Gate kennen. Leider konnte mich das trashig-theatralische Voice-Over bei Demons Age genausowenig überzeugen wie bei Original Sin. Dafür sind die Hintergründe recht hübsch.

Ersteindruck: Ganz klar ein Spiel für Genre-Fans, die sich gerne in die Klischee-Suppe werfen. Hübsches Spiel, aber nicht viel Neues. Demons Age soll noch dieses Jahr für PS4, Xbox One, PC, Mac und Linux erscheinen.

Syndrome
Syndrome_Screen_1

In Syndrome geht es weit weg von Elfen zu Zwergen, hin zu verlassenen Raumstationen und unbekannten Lebensformen. Von Klischees können wir uns jedoch nicht ganz lösen. Paulo J. Gomes, Creative Director und Producer bei Bigmoon Studios, hat das Spiel auf der Messe selbst mit Alien: Isolation vergleichen - das finde ich völlig zutreffend.

Der Held erwacht aus seinem Cryoschlaf, begrüßt die Kollegen zum Schichtwechsel und tritt seinen Dienst an. Haha, nur Spaß. Natürlich sind alle tot und man muss herausfinden, was passiert ist. Es folgt ein Space-Horror-Spiel, das man am besten nachts bei zugezogenen Vorhängen mit gut isolierten Kopfhörern spielt. Aber schließt eure Tür gut ab, man ist in diesem Zustand sehr verwundbar für superlustige Erschreck-Aktionen (Rian, ich hasse dich).

Syndrome_Screen_5

Syndrome fokussiert auf eine klaustrophobische Atmosphäre und versorgt Spielerinnen und Spieler nur spärlich mit Munition, sodass man auch mal wegrennen und sich verstecken muss. Ob sich hinter den Genre-Standards noch neue Mechaniken verbergen, konnte ich auf der Gamescom nicht beurteilen.

Ersteindruck: Da ich an Survival-Horror große Freude habe, werde ich mir Syndrome zum Release definitiv genauer ansehen. Auch dieser Titel richtet sich klar an Genre-Fans und hält an den bekannten Konventionen entsprechend fest. Noch dieses Jahr wissen wir mehr, wenn Syndrome für PS4, Xbox One, PC, Mac und Linux erscheint.

Die Bigmoon Studios scheinen definitiv Freunde von Genre-Spielen zu sein. Solltet ihr zu RPG-Narren oder Horror-Fans gehören, haltet die Augen offen. Wir wünschen dem Studio viel Erfolg für den Launch der ersten eigenen Spiele und sind gespannt auf die finalen Produkte! Ben

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
22. Februar 2020 um 01:00 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Bigmoon Studios
Entwickler
Demons Age
Spiel
Syndrome
Spiel
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2016
PLATTFORM
Linux
Plattform
Mac
Plattform
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.
RELEASE
06. Oktober 2016
PLATTFORM
Linux
Plattform
Mac
Plattform
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel