Angespielt: LawBreakers

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 21. August 2016

Angespielt: LawBreakers

CliffyB's flotter neuer Shooter

Alten Shooterfans dürfte Cliff Bleszinsky, alias CliffyB, ein Begriff sein. Eine der schillernden Gestalten der Videospiel-Industrie, bekannt durch Unreal, Unreal Tournament, Gears of War und dem rosa Hasenkostüm. Vor einiger Zeit hatte er sich bereits von Epic Games gelöst und sein eigenes Studio Boss Key Productions gegründet. Deren erstes Spiel LawBreakers durfte ich auf der Gamescom anzocken. Mal sehen, ob der Mann es noch drauf hat.

LawBreakers ist ein teambasierter Arena-Shooter mit verschiedenen Spielerklassen und einer Prise Overwatch. Jede Klasse legt ein anderes Spielverhalten an den Tag. Eine hat viele Lebenspunkte und ein schweres Geschütz, ist dafür langsam. Eine Klasse ist extrem wendig, kann dafür aber nur Nahkampfangriffe ausführen. Die anderen liegen alle irgendwo dazwischen. Die Prise Overwatch besteht darin, dass man unendlich Munition hat und nur von Zeit zu Zeit nachladen muss. Außerdem hat man zwei Spezialfähigkeiten und eine ultimative Fähigkeit. Damit bewaffnet müsst ihr zeigen, wer der Bessere ist.

lawbreakers_paxeast_zerogbattle
Ich probierte eine interessante Domination-Variante aus. Punkte sind nur für eine kurze Zeit freigeschaltet. Wer einen Punkt einnimmt, muss diesen bis zur Sperrphase halten. Dann kriegt das Team einen Punkt dafür. Wer nach der Einnahme Kills sammelt, der kann mehr Punkte dafür bekommen, pro Kill 20 Prozent zusätzlich. Das heißt, dass man pro fünf Kills einen Bonuspunkt bekommt. Sollte am Ende ein Gleichstand erreicht sein, wird solange weitergespielt, bis ein Team zwei Punkte eingenommen hat.

Bei LawBreakers fällt sofort das hohe Spieltempo auf. Man flitzt nur so über die Karten. Zielen über Kimme und Korn musste einem klassischen Sekundärfeuer weichen. Lustig ist auch die Möglichkeit, blind über die Schulter nach hinten zu schießen. Habe zwar nichts damit getroffen, aber so ein glücklicher Treffer wäre natürlich episch. Lebensenergie regeneriert sich auch nicht automatisch und beim Spielen selbst habe ich auch keine Möglichkeit gesehen sich zu heilen. Sollte es wirklich keine Heilung geben, wäre das doch etwas blöde.

Lawbreakers sollte man im Auge behalten, wenn man eine Infusion flotten Shooterspaß braucht.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
08. Dezember 2019 um 23:19 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.
LawBreakers
Spiel
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2016
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.

Ähnliche Artikel