Nintendo NX - Fakten und Gerüchte

(Artikel)
Haris Odobašic, 06. August 2016

Nintendo NX - Fakten und Gerüchte

Alles, was ihr zur neuen Nintendo-Konsole wissen müsst

Nintendo macht es mal wieder spannend. Die E3 kam und ging und Nintendo konnte sogar darauf verzichten, ihre neue Konsole NX der Öffentlichkeit zu präsentieren. Denn Zelda hatte am Ende sowieso allen die Show gestohlen. Doch nun, wo sich 2017 mit rasanten Schritten nähert, wird es Zeit zu schauen, wie viel denn bisher über die NX bekannt ist. Was hat Nintendo offiziell gesagt? Was sind die populärsten Gerüchte zur Konsole – und wie glaubwürdig sind sie?

Was ist offiziell zu Nintendos neuem System bekannt?
Bisher hat Nintendo sich sehr bedeckt gehalten und auch der Presse gegenüber nur sehr vage Antworten gegeben. März 2015 ging Nintendo mit der neuen Konsole erstmals an die Öffentlichkeit. Quasi in einem Nebensatz einer Präsentation, in der es um Nintendos Einstieg in den Markt der mobilen Spiele ging, kündigte der damalige Nintendo-Präsident Satoru Iwata an, dass man an der "NX" arbeite. Ein vollkommen neues Konzept wurde versprochen, abseits von 3DS und Wii U. Die NX ist also weder das Nachfolgegerät für den Handheld noch für die Konsole. Für mehr Infos sollten wir bis 2016 warten. Seitdem wurde Nintendos neues System vereinzelt in Interviews andiskutiert und einige Patente, insbesondere zu Controllern, wurden von den Japanern angemeldet, welche die Spekulationen stark anfeuerten.

Wann soll die NX erscheinen?
Im diesjährigen Geschäftsbericht wurde der März 2017 als globaler Launchzeitpunkt genannt.

Wie sieht es mit dem Preis aus?
Auch hier gibt es noch keine konkreten Informationen, sondern nur Informationsschnipsel. In einem Interview dieses Jahr mit der japanischen Tageszeitschrift Asahi Shimbun äußerte sich Iwatas-Nachfolger und neuer Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima insofern, dass man sich zwar der preislichen Erwartungen für ein Nintendo-Produkt bewusst ist, man die Konsole aber nicht mit einem Verlust verkaufen können wird. Damit scheint ein Kampfpreis ausgeschlossen, aber auch einen zu hohen Preis verneinte er: "Ich glaube nicht, dass es so einfach ist wie 'es ist eine neue Plattform, also können wir sie teurer verkaufen.'

Was ist mit dem Eurogamer-Gerücht?
Eurogamer veröffentlichte vor kurzem einen ausführlichen Bericht, in dem man aus verlässlichen Quellen sehr viele Details zu Nintendos neuer Konsole erfahren haben wollte. So soll die NX, wie es in der Gerüchteküche schon lange gebrodelt hatte, ein Hybrid-System sein. Es würde einen Handheld geben, der durchaus Ähnlichkeiten mit dem Wii-U-Gamepad besitzt.

Der Clou ist aber, dass die Steuerungselemente links und rechts um den Bildschirm herum abnehmbar seien. So wird die NX auch unterwegs Möglichkeiten für den lokalen Multiplayer bieten. Zudem wird es eine spezielle Docking-Station geben, über die sich die Konsole mit dem Fernseher verbinden lässt.

Im Herzen der NX schlage ein Tegra X1, ein Ein-Chip-System von Nvidia, welches speziell darauf ausgelegt ist, anspruchsvolle Spiele mobil spielbar zu machen. So ist dieser Chip auch im Tablet Nvidia Shield verbaut. In einem tiefergehenden Bericht hat die Digital-Foundry-Sektion von Eurogamer den Chip unter die Lupe genommen. Ihr Fazit: die Variante im Shield-Tablet ist mächtig genug, um Spiele, die auf der 360/PS3 nur mit einer Auflösung von 720p liefen, flüssig in Full HD, also mit 1080p darzustellen. Allerdings reicht das noch nicht aus, um das wahre Potenzial des Chips zu bewerten, da beim Nvidia Shield noch Android als Betriebssystem fungiert. Es ist davon auszugehen, dass ein noch größerer Leistungssprung möglich wäre, wenn die Entwickler direkt auf die Hardware zugreifen können.

Die Konsole soll außerdem Cartridges verwenden. Angeblich empfiehlt Nintendo eine Größe von 32 GB. Laut Bericht wird ein spezielles Betriebssystem zum Einsatz kommen, entgegen Gerüchten, die auf Android spekuliert hatten. Und aufgrund der neuen Chip-Architektur wird es keine Rückwärtskompatibilität geben. Zumindest nicht so, wie man es von der Wii U kennt.

Wie glaubwürdig ist der Eurogamer-Bericht?
Eurogamer ist eine der größten Videospieleseiten überhaupt, mit einem großen Netzwerk in Europa lokalisierte Ablegern in vielen Ländern. Entsprechend dürften hier die nötigen Kontakte vorhanden sein, um den ein oder anderen gesprächigen Entwickler zu finden. Zudem setzt Eurogamer mit diesem Bericht natürlich ihre gesamte Reputation aufs Spiel, was sie sicherlich nicht leichtfertig tun würde. Die von Eurogamer enthüllten Details wurden außerdem auch von anderen Spieleseiten und deren Quellen bestätigt, unter anderem von IGN. Unter Betrachtung dieser Gesichtspunkte ist der Eurogamer-Bericht als sehr glaubwürdig einzustufen.

Wenn wir davon ausgehen, dass sich der Eurogamer-Bericht bewahrheitet - welches sind die größten, offenen Fragen zur NX?
Die wohl mit Abstand wichtigste offene Frage ist die nach dem verbauten Chip. In den Versionen, die den Eurogamers-Quellen zur Verfügung standen, war der Tegra X1-Chip verbaut. Dieser liegt leistungstechnisch etwas über der letzten Konsolengeneration. Mehr als genug Power für das neue Zelda wäre also vorhanden.

Allerdings hat es Eurogamer stutzig gemacht, dass der X1-Chip im NX von einem Lüfter gekühlt wird. Das wäre nämlich eigentlich nicht nötig, auch im Shield-Tablet dreht kein Lüfter seine Runden. Die Theorie ist deswegen, dass der X1 womöglich nur ein Platzhalter für den neuen X2-Chip sein könnte. Der X1 ist nämlich schon gut zwei Jahre alt - eine Ewigkeit, wenn es um Technologien geht.

Auch wenn der X2 noch nicht offiziell angekündigt wurde, gibt es auch dazu einige Spekulationen und Gerüchte. Primär geht es dabei um den Fertigungsprozess, der es erlauben würde, die Ein-Chip-Lösung in einem 16nm-Verfahren zu produzieren (gegenüber 20nm beim X1). Das erlaubt große Energieeinsparungen, was sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirken dürfte. Auch ist mit einem Leistungssprung zu rechnen, wodurch die NX auf einem ähnlichen Niveau wie die aktuellen Konsolen spielen könnte.

Offen ist derzeit auch, wie Nintendo zu den derzeitigen Buzzword-Themen 4K und VR steht. Zumindest ein Gerücht sprach davon, dass die Verschiebung des Konsolenstarts vom Winter diesen Jahres in den März 2017 damit zusammenhängt, dass Nintendo ihre Konsole fit für VR machen will.

Schließlich ist auch noch nicht bekannt, ob sich die Alleinstellungsmerkmale von 3DS und Wii U in der NX wiederfinden werden. Sprich: die 3D-Bildschirmtechnologie des Handhelds sowie asymmetrischer Multiplayer bei der Konsole.

Welche Spiele wurden bisher für die NX angekündigt?
Bisher ist nur ein Spiel zum Launch angekündigt: The Legend of Zelda: Breath of the Wild.


Auch die Spiele, die bisher ohne konkreten Releasetermin angekündigt sind, lassen sich an einer Hand abzählen. Es sind Project Sonic 2017 und Just Dance 2017. Die Spiele Dragon Quest X und Dragon Quest XI wurden auf einem Square-Enix-Event für die NX angekündigt, aber der Publisher hat dann noch mal zurückgerudert. Die derzeit offizielle Aussage ist, dass man einen Release für NX "in Betracht zieht". Doch auch wenn das jetzt noch mager klingt, sollte man nicht vergessen, dass die Konsole noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Es ist damit zu rechnen, dass mit der offiziellen Vorstellung der Konsole auch das Lineup stark anwachsen wird.

Nintendo selbst hat sich übrigens zur Release-Strategie ihrer Spiele so geäußert: "Wenn die Leute mit den Launchtiteln fertig sind, dann werden sie [Spiele] im Frühjahr, in den Sommerferien, zu Weihnachten kaufen wollen. Deswegen geht es nicht nur darum, wann die Hardware fertig ist, sondern wir müssen auch sicherstellen, dass unser Spiele-Lineup bereit ist."
Diese Aussage deckt sich gut mit einem relativ frischen Gerücht, dass Nintendo neben Zelda in den ersten sechs Monaten der Konsole auch ein Pokémon und ein Mario-Spiel veröffentlichen will. Haris

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit anderen Gaming-Projekten der Initiative #SupportYourLocalGamingBlog entstanden.

Die anderen Artikel der Aktion findet ihr hier:

#SupportyourlocalGamingBlog ist eine Inititiative mit Liebe für Gaming-Projekte: Entdeckt neue Blogs, Streams, Podcasts und Artikel-Highlights.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
30. November 2021 um 22:57 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Bericht
Sparte - Event-Reportagen, Abhandlungen, Zusammenfassungen und alles, was sachlich informiert. Also eher der Ausnahmezustand als die Regel.
Gerüchteküche
Sparte - Man erzählt es sich so. Ob es stimmt? Man weiß es nicht!
Nintendo
Entwickler - Japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen mit Sitz in Ky?to, Japan. 1889 von Fusajir? Yamauchi in Ky?to gegründet.
Nintendo Switch
Plattform - Hybrid aus Konsole und Handheld. Unter dem Codenamen Nintendo NX angekündigt, ist die Nintendo Switch im März 2017 weltweit erschienen.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel