Tipps: Ana

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 26. Juli 2016

Tipps: Ana

Overwatchs neue Heldin im Überblick

Blizzards Team-Shooter eroberte die Spielerherzen im Sturm mit seinen 21 Helden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Viele dürften bereits ihren Lieblingshelden gefunden haben (bei mir ist es Mei), um ihren persönlichen Stil zu spielen. Und was macht Blizzard? Erweitert den Kader um Ana, die fünfte Support-Heldin mit einem ungewöhnlichen Kampfkonzept: Sie ist eine heilende Scharfschützin. Wie das aussieht, dürfen wir auf dem PC bereits seit einer Woche ausprobieren.

Ana01

Ana Amari ist die Mutter von Pharah. Wie Soldier:76 und Reaper war sie einst ein aktives und tragendes Mitglied von Overwatch und wurde nach dem Auflösen der Organisation für tot gehalten. Anders als ihre Kollegen versteckt sie sich aber nicht hinter einem Pseudonym. Ihre Hauptwaffe ist ein biotisches Gewehr, mit dem sie kleine Pfeile verschießt, welche Verbündete heilen und Feinde vergiften. Als Sekundärfähigkeiten besitzt sie eine biotische Granate, die Verbündete heilt und für kurze Zeit erhaltene Heilung verstärkt. Feinde, die damit getroffen werden, können im Gegenzug für eine Weile nicht mehr geheilt werden. Die andere Fähigkeit ist ein Schlafpfeil, mit dem Gegner für sechs Sekunden unschädlich gemacht werden können - jeglicher Schaden weckt sie aber sofort auf. Ihr Ultimate ist schließlich der Nanoboost. Damit verstärkt sie einen verbündeten Kämpfer, der fortan mehr Schaden macht, sich schneller bewegt und weniger Schaden einsteckt.

Bei Ana hängt alles davon ab, auf wen sie schießt. Trifft sie einen Feind, nimmt dieser im Verlauf von einer Sekunde 70 Schaden, trifft sie einen Freund, heilt sie diesen im Verlauf einer Sekunde um 70 Lebenspunkte. Interessant ist hier, dass es keinen Unterschied macht, wo sie trifft. Ein Kopfschuss ist wie ein Treffer in den Fuß. Durch die duale Funktion ihrer Schüsse ist sie auch die einzige Klasse, deren Schüsse von Teammitgliedern geblockt werden können. Im Vergleich zu den anderen Heilern kann sie auch den höchsten Heiloutput nachweisen. Lediglich Zenyattas Ultimate kann schneller heilen als Ana. Durch das Scharfschützengewehr hat sie auch die höchste Heilreichweite aller Supports, da nur Sichtkontakt notwendig ist, um Heilung anzuwenden. Dafür haben die anderen Heiler den Vorteil, dass ihre Heilung keinerlei Präzision erfordert. Wer Ana spielen will, der muss auch zielen können.

Ana02

Die biotische Granate will richtig eingesetzt werden. Sie kann in brenzligen Situationen das Team schnell wieder hochheilen, sofern alle zusammenstehen, insbesondere wenn ein Lucio dabei ist. Viel interessanter ist die Heilungsblockade bei Feinden. Ideal, um einen gut behüteten Tank zu knacken, der von seinem Team immer auf voller Lebensenergie gehalten wird. Theoretisch auch ein guter Konter gegen Zenyattas Transzendenz. Für Ana selber stellt die Granate vor allem aber die einzige Möglichkeit zur Selbstheilung dar.

Der Schlafpfeil ist etwas trickreicher im Einsatz. Er wird nicht sofort abgefeuert, sondern mit etwa einer halben Sekunde Verzögerung, was beim Einsatz berücksichtigt werden muss. Aber wenn er trifft, dann hat der Feind ein Problem. Setzt euch ein Bastion mit seinem Dauerfeuer zu? Schlafpfeil und das Problem ist gelöst. Mercy hält den Reinhardt immer oben? Zeit für ein Nickerchen. Die wohl schönste Anwendung ist und bleibt aber das Unterbrechen von Ultis, besonders die von Tanks und Helden mit viel Lebensenergie. Ein Lebensretter in vielen Situationen. Je nach Ulti muss man aber ein wenig darauf hoffen, dass das Team klug genug ist, den eingeschlafenen Gegner in Ruhe zu lassen, sofern es ein Bastion, Genji oder Winston ist.

Ana03

Zu guter Letzt noch ihr Ult, der Nano-Boost. Im richtigen Moment gezündet, kann er für ordentlich Druck auf den Feind sorgen. Dabei gibt es ganz klar Helden, bei denen der Boost sinnvoller ist. Ein geboosteter Reinhardt haut einfach alles kurz und klein, da er nicht nur noch schwerer zu töten ist, sondern auch ganz schnell beim Feind auftaucht, um drauf zu hauen. Gute Teams sollten den Boost absprechen. Nano-Boost auf einen Charakter, der seinen Ult zündet, ist eine potente Mischung. Ein Genji mit Dragonblade zerschneidet Feindverbände noch schneller, wenn der den Boost bekommt, und Reapers Death Blossom lässt nichts mehr stehen. Es gibt aber auch ganz klar Situationen, in denen ein Nanoboost totale Verschwendung ist. Verbündete Supportklassen freuen sich bestimmt über den Boost, dürften aber nicht soviel draus machen können wie die anderen. Auch warne ich davor, eine D.Va vor ihrem Ulti-Einsatz zu boosten oder, noch schlimmer, eine D.Va außerhalb ihres Mechas, da der Boost beim Wechsel verloren geht.

Anas großer Nachteil gegenüber den anderen Scharfschützen ist ihre fehlende Mobilität: Sie kann nicht klettern, sie kann sich nicht an Simsen hochziehen. Im Grunde genommen kann die alte Frau nur von A nach B latschen und muss den langen Weg zu erhöhten Positionen finden. Das kostet Zeit, die man nicht unbedingt immer hat. Mit Ana muss man unbedingt die Karten kennen, Situationen gut einschätzen können und sich nicht überrumpeln lassen - jeder Tod kann fatal sein.

Ana04

Ana ist eine spannende Neuerung für Overwatch, doch sie will gelernt sein. Zwar kann sie mit den anderen Heilern mithalten, sie sogar stellenweise übertreffen, doch das muss man üben. Ich würde immer noch einen zweiten Heiler mitnehmen, wenn Ana dabei ist, vor allem weil sich Ana so auch darum kümmern kann den Feind zu stören. Im Gegensatz zu Zenyatta und Lucio muss sie beides aktiv tun und kann nicht die Heilung automatisch mitlaufen lassen. In den richtigen Händen ist sie eine wertvolle Hilfe für jedes Team. In den falschen Händen ist sie nicht der Rede wert. Ich mag ihr Konzept sehr und habe sie gerne an meiner Seite, gebe aber zu, dass ich noch nicht so ganz fit darin bin, sie effizient zu spielen. Willkommen in Overwatch!

PS: Bisher habe ich aber noch kein Play of the Game von Ana gesehen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
07. Juli 2022 um 16:25 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Overwatch
Spiel
Tipps
Sparte - Wie repariere ich meinen Dreamcast? Wo importiere ich spiele? Ich werde online immer tot geschossen, was kann ich tun? Hier gibt es Hilfe.
Update
Themengebiet

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
24. Mai 2016
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel