Tipps: Story of Seasons

(Artikel)
Haris Odobašic, 13. Januar 2016

Tipps: Story of Seasons

Heiraten und Händler freischalten im "wahren" Harvest Moon

Fans von Farmspielen durften sich zum Ende des vergangen Jahres über ein sehr großes Schmankerl freuen. Pünktlich am 31. Dezember brachte Nintendo Story of Seasons heraus, welches gerade für Fans von Harvest Moon sehr reizvoll sein sollte. Denn Story of Seasons ist der aktuellste Teil der japanischen Bokujou-Monogatari-Reihe, die bis vor kurzem hierzulande als Harvest Moon bekannt war. Wegen eines Streites über die Rechte zwischen Marvelous, dem japanischen Publisher, und Natsume, die die Harvest-Moon-Reihe im Westen vertrieben hatten, kam es zum Split. Natsume behielt den Harvest-Moon-Namen, Marvelous das Spiel. Wer sich also gewundert hat, wieso Harvest Moon: Das verlorene Tal, Natsumes Veröffentlichung aus dem letzten Jahr, so atypisch für ein Harvest-Moon-Spiel war, findet hier die Antwort. Die originalen Entwickler hatten mit dem Spiel nichts zu tun.

Header: Rune Factory 4 im Test - Farmleben trifft auf Monster metzeln trifft auf Dating SimAuch empfehlenswert für Harvest-Moon-Fans: Rune Factory 4 für den 3DS. Farmspiel trifft auf Rollenspiel. Hier unser Test

Der neue Name bedeutet aber keine Revolution. Es gibt viele Neuerungen, aber das Spielgefühl ist natürlich klassisch geblieben. Unsere Tipps helfen aber hoffentlich sowohl alten Hasen als auch Neulingen!

Zwei Schwierigkeitsgrade
story-of-seasons-nintendo

Während der japanische Release ursprünglich nur einen Schwierigkeitsgrad enthielt, haben wir im Westen einen neuen, leichteren Modus spendiert bekommen: den Setzling-Modus.

Die Unterschiede sind dabei prinzipiell aber nicht besonders groß. Story-Inhalt und Ähnliches ist in beiden Modi komplett gleich. Hier die Differenzen:

  • Ihr verbraucht halb so viel Ausdauer für eure Aktionen wie im normalen Schwierigkeitsgrad
  • Die Läden verkaufen ihre Waren für 30% weniger.
  • Die Menge an Waren, die ihr liefern müsst, um neue Geschäfte freizuschalten, ist um 30% gesenkt.
  • Die Geschäfte haben mehr Items vorrätig.

Wie ihr also sehen könnt, geht es bei den Unterschieden primär um die Spielzeit. Beim normalen Schwierigkeitsgrad könnt ihr damit rechnen, mehr Zeit investieren zu müssen, um alle Ziele zu erreichen.

Verlobung und Heirat
story-of-seasons-agate

Wenn es um die Heirat geht, gibt es prinzipiell zwei Wege. Entweder ihr macht den Antrag oder ihr überlässt den Spaß eurem Partner. In beiden Fällen gilt aber, dass ihr natürlich eure Freundschaft zu der Person aufbauen müsst, repräsentiert durch die Blume, die im Dialogfenster erscheint. Ihr fangt mit einer weißen Blume an und könnt euch bis zu einer roten Blume vorarbeiten.

Am meisten Freundschaftspunkte könnt ihr sammeln, indem ihr eurer Zukünftigen oder eurem Zukünftigen einen Lieblingsgegenstand zum Geburtstag schenkt, verpackt und mit Schleife in der Lieblingsfarbe. Das geht aber natürlich nur einmal im Jahr. Andere Möglichkeiten sind Geschenke, täglich miteinander sprechen, ein Outfit anziehen, was der Person gefällt, ihnen ein Lieblingstier zeigen und natürlich die Feste. Aber gerade bei den Geschenken solltet ihr aufpassen! Ein unbeliebtes Geschenk senkt die Freundschaftspunkte!

Vor der Heirat kommt erst mal die Verlobung, deswegen ist es nötig, dass ihr die ersten zwei Blumenevents mit eurem gewählten Partner seht. Entsprechend wird die Blume dann blau sein. Danach müsst ihr einen Verlobungsring machen, den Bauplan dafür kriegt ihr von der Händlerin aus Seidenland für 40.000 G.

Wenn ihr die Verlobung einleiten wollt, trefft euch an einem sonnigen Samstag oder Sonntag, an dem kein Fest oder Ähnliches stattfindet. Den Ring müsst ihr dann als Geschenk überreichen.

Wenn euer Partner die Verlobung einleiten soll, ist es zusätzlich nötig, dass ihr der Person mehr als 100 Geschenke überreicht habt. Ihr müsst außerdem den Ring im Rucksack haben und euch ebenfalls an einem sonnigen Samstag oder Sonntag treffen.

Habt ihr euch verlobt und wollt zur Heirat übergehen, ist es erstmal nötig, dass ihr euer Haus zum Großen Farmhaus verbessert. Außerdem braucht ihr die blaue Feder, die ihr im Warengeschäft in Eichbaumstadt für 150.000 G kaufen könnt. Diese Feder ist aber erst ab dem zweiten Jahr verfügbar. Außerdem müsst ihr die übrigen zwei Blumenevents freigeschaltet haben sowie vom Status her bei der roten Blume sein.

Wenn ihr den Heiratsantrag machen wollt, trefft ihr euren Partner einfach an einem sonnigen Samstag oder Sonntag (an dem kein Fest ist) und überreicht die blaue Feder als Geschenk.

Soll euch euer Partner den Antrag machen, müsst ihr außerdem mindestens 150 Geschenke überreicht haben, 30 davon die Lieblingsgeschenke eures Partners. Dann wartet bis zu einem sonnigen Samstag oder Sonntag und betretet zwischen 6:00 und 23:00 Uhr das Haus eures Partners, wobei ihr die blaue Feder im Rucksack habt.

Glückwunsch, der Heirat steht jetzt nichts mehr im Weg! Jetzt gilt es nur noch zu wählen, was ihr für eine Heiratszeremonie abhalten wollt. Es gilt dabei, dass teurer natürlich besser ist, da ihr dann unter anderem festlegen könnt, ob ihr eher eine westliche oder eine japanische Hochzeitszeremonie wünscht. Außerdem könnt ihr früher Nachwuchs zeugen, je teurer die Hochzeit.

Händler freischalten
story-of-seasons-3ds-marvelous

In Story of Seasons dreht sich alles darum, Händler aus den verschiedensten Ländern anzulocken, damit sie sich regelmäßig am Marktplatz von Eichbaumhausen blicken lassen. Jeder Händler hat dabei seine eigenen Anforderungen. Einerseits geht es um die zeitliche Dimension, da manche Händler erst mit gewissem Spielfortschritt freigeschaltet werden können. Andererseits müsst ihr genug Waren eingeliefert haben, sowohl vom Gesamtwert als auch von der Menge her. Hier die Anforderungen für jeden Händler:

Seidenland
  • Ist von Anfang an freigeschaltet.

Hüttenland
  • Freischaltbar ab Sommer, Jahr 1
  • Waren im Wert von mindestens 100.000 G eingeliefert

Sakuraland
  • Freischaltbar ab Herbst, Jahr 1
  • Waren im Wert von mindestens 200.000 G eingeliefert

Weizenland
  • Händler aus Sakuraland ist freigeschaltet
  • Waren im Wert von mindestens 500.000 G eingeliefert

Rosenland
  • Händler aus Sakuraland ist freigeschaltet
  • Waren im Wert von mindestens 1.000.000 G eingeliefert

Eisland
  • Waren im Wert von mindestens 3.000.000 G eingeliefert
  • 100 Zäune, 200 Dekorationen, 100 Gartenobjekte, 100 Wege, 100 Möbel und 100 Tapeten/Böden eingeliefert
  • Im Setzling-Modus müsst ihr ebenfalls einen Gesamtwert von 3.000.000 G erreichen, aber ihr braucht von jeder Warengruppe 30% weniger einliefern. Statt 100 also 70, statt 200, 140.

Tropenland
  • Waren im Wert von mindestens 3.000.000 G eingeliefert
  • 100 Werkzeuge, 500 Setzlinge/Samen, 600 Kleidung, 10.000 Güter, 15.000 Lebensmittel, 15.000 Ernten
  • Auch hier gilt, dass ihr im Setzling-Modus jeweils 30 % weniger Waren einliefern müsst.

Verschiedenes
story-of-seasons-nintendo

  • Gebt euren Tieren Leckerlis! Wenn ihr sie mit genug Leckerlis füttert, produzieren sie mehr Waren. Füttert ihr beispielsweise eine Kuh mit Kuhleckerlis, gibt sie irgendwann bis zu fünf Kannen Milch beim Melken. Als Faustregel gilt: mit tierspezifischen Leckerlis könnt ihr euer Ziel schneller erreichen, aber auch mit den normalen Leckerlis klappt es irgendwann.
  • Ihr solltet die anderen Bewohner nicht ignorieren. Sie nehmen es euch übel, wenn ihr lange nicht mit ihnen redet – das gilt insbesondere auch für den Partner in einer Beziehung.
  • Schaut euch viel um! Unter Wasser, auf dem Boden und an geheimen Sprungstellen finden sich immer wieder nützliche Items, die gerade am Anfang echt praktisch zum Verkaufen oder Weiterverarbeiten sein können.
  • Weiterverarbeitete Items sind in der Regel immer mehr wert als ihre Einzelteile. Ihr solltet also die Zeit investieren, um Güter zu produzieren, da sich so gut Geld verdienen lässt.
  • Ihr solltet am Anfang so schnell wie möglich euer Haus verbessern. Dann kriegt ihr nämlich gleich auch einen Stall dazu und eine Kuh.
  • Esst regelmäßig im Café in Eichbaumstadt. So könnt ihr nicht nur eure Ausdauer wiederherstellen, sondern erlernt nach und nach neue Kochrezepte.
  • Stress tut euren Tieren nicht gut! Gestresste Tiere laufen weg und müssen wieder eingefangen werden. Sie können aber auch krank werden und sterben. Passt also auf, dass ihr Stress immer niedrig ist, indem ihr euch um sie kümmert.
  • Wie sehr euch ein Bewohner mag, seht ihr, indem ihr den L-Knopf drückt, wenn ihr neben ihnen steht.
  • Ihr solltet immer die Feste besuchen, da ihr so die Freundschaft mit allen Anwesenden steigert. Und wenn ihr einen der Wettbewerbe gewinnt, steigt eure Freundschaft noch mehr!
  • Nicht alle Heiratskandidaten sind sofort zum Start verfügbar! Manche werden erst im Verlauf des Spiels freigeschaltet. Erst ab dem Sommer des zweiten Jahres sind alle verfügbar.
  • Die Angelrute könnt ihr erst ab dem 28. Frühlingstag erhalten. Dann müsst ihr einfach in Ottmars Laden gehen und kriegt sie. Um eine bessere Angelrute freizuschalten, ist es aber nötig, Tropenland als Händler freigeschaltet zu haben. Nur dieser Händler verkauft die nötigen Baupläne.


Ich hoffe, euch konnten diese Tipps weiterhelfen. Solltet ihr weitere Fragen haben, beantworte ich sie euch gerne in der Kommentar-Sektion. Viel Spaß noch auf eurer Farm!Haris

Ein Teil dieser Tipps wurde von der FAQ (englisch) der Story-of-Seasons-Reddit-Gruppe entnommen.

Kommentare

Jenni
Gast
18. Januar 2016 um 09:16 Uhr (#1)
Danke für die Tipps. Einige kannte ich noch gar nicht :)
Mimi
Gast
22. Januar 2016 um 20:33 Uhr (#2)
Vielen Dank, für die vielen Infos ????
BurningLex
24. Januar 2016 um 21:01 Uhr (#3)
ist es egal ob man die gleichen Items verkauft bei dem 10500 wo man für Lebensmittel und Ernten braucht ?
BurningLex
24. Januar 2016 um 21:06 Uhr (#4)
wo finde ich in den Berichten die Lebensmitteln und Ernten ?
Haris
26. Januar 2016 um 14:02 Uhr (#5)
Hallo Lex,

Ja, es dürfen die gleichen Items sein! Bei den Berichten bin ich mir gerade nicht sicher, da ich das Spiel nicht zur Hand habe, aber meine, dass es mehrere Seiten gab durch die man Blättern konnte?

Hoffe, dass dir das weiterhilft und viel Spaß noch!
BurningLex
30. Januar 2016 um 18:03 Uhr (#6)
danke hab es glaub gefunden Erträge sind Ernte Produkte sind die Güter und Gerichte müssten Lebensmittel sein
Ich
Gast
09. Juni 2016 um 23:18 Uhr (#7)
Hallo,

ich bin in einer Beziehung, habe mich dann aber fuer einen anderen Junggesellen entschieden, und versuche jetzt die Freundschaftspunkte abzubauen, bin jetzt auf Grau, seltsamerweise sagt er immer noch so nette Sachen, und mit meinen neuen Wunschpartner klappts wohl ned weil ich noch in einer Beziehung bin, wie löse ich diese Beziehung?

Lg
Rin
Gast
26. Januar 2020 um 22:27 Uhr (#8)
hey danke für die tipps!
ich suche schon lange nach lösungen aber es steht oft anders da... naja danke ^~^


LG. Яıη
Gast
29. September 2020 um 20:00 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Tipps
Sparte - Wie repariere ich meinen Dreamcast? Wo importiere ich spiele? Ich werde online immer tot geschossen, was kann ich tun? Hier gibt es Hilfe.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
31. Dezember 2015
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform

Ähnliche Artikel