Hyperdimension Neptunia für PC

(Artikel)
Haris Odobaši?, 05. Februar 2015

Hyperdimension Neptunia für PC

Erobert Neptune auch die Herzen der Computer-Spieler?

Noch vor ein paar Jahren wäre es undenkbar gewesen, als JRPG-Fan ausschließlich mit einem PC zum Spielen glücklich zu werden. Releases hochwertiger Spiele des Genres fanden in Jahresabständen statt und auch wenn dank Steam die Zahl der JRPGs etwas stieg und sogar mit Ys Origins oder Recettear den gelegentlichen Exklusivtitel bekam, hatte das eher Trostpflastercharakter statt eine echte Alternative zu Konsolen oder Handhelds zu sein. Doch letztes Jahr schien es ein Umdenken zu geben: Square-Enix begann die Final-Fantasy-XIII-Trilogie auf den PC zu portieren, SEGA brachte Valkyria Chronicles, Trails in the Sky erschien und Idea Factory International kündigte gleich drei Releases für Steam an. Der erste Release und gleichzeitiges PC-Debüt des Publishers ist Hyperdimension Neptunia Re;birth1, welches sich mit dem letztjährigen Vita-Release schon in unserer GOTY-Liste reinmogeln konnte. Wir schauen mal unter die Haube, ob der PC-Port den so geweckten Erwartungen gerecht werden kann.

neptunia-rebirth-neptune-steam

Für Unkundige: in Hyperdimension Neptunia schlüpft ihr in die Rolle von Neptune, einer Personifikation von Segas Konsolen, die im ewigen Kampf mit drei anderen Göttinnen steckt - Personifikationen von Microsofts, Sonys und Nintendos Konsolen, um die Vorherrschaft in der Welt Gamindustri. Doch eine neue Bedrohung, die mächtige Arfoire -- die personifizierte R4-Karte, die auf dem DS primär für Piraterie genutzt wurde -- zwingt die Göttinnen, sich zusammenzuschließen.

Um ehrlich zu sein, waren meine bisherigen Erfahrungen mit JRPG-Ports auf dem PC eher gemischter Natur. Für jeden gelungenen Port, der auch wirklich an den PC angepasst ist, gab es auch mindestens eine lieblos zusammengeschusterte 1-zu-1-Umsetzung, die man wohl oder übel aus Mangel an Alternativen einfach hinnehmen musste. Doch mittlerweile existiert doch ein bisschen Auswahl und man muss minderwertige Ports nicht mehr hinnehmen. Zum Glück merkt man direkt, dass sich bei Re;Birth1 viel Mühe gegeben wurde.

neptunia-rebirth-steam-vert-green-heart

So wurde direkt das vielleicht größte Problem der Vita-Variante behoben: eine etwas wackelige Framerate. Gerade bei Exe.Drives, den aufwändigen Spezialattacken der Charaktere, hielt die Vita die schon mickrigen 30 FPS nicht durch und es kam zu deutlichem Geruckel. Auf dem PC ist davon keine Spur zu sehen und, noch besser, das Spiel ist nicht auf 30 FPS limitiert, sondern läuft durchgehend in 60 FPS. Den Unterschied merkt man sofort, gerade wenn man vorher die Vita-Version gespielt hat.

Auch bei Auflösung und Optionen wurde aufgestockt. Re;birth1 unterstützt Auflösungen bis 1080p und bietet außerdem einen Fenstermodus. Auch im Bereich der Controller kann Re;birth1 überzeugen: sowohl mein Xbox-360- als auch mein Xbox-One-Controller werden vom Spiel erkannt und lassen sich problemlos konfigurieren und benutzen. Ich empfehle auch definitiv ein Pad zu benutzen. Mit dem Keyboard kann man Hyperdimension Neptunia zwar spielen, aber das ist ziemlich umständlich.

neptunia-rebirth-compa-neptune-bl

Auch auf Steam ist Re;Birth1 genauso A-würdig wie die Vita-Version. In 60 FPS auf dem großen Monitor macht es gleich noch mal Spaß, Neptunes urkomisches Abenteuer in Gamindustri wieder zu erleben. Einziger, kleiner Wermutstropfen ist die Tatsache, dass die Grafik nicht nativ 1080p ist sondern nur in 900p vorliegt und hochgerechnet wird. Das merkt man, wenn man wirklich darauf achtet, aber störend ist es nicht. Persönlich tendiere ich noch immer zur Vita-Version – ich spiele einfach lieber unterwegs –, aber es besteht kein Zweifel daran, dass der PC-Port objektiv die bisher beste Version von Re;birth1 darstellt und man, gerade als PC-Spieler, der auf JRPGs steht, sich darüber freuen kann, dass Idea Factory International nicht nur noch ein paar weitere Spiele für Steam angekündigt hat, wie Hyperdimension Neptunia Re;birth2, sondern auch, dass der Publisher diesen Markt ernst nimmt und qualitativ hochwertige Ports abliefert. Haris

Hyperdimension Neptunia Re;birth1 wurde auf dem PC getestet. Ein Testmuster wurde uns von Idea Factory International zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Jozu
06. Februar 2015 um 19:19 Uhr (#1)
Endlich :D
Ralleee
Gast
11. Februar 2015 um 18:21 Uhr (#2)
Ich liebe es bislang. :')
Gast
06. Dezember 2019 um 20:23 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
27. August 2014
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
PS Vita
Plattform

Ähnliche Artikel