amiibos erobern die Welt

(Artikel)
Benjamin Strobel, 29. Januar 2015

amiibos erobern die Welt

Nintendos Plastikoffensive

Skylanders und Disney Infinity haben unlängst gezeigt, dass Plastikfiguren einen Platz im Herzen der Spieler und auf deren Schreibtischen haben. Nintendo geht kein Risiko damit ein, aus ihrem gigantischen Pool an saumäßig bekannten Figuren zu schöpfen, sie in Kunststoff zu gießen und an die Fans zu verkaufen. Die Verkaufszahlen geben den Japanern recht: Die amiibos sind ein Kassenschlager.


Eigentlich ganz simpel, Plastikfiguren mit einem Chip, der sich in Spiele einlesen lässt. An den Verkaufszahlen kann man den Erfolg der Plastikfiguren messen: Auf jedes verkaufte Smash Bros. für Wii U kommen rund zwei amiibos, auf jede zweite Wii U immerhin noch eine Figur. Die gigantische Menge von rund sechs Millionen Figuren ist übrigens in weniger als zwei Monaten, seit dem Launch am 21. November 2014, zustande gekommen. Man kann wohl erwarten, dass schon bald auf jeden Wii-U-Besitzer mindestens eine Figur kommt. Und für all diejenigen unter euch, die auf den Trend verzichten, gibt es irgendwo einen Verrückten, der mit 27 Plastikfiguren an seinem Schreibtisch sitzt.

Nintendo schlägt sich auch gut im Vergleich mit der Konkurrenz. Die Kollegen von Consulgamer haben sich mal die Top 50 der Plastikfiguren auf BestBuy.com angesehen - nach dieser Statistik ziehen die amiibos mit Disney Infinity gleich und lassen die Skylanders bereits hinter sich.

interactive-figure-sales
Quelle: Consulgamer

Warum sind die amiibos so erfolgreich?
Nintendo hat einige der erfolgreichsten Franchises der Spiele-Industrie aufgebaut, Charaktere wie Mario und Pikachu sind in aller Welt bekannt. Auf Basis dieser gigantischen Bekanntheit ist es nicht verwunderlich, dass die berühmten Helden sich in Plastikform gut vermarkten lassen.
Ein weiterer Grund könnte sein, dass sie nicht an ein bestimmtes Spiel gebunden sind. Mag jemand Skylanders nicht, so hat er auch keinen Grund, sich die Figuren zu kaufen. Viele kennt man nicht einmal, wenn man nicht auch das Spiel spielt. Nintendos Figuren sind nicht nur ziemlich populär, sondern sollen in Zukunft mit einer Vielzahl von Spielen kompatibel sein. Auch wenn man sie jetzt noch nicht benutzt, weiß man: wenn das nächste Nintendo-Spiel kommt, werd ich meinen amiibo bestimmt einsetzen können!

Und welche Spiele unterstützen amiibos?
Momentan gibt es nur drei Spiele, die tatsächlich amiibos unterstützen: Smash Bros. für Wii U, Mario Kart 8 und Hyrule Warriors. In Smash Bros. kommt den Plastikrecken beachtliche Bedeutung zu: Das Spiel liest nicht nur ein, um welchen Charakter es sich handelt, sondern kann anschließend auch wieder Daten auf dem amiibo speichern (nämlich das Level und die Stats in Smash). Man trainiert seine Schützlinge und bringt sie dann zu Freunden mit, um sie gegeneinander kämpfen zu lassen oder selbst mit ihnen in den Ring zu steigen. Diese virtuellen Hahnenkämpfe haben bei uns viele Stunden gefressen. In den anderen Spielen hält sich die Interaktion mit den Figuren vornehm zurück. Die Figuren werden bei MK8 und Hyrule Warriors nur kurz eingelesen, um neue Rennanzüge bzw. zufällige Items freizuschalten, anschließend verlieren sie ihren Wert für die Spiele.

smash-bors-wii-u-amiibo

Ist das schon alles?
Nicht ganz! Es gibt gute Nachrichten für die kommenden Monate: weitere Spiele, die in irgendeiner Form amiibos unterstützen, darunter z. B. Mario Party 10 und Yoshi's Woolly World. Aber hier warten auch schon erste Probleme: Kotakus Mike Fahey berichtet, dass der Speicherplatz auf den Figuren derart begrenzt ist, dass man nur Daten eines Spiels darauf aufheben kann. Wer also Items in Mario Party auf seiner Figur speichern möchte, verliert sein Level-50-Monster in Smash Bros. - das tut weh.

Hier die volle Liste kompatibler Spiele:

Bisher kompatible Spiele:
  • Super Smash Bros. for Wii U
  • Mario Kart 8: Rennanzüge für Mii-Fahrer freischalten
  • Hyrule Warriors: zufällig Waffen, Items oder andere Dinge freischalten


Wii-U-Spiele, für die amiibo-Unterstützung geplant ist:
  • Mario Party 10
  • Captain Toad: Treasure Tracker
  • Yoshi's Woolly World
  • Kirby und der Regenbogen-Pinsel
  • Star Fox (für Wii U)


3DS-Spiele, für die amiibo-Unterstützung geplant ist:
  • Super Smash Bros. for 3DS
  • Code Name: S.T.E.A.M.
  • Ace Combat: Assault Horizon Legacy+


3ds-nfc-adapter
Der kabellose NFC-Adapter für den Nintendo 3DS.

Ich kann amiibos also auch mit dem 3DS benutzen?
Ja, aber nur mit dem richtigen Equipment. Nintendo wird demnächst einen NFC-Adapter für den Nintendo 3DS veröffentlichen, der das Einscannen von amiibos möglich macht. Der New Nintendo 3DS, welcher hierzulande am 13. Februar 2015 erscheint, wird einen eingebauten NFC-Sensor besitzen, sodass die zusätzliche Peripherie hier nicht benötigt wird.

Wie gut sind die Figuren verarbeitet?
Die ersten Abbildungen der Figuren haben ein irreführendes Bild vermittelt. Der Detailreichtum des finalen Produkts musste von den schillernden Prototypen etwas einstecken, allerdings sehen die Figuren immer noch ziemlich gut aus. Einige sind besser gelungen als andere. Gerade Charaktere mit kleinen Gesichtern wie Marth oder Ike machen irgendwie den Eindruck als würden sie schielen. Andere Figuren wie Kirby, Pikachu, Donkey Kong oder Toon Link sind nahezu makellos. Samus und Captain Falcon sind trotz einer Fülle an Details richtig gut gelungen, was vermutlich daran liegt, dass man hier nicht so richtige Gesichter modellieren muss. Vielleicht schielt Samus unter dem Helm, egal!

Wie teuer sind amiibos und wo kaufe ich sie am besten?
Die Preisempfehlung für die Figuren liegt bei 14,99 Euro. Bei Amazon werdet ihr natürlich fündig, aber dort bekommt ihr nicht immer den besten Preis. Lokal habe ich amiibos schon günstiger gesehen, unter anderem bei Toys'R'Us und Media Markt. Toys'R'Us macht euch online übrigens den unschlagbaren Preis von 12,99 Euro.

defective-samus-amiibo-ebay
Ein Samus mit zwei Blastern? Das macht dann 2.500 Dollar, bitte.

Ich empfehle euch, die Figuren vor Ort und nicht online einzukaufen. Von einem Exemplar zum nächsten kann es schon Unterschiede geben. Einige sind schlecht bemalt oder stehen schief auf dem Sockel. In der ersten Welle gab sogar völlig entstellte amiibos, wie etwa Peach ohne Beine oder Samus mit zwei Blastern. Die haben immerhin gute Preise bei ebay erzielt.

Fehlerhafte amiibos sind allerdings selten. Falls ihr in den Regalen einen entdeckt, nehmt ihn auf jeden Fall mit, er könnte euch im Online-Auktionshaus ein kleines Vermögen einbringen. Aber das wäre schon echte Glückssache. Torstens Figuren etwa sehen völlig normal aus:

torstens-amiibos-edited

Bei Paul ist scheinbar irgendwas völlig schief gelaufen:

wholly-sonic-amiiboÄh... Sonic's Woolly World?

earthfox-amiiboEarthfox.

tails-sonic-boom-amiiboEmo-Tails aus Sonic Boom?

duck-hunt-duo-amiiboD-... Duck Hunt Duo? Ich weiß auch nicht...

Ben

Kommentare

blackmaniac
29. Januar 2015 um 23:17 Uhr (#1)
Der gelbe Pissbalken von Link ist immernoch ein Highlight
Gast
21. Januar 2022 um 02:50 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

amiibo
Feature
Bericht
Sparte - Event-Reportagen, Abhandlungen, Zusammenfassungen und alles, was sachlich informiert. Also eher der Ausnahmezustand als die Regel.
Nintendo
Entwickler - Japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen mit Sitz in Ky?to, Japan. 1889 von Fusajir? Yamauchi in Ky?to gegründet.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel