Nintendo E3 2014 Digital Event

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 12. Juni 2014

Nintendo E3 2014 Digital Event

Das ist Magie

Natürlich geben die verrückten Japaner keine Pressekonferenz. Das wäre viel zu gewöhnlich. Stattdessen gab es einen neuen Nintendo Direct Stream zu sehen, in dem Reggie sich mit Iwata prügelte und Mario ständig beklagte, dass es kein neues Spiel mit ihm gäbe. Neben groteskem Humor der Marke Robot Chicken gab es vor allem eins für die Fans: wahre Magie.

The Legend of Zelda (Wii U)
Diese Ankündigung hat uns so von den Socken gehauen, dass Benny seine Finger nicht stillhalten konnte und bereits darüber berichten musste. Tja, was soll ich noch groß dazu sagen, außer: Die Hype-Meister von Nintendo verstehen immer noch ihn Handwerk. Spärliche, aber präzise Details und ein kleiner Einblick ins Spiel reichte aus, um in mir das Verlangen zu wecken mich à la Cartman im Eis zu versenken, damit ich pünktlich zum Release aufgetaut werden kann. Zelda kann sich scheinbar doch weiterentwickeln.


Super Smash Bros. (Wii U / 3DS)
Das neue Smash Bros. hört nicht auf unglaublich gut zu sein. Der neueste Streich sind die Mii Fighter. Jeder Mii kann damit als Kämpfer in Smash Bros. eingefügt werden. Für die Miis gibt es drei Kampfstile (Faust, Schwert, Knarre) und unterschiedliche Special Moves, die man individuell konfigurieren kann. Reggie Kong confirmed! So dürfte das vor allem die 203984 Miiverse-Nutzer freuen, die Son-Goku als Kämpfer verlangt haben. Sakurai will den Fans damit die Möglichkeit geben ihre unerfüllten Wunschcharaktere doch im Spiel zu haben. Ich bin nur gespannt, wie viele Phallusgesichter sich dann online prügeln werden. Außerdem endete der Stream noch mit Lady Palutena als neue Kämpferin und wenig später wurde auch Pac-Man bestätigt.

Pokemon Ruby & Sapphire (3DS)
Die Awesomeness von Pokémon setzt sich auf dem 3DS mit Remakes der GBA-Klassiker Rubin & Saphir fort. Fast schon traditionell dürfen neuere Pokémonspieler eine ältere Pokemon-Generation in neuem Gewand erleben, um somit eine wichtige Bildungslücke in Sachen "Werf rot-weißen Ball auf Monster" zu schließen. Wie viele der X- und Y-Features es in dieses Remake schaffen, ist noch nicht zu sagen.

Mario Party 10 (Wii U)
Beim neuen Mario Party wird vier gegen eins gespielt. Klingt unfair? Nun, der Einzelkämpfer darf in die Haut von Bowser schlüpfen und den anderen Spielern ordentlich einheizen, indem er die Bedrohungen in den Minispielen kontrolliert. Klingt wunderbar gemein! Hoffentlich hilft diese neue Mechanik der Serie wieder zu altem Ruhm zu verhelfen. Mit jedem neuen Spiel hat der Spaß nachgelassen. Ich persönlich hätte nichts dagegen mich mal wieder mit meinen besten Freunden anzufeinden, weil ich Sterne klaue.

Kirby and the Rainbow Course (Wii U)
Kennt ihr noch Kirbys Canvas Course für den DS? Dieses merkwürdige Spiel, bei dem man Kirby mit dem Stylus durch das Level navigieren musste? Eine wunderbar mittelmäßige Erfahrung, wenn ihr mich fragt. Darum gibt es bald das Ganze für die Wii U im Knetlook. Entlockte mir nur ein müdes Gähnen. Kann gut werden, muss es aber nicht. Wird sich zeigen.

Mario Maker (Wii U)
Einen Tag vorher schon geleakt, jetzt bestätigt. So viel zum Thema "No new Mario game". Na ja gut, irgendwie hat Reggie schon recht gehabt, denn bei Mario Maker geht es mehr darum euer eigenes Mario-Spiel zu basteln. Vorbei die Zeiten von ROM-Hacks mit sadistisch schweren Leveln, denn mit dem Wii-U-Gamepad bewaffnet kann man das bequem am Fernseher machen. Sehr genial finde ich die Möglichkeit jederzeit zwischen dem NES-Super-Mario-Bros.-Stil und dem Wii-U-New-Super-Mario-Bros.-Stil zu wechseln. User Created Content ist auch heute noch ein großes Thema und was gibt es besseres als dieses Konzept bei Mario anzuwenden? Jedenfalls wird man bei Nintendo schwer damit beschäftigt sein massenhaft Penislevel zu löschen, die unweigerlich erschaffen werden.


Splatoon
Nintendo veröffentlicht eine neue IP - es ist ein 3rd-Person-Shooter! Natürlich völlig harmlos, hier wird nur mit Farbe geschossen. In Splatoon muss jedes Team das Level in seiner Farbe anmalen. Das gibt aber nicht nur Punkte für das Team, sondern gibt jede Menge Vorteile. In der eigenen Farbe kann man sich beispielsweise virtuos bewegen, während man in fremder Farbe nur mühsam voran kommt. Per Wii U Gamepad kann man jederzeit die Map überblicken und seine Mitspieler einfach antippen, um quer über die Karte zu ihnen zu springen. Natürlich kann man auch auf gegnerische Spieler schießen, aber das dient weniger zur Punkteansammlung sondern eher, um den Feind beim Färben zu stören. Im Trailer selbst konnte man auch gut sehen, dass es mehr als eine Farbwaffe geben wird. Von Raketenwerferäquivalenten bis hin zu Scharfschützentintenwerfern ist alles dabei. Auch ein Farbluftangriff war zu sehen. Sieht nach jeder Menge Spaß aus und ich kann es kaum erwarten, das selbst zu daddeln.


Devil's Third kommt exklusiv für Wii U
Itagaki lässt grüßen! Der alte Haudegen bringt sein neuestes Spiel exklusiv auf die Wii U. Ich wette, da hat der alte Stinker sich richtig gut bestechen lassen. Es ist schön zu hören, dass der Titel nicht tot ist - ihn auf der Wii U zu sehen ist eine große Überraschung. Schätze, Nintendo hat ein neues Hobby und das nennt sich "Spiele publishen, die keiner publishen will".

Bayonetta 2 enthält auch Bayonetta 1
Das macht Sinn: Bayonetta ist lange vor der Wii U erschienen, aber nun kommt Teil zwei exklusiv für Nintendos Konsole. Da wird der erste Teil einfach oben drauf gelegt! Das Spiel sieht übrigens super aus, wenn man davon absieht, dass die Grafik etwas angestaubt ist. Und um dem Rest der Gaming-Welt klar zu machen, wer diesem Franchise eine Überlebenschance gönnt, darf sich die haarige Hexe in allerlei Nintendofummeln schießen, von Link bis Prinzessing Peach ist alles dabei. Freut mich sehr, da ich Bayonetta 2 im Auge halte und mit dem Gedanken spielte mir den Vorgänger für die Xbox 360 zu holen, will ja nicht direkt ins Sequel reinspringen. Ansonsten nicht viel Neues zu sehen, bis auf ein wenig Story im Trailer.


Xenoblade Chronicles X
Okay, Monolith, was soll das Spiel nun sein? Erst war es sein eigenes Ding und jetzt trägt es den Xenoblade-Titel. Aber nichts in eurem Story-Trailer deutet darauf hin, dass es ein waschechtes Sequel ist, nirgends auch nur ein Fitzel von Bionis und Mechonis. Okay, ein Fitzel gab es am Ende doch, als aus einer Kiste ein Noppon rausgepurzelt kam. Also irgendwie doch ein Sequel zu Xenoblade, nur wie lange nach Shulks Abenteuer? Versteht mich nicht falsch, ich bin heiß wie Wüstenwind auf dieses Spiel, aber ich will endlich Klarheit, verdammt. Selbes Spiel auch hier wie bei Bayonetta 2: Bis auf ein wenig Story nichts wirklich Neues. Na ja, außer dem Namen halt.

Hyrule Warriors
Dynasty Warriors mit Zelda-Flavour! Wer die Warriors-Spiele liebt, wird wohl auch dieses Spiel mögen. Der zusätzliche Touch mit Zelda-Charakteren könnte aber auch für Nintendo-Fans verlockend sein. Plus: man kann Zelda spielen. Und Midna. Gleichzeitig. Denn ein Koop-Modus wird gleich mitgeliefert. Wie unter anderem bei Call of Duty schon möglich, spielt dabei ein Spieler auf dem Fernseher und der andere übers Gamepad. So hat jeder einen vollen Bildschirm nur für sich alleine und alle sind glücklich. Dynasty Warriors hat mich nie interessiert, aber Hyrule Warriors... interessiert.

Yoshis Wooly World
Auch hier wieder wenig Neues. An sich nur die Ankündigung eines Zweispieler-Modus mit der Möglichkeit den anderen Spieler zu futtern und dann als Wollkugel an unerreichbare Orte zu werfen. Als Quasi-Nachfolger zu Kirbys Epic Yarn hoffe ich nur, dass es diesmal nicht so unterfordernd langweilig wird. Genialer Look hin oder her, öde bleibt öde. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in den Spielszenen eine Lebensenergieanzeige gesehen habe. Also wird man hoffentlich auch sterben können. Anspielen benötigt.

Captain Toad: Treasure Tracker
Erinnert ihr euch an den langweiligsten Teil von Super Mario 3D World? Nun, da hat Onkel Nintendo genau das Richtige für euch. Captain Toad bekommt sein eigenes Spiel. Was bei Super Mario 3D World vielleicht noch eine nette Abwechslung war (und vor allem optional), wird hier zum Vollzeit-Programm. Mein erster Gedanke: DLC. Falsch gedacht, wird was Eigenständiges. Mal sehen, wie viel am Ende dafür verlangt wird, mehr als 15 Kröten würde ich dafür wohl nicht hinlegen.


Amiibo
Das Wii-U-Gamepad hat eine Near-Field-Communication-Schnittstelle, falls ihr das noch nicht wusstet. Anfangs nur in Verbindung mit NFC-Kreditkarten zu gebrauchen, hat sich Big N ein bisschen bei Skylanders und Disney Infinity inspirieren lassen. Passend zum Launch von Smash Bros. für Wii U wird man Nintendo-Figuren mit NFC-Chips kaufen können, um mit dem Spiel zu interagieren. Amiibo nennt sich das Ganze und ich hab keine Ahnung, woher der Name kommt. Amöbe vielleicht? Na ja, jedenfalls sind die Pläne dafür groß. In Smash Bros. wird man damit den Kämpfer der Figur beschwören können, damit dieser gegen andere antreten kann. Der Clou: Euer Amiibo lernt dabei von euch oder eurem Gegner eigene Taktiken. Bisschen wie der Drivatar in Forza 5. So kann man dann seine Figur zum Prügeln mit den Freunden mitbringen und dann herausfinden, wer der bessere Trainer ist. Geplant ist es, dieses Feature in möglichst vielen neuen Spielen einzusetzen. Hat Potential.


Wii-U-Gamecube-Controller-Adapter kommt Ende des Jahres
Pünktlich für Smash Bros. natürlich. 20 Mäuse! Für weitere 30 Öcken gibt es dann noch einen Original-Gamecube-Controller im Smash-Bros.-Look dazu. Und wenn ihr sogar ganze 100 Euronen locker macht, habt ihr auch gleich das Spiel dazugekauft. Na, dann dürft ihr drei mal raten, was ich mir holen werden. Ich hoffe nur, dass der Adapter auch außerhalb von Smash Bros. eingesetzt wird. Am liebsten wäre mir eine Wii-Modus-Unterstützung, da sich manches damit einfach besser spielen lässt als mit dem Classic Controller Pro.

Fazit:
Auch wenn Nintendo wohl mit Abstand die kürzeste "Pressekonferenz" abgehalten hat, so war sie doch voller Knüller und machte Appetit auf die Zukunft der Wii U. Totgesagte leben länger, vor allem nachdem Mario Kart 8 einen ordentlichen Verkaufsschub auslöste. Falls ihr immer noch nach einem Grund sucht, euch diese Konsole zu holen, dann weiß ich auch nicht. My Body is Reggie! Torsten

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
22. August 2019 um 09:28 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Bayonetta 2
Spiel
Bericht
Sparte - Event-Reportagen, Abhandlungen, Zusammenfassungen und alles, was sachlich informiert. Also eher der Ausnahmezustand als die Regel.
E3 2014
Event
Nintendo
Publisher - Japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen mit Sitz in Ky?to, Japan. 1889 von Fusajir? Yamauchi in Ky?to gegründet.
Nintendo
Entwickler - Japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen mit Sitz in Ky?to, Japan. 1889 von Fusajir? Yamauchi in Ky?to gegründet.
Nintendo 3DS
Plattform
Splatoon
Spiel
Wii U
Plattform

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
24. Oktober 2014
PLATTFORM
Wii U
Plattform
RELEASE
02. Januar 2015
PLATTFORM
Wii U
Plattform
RELEASE
29. Mai 2015
PLATTFORM
Wii U
Plattform
RELEASE
03. Oktober 2014
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform
RELEASE
05. Dezember 2014
PLATTFORM
Wii U
Plattform
RELEASE
03. März 2017
PLATTFORM
Nintendo Switch
Plattform - Hybrid aus Konsole und Handheld. Unter dem Codenamen Nintendo NX angekündigt, ist die Nintendo Switch im März 2017 weltweit erschienen.
Wii U
Plattform

Ähnliche Artikel