Rabbids Big Bang

(Artikel)
Rian Voß, 26. Oktober 2013

Rabbids Big Bang

Bekloppte Chaos-Hasen

Die verrückten Hasen sind zurück! Mit Rabbids Big Bang bringt Ubisoft die bekloppten Viecher auf das iPad. Die Chaos-Truppe machte bereits die Wii unsicher und brachte dort besonders Rayman zum Wahnsinn. Die Hasen sind ähnlich durchgeknallt und liebenswert wie die kleinen gelben Minions aus den Animationsfilmen "Ich – Einfach unverbesserlich". Auf dem Android und iOS haben die Häschen nichts von ihrem verrückten Charme verloren.

1

Das Spielprinzip erinnert an eine Mischung aus dem iOS-Klassiker Angry Birds und den Super Mario Galaxy-Spielen auf der Wii. Der Spieler übernimmt die Rolle zweier Hasen auf einer Planetenoberfläche. Das Ziel ist es, einen der beiden Hasen mit einem Baseballschläger in die Luft zu schleudern, um dann mit dem fliegenden Hasen Aufgaben zu erfüllen. Ähnlich wie bei den Angry Birds-Spielen muss der Spieler zunächst eine grobe Flugbahn berechnen. Anders als bei der Vogel-Schleuder-Simulation kommt es dabei aber weniger auf gutes Zielwasser an. Denn sobald der Hase in der Luft ist, übernimmt der Spiele dessen Steuerung. Mit einem Jetpack kann die Flugbahn beeinflusst werden. Dabei gilt es geschickt um verschiedene Planeten-Umlaufbahnen zu navigieren. Nur, wer die verschiedenen Gravitationsfelder klug einplant, kann gewinnen. Wer bei so einem Spielkonzept nach dem "Warum?" fragt, wird keinen Spaß bei diesem abgedrehten Geschicklichkeitsspiel finden.

2

Rabbids Big Bang ist ein kurzweiliger Zeitvertreib. Die verrückten Hasen überzeugen durch abgedrehte Geräusche und Animationen. Das Spielprinzip ist aber schnell durchschaut und ähnlich kurzlebig wie bei der Angry Birds-Reihe. Es gibt insgesamt 10 Abschnitte mit jeweils 15 Missionen. Mit In-App-Käufen kann man das Aussehen der Hasen verändern oder sich kleine Vorteile im Spiel erkaufen. Das lockert das Spielprinzip aber nur geringfügig auf. Die Grafik ist zweckmäßig. Leider ruckelt es auf dem iPad mini der ersten Generation. Wer von Angry Birds nicht genug kriegen kann, ist bei den Rabbids genau richtig. Alle anderen greifen zu den besseren Alternativen aus dem Hause Rovio. Christian

Rabbids Big Bang

(Ranking)
B
RANK
Anständig. Stärken und Schwächen halten sich die Waage. Positive Überraschungen sind genauso selten wie negative. Unterm Strich muss man seine Spielzeit keinesfalls bereuen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
18. Januar 2020 um 23:01 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
17. Oktober 2013
PLATTFORM
Android
Plattform
iOS
Plattform - Apples Betriebssystem für Mobilgeräte.

Ähnliche Artikel