Retro für die Autofahrt

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 29. September 2013

Retro für die Autofahrt

Oder: Wie ich damals die Zeit tot schlug

Manche Klassiker umgibt so eine gewisse Magie. Man kann sie immer und immer wieder spielen, ohne dass sie langweilig werden. Meine Eltern waren oft mit mir und meinem Bruder auf Reisen und was gibt es Besseres für so eine Fahrt als einen Game Boy und ein gutes Spiel? Im Laufe der Jahre hatte ich so einige Spiele, die mir den Weg verkürzten. Ein paar davon möchte ich euch heute einfach mal vorstellen.

DuckTales 2 (Gameboy)

Duck_Tales_2_GBC_ScreenShot1

Okay, DuckTales Remastered hat mich so ein bisschen zu diesem Blogstyle inspiriert. Denn der Grund, warum ich mich wie Bolle auf dieses Spiel freute, liegt an DuckTales 2 für den Game Boy. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, wie ich an dieses Spiel kam. Ich glaube, ich habe es auf einem Flohmarkt erstanden. Im Laden habe ich es jedenfalls nicht gekauft, das wüsste ich. Außerdem ergab meine Recherche, dass es nie in Europa erschien. Region-free Game Boy, du bist ein Schatz. Woher auch immer ich es hatte, ich bereue es nicht. Dieses Spiel hat mir viele Stunden versüßt.

DuckTales 2 ist der Game-Boy-Port des gleichnamigen NES-Teils. Damals hatte Capcom noch die Angewohnheit ihre NES-Titel möglichst originalgetreu auf den Game Boy zu übertragen. Das Gameplay ist identisch und das Leveldesign wurde nur an ein paar Stellen verändert, damit es besser auf den kleinen Bildschirm passte. Da diese Version ein halbes Jahr später herauskam, wurden hier und da ein paar Änderungen noch eingebaut.

duck-tales-2-la-bande-a-picsou-gameboy-g-boy-003

Dagobert hüpft wieder mit seinem Pogo-Krückstock um die halbe Welt auf der Suche nach Schätzen. Diesmal kann er sich damit auch an Haken festhalten und Objekte ziehen. In drei der Levels gibt es von Daniel Düsentrieb Adapter für den Stock. Einen, um schwere Blöcke zu ziehen, und zwei, um harte Blöcke zu zerstören (durch Springen und durch Schlagen). Gameboy-exklusiv kann man in jedem Level auch eine Röntgenbrille finden, mit der man alle unsichtbaren Diamanten sichtbar machen kann.

Ich erinnere mich noch lebhaft daran, mit welchem Ehrgeiz ich dieses Spiel durchspielen wollte. Es hatte mich in seinem Bann und mit jedem mal wurde ich ein bisschen besser, bis ich irgendwann den letzten Endgegner besiegen konnte. Und auf der nächsten Fahrt habe ich das Spiel gleich noch mal durchgespielt. Und bei der nächsten wieder. Und so weiter. Leider habe ich das Modul nicht mehr. Als ich mein N64 bekam, meinte mein Vater, dass eine Konsole völlig ausreicht und zwang mich förmlich dazu meinen Game Boy mit allen Spielen zu verkaufen. Darunter auch DuckTales 2. Das ist jetzt 14 Jahre her und ich bereue es immer noch zutiefst. Immerhin, mein Vater sah auch irgendwann ein, dass es 'ne blöde Idee war.

Pokemon Pinball

Pokemon_Pinball_GBC_ScreenShot1

Natürlich gehört auch ein Pokémon-Spiel auf diese Liste. Und ja, ich hatte das Spiel damals; Rote Edition um genau zu sein. Alle 150 Pokémon im Pokédex. Aber warum euch mit einem Absatz langweilen über die erste Generation mit den übermächtigen Psychopokémon, wenn es einen viel interessanteren Ableger für dieses Thema gibt. Vor allem, weil ich Rot mehr daheim gespielt habe und nicht auf Reisen. Die Zeit im Auto habe ich mit Pokémon Pinball verkürzt.

Als Kind habe ich schon immer gerne Pinball gespielt. Gab es irgendwo einen Pinball-Tisch, ich wollte damit spielen. Und dann verbindet Nintendo auch noch zwei meiner liebsten Dinge in dieses Game-Boy-Color-Rumble-Modul. Warum Rumble? Keine Ahnung. Pokémon Pinball bot Pinball-Action auf dem kleinen Bildschirm wie kein zweites Spiel. Vermutlich durch den besonderen Pokémon-Geschmack. In diesem Spiel konnte man alle 150 Pokémon fangen. Und das funktionierte richtig gut. Wenn man das Fangen-Minispiel aktivierte, galt es drei Knöpfe auf dem Feld abzuschießen und dann das Pokémon vier mal mit dem Ball zu treffen.

Pokemon_Pinball_GBC_ScreenShot3

Und über eines müssen wir hier mal ganz ehrlich sein: Der blaue Tisch war viel besser als der rote. Nicht umsonst hab' ich auf dem roten grade mal knapp 6 Milliarden Punkte gesammelt und auf dem blauen so um die 44 Milliarden. Was mir damals sehr schnell auffiel, ist, wie leicht dieses Spiel zu manipulieren war. Zum einen war die Ballphysik ziemlich schlecht, wenn ich ehrlich sein soll, besonders in Verbindung mit der Tatsache, dass man für's Tilten nie bestraft wurde. Es dauerte nicht lange, da wurde ich ziemlich gut darin durch gezieltes Tilten meinen Ball aus dem sicheren Aus wieder ins Spielfeld zu schleudern.

Ich kann aber nicht über dieses Spiel reden ohne die Musik zu erwähnen. Noch ein Grund, warum ich den blauen Tisch lieber mochte. Dat Chiptune Goodness! Besonders die Musik beim Fangen/Entwickeln der Pokémon hat sich in meinem Gehörgang eingenistet und wird da nie wieder rausgehen. Direkt daneben liegt die Kampfmusik aus Pokémon Trading Card Game. Das Beste: Sound Test. Hatte ich nach einer anstrengenden Partie keine Lust mehr auf das Spiel, wurde der Sound Test angemacht, damit ich wenigstens die Musik hören konnte. Hach, Erinnerungen. Vor allem, weil ich dieses Spiel noch besitze.

Super Mario Land

Super_Mario_Land_GBC_ScreenShot1

Natürlich hatte ich Super Mario Land. Natürlich hab ich es bis zum Gehtnichtmehr gespielt. Nein, ich war früher nie gut genug, um es zuverlässig jedes mal durchzuzocken. Vielleicht ein Grund mehr, warum ich es so oft versucht habe. Super Mario Land war eines der wenigen Jump and Runs mit NES-Wurzeln auf dem Game Boy, die sich davor hüteten, die Sprites genauso groß zu machen wie auf dem Vorbild. Ich bin der Ansicht, dass dieses Spiel davon sehr profitierte. Man hatte Platz zum Agieren, man sah, was einen erwartete. Es war dennoch bockschwer für mich.

Jetzt im Nachhinein sehe ich, dass dieses Spiel nicht so gut gealtert ist. Die Steuerung ist zwar immer noch präzise, aber kleiner Bildschirm gepaart mit den kleinen Design zwingen den Spieler zu Extra-Präzision beim Springen. Viele Level wurden künstlich in die Länge gezogen durch Segmente, die sich schlicht und einfach wiederholten. Und der Superball fühlt sich einfach nicht so gut an wie die Feuerblume.

Super_mario_land

Dennoch hat Super Mario Land viele Elemente, die gefallen. Ab und zu schwingt sich Mario nämlich in ein Vehikel, sei es ein U-Boot oder ein Flugzeug. Diese Level sind eine nette Abwechslung, vor allem, da man immer bewaffnet ist, um allem Geviechs zu zeigen, wer hier der Boss ist. Da die Level autoscrollen, bleibt man anfangs gerne mal an irgendwas hängen, aber dafür gibt es ja Extraleben... und damit geizt das Spiel. Man ist schneller wieder auf dem Titelbildschirm, als einem lieb ist. Ebenso gut ist die Musik, die nun wirklich jeder kennt.

Die Nachfolger sind zweifelsohne bessere Spiele. Aber Super Mario Land hatte irgendwas, was mich dazu bewegte immer wieder zurückzukehren. Vermutlich dieses Gefühl, es nie wirklich gut beherrscht zu haben; der Ehrgeiz es ebenso zuverlässig durchspielen können zu wollen wie DuckTales 2. Was auch immer es war, es bewegte mich dazu die 3DS-Version zu holen. Mittlerweile kann ich das Spiel sicher beenden. Das Modul von damals fiel übrigens ebenfalls dem Game-Boy-Ausverkauf zum Opfer.

Hattet ihr auch damals ein paar Spiele, die ihr auf jeder längeren Reise dabei hattet? Mittlerweile habe ich da so einige Spiele, die ich gerne immer wieder spiele, wenn ich grad Zeit totschlagen muss. Sei es StarFox 64 3D auf meinen 3DS oder MegaMan Maverick Hunter X auf meiner Vita. Ein gutes Spiel um eine Stunde rumzukriegen ist Gold wert.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
20. Juli 2018 um 16:48 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

DuckTales 2
Spiel
Jetzt spreche ICH!
Sparte - Wir haben eine Meinung und keine Angst, sie auch zu sagen! Manchmal labern wir aber auch nur Anekdoten vor uns her.
Nostalgie
Sparte - Wir schwelgen in Erinnerungen. Hach, die guten alten Zeiten... Wer auf alt gemachte Dinge sucht, denkt an Retro.
Reisen
Themengebiet
Retro
Sparte - Sieht alt aus, ist es aber nicht! Wer tatsächlich alte Sachen sucht, denkt an Nostalgie.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
03. Dezember 1993
PLATTFORM
Game Boy
Plattform
NES
Plattform
RELEASE
06. Oktober 2000
PLATTFORM
Game Boy Color
Plattform
RELEASE
28. September 1990
PLATTFORM
Game Boy
Plattform
Nintendo 3DS
Plattform

Ähnliche Artikel