Mad Max

(Artikel)
Torsten Ingendoh, 31. August 2013

Mad Max

Die Apokalypse ist kein Kindergeburtstag

Passend zum Reboot des post-apokalyptischen Klassikers Mad Max liefern Avalanche Studios ein Spiel um den Endzeit-Helden mit der abgesägten Schrotflinte und der Karre. Naja, die Karre hat er leider vor Spielbeginn verloren, aber er setzt alles daran, seinen fahrbaren Untersatz wiederzubekommen. Mithilfe seines neuen Autos, welches er "Magnum Opus" tauft. Und genau dieses Vierrad spielt eine zentrale Rolle im Gameplay.

In der kurzen Demo, die mir hinter verschlossenen Türen gezeigt wurde, sah ich Max mit seinem Kumpanen, wie sich beide einem Banditenlager näherten. Dort soll sich ein Auto mit einem Zwölfzylindermotor befinden. Erst mal wird das Lager ausgespäht mit einem Scharfschützengewehr. Zwei Wächter befinden sich auf Türmen. Einer lässt sich durch einen gezielten Schuss auf den Boden der Tatsachen holen, für den zweiten hat man sich was Anderes ausgedacht: Vorsichtig fährt Max an den Turm hinan und schießt eine Harpune ans Geländer. So ans Auto gekettet, reißt man den Turm ein und die Wache ist Geschichte. Sehr cool.

Mad_Max_2.jpg

So ein fehlender Turm fällt natürlich auf, womit der Überraschungseffekt verloren geht. Also geht es zu Fuß weiter. Die verbleibenden Banditen nimmt der Entwickler teils mit der Schrotflinte auseinander, teilweise aber auch im Nahkampf. Mad Max ist sich für Blut nicht zu schade, aber übertrieben spritzte es jetzt nicht. Nach dem Aufräumen ging es an die Arbeit: das Auto entführen. Da das Tor geschlossen ist und man nicht den Wagen beschädigen möchte, wird es kurzerhand gesprengt. Rein ins Vehikel und die Verfolgungsjagdd geht los. Das Spiel soll viele Möglichkeiten bieten, Verfolger loszuwerden. Zum einen kann man sie mit dem Fahrzeug in Hindernisse rammen, oder Max zückt die Schrotflinte und verpasst entweder dem Fahrer oder den Reifen eine Ladung Schrot. Das passiert über Autoaiming, gepaart mit Zeitlupe.

Der Wagen ist gerettet und wird in der Werkstatt ausgeschlachtet. Zeit, um am Magnum Opus zu schrauben. Dies soll ein wichtiger Teil des Spiels werden. Die Karre lässt sich je nach Geldbeutel und Belieben umrüsten. Vom Motor über Stoßstange bis hin zu den Reifen - alles läst sich verändern. Und vor allem: Jedes Teil verändert das Verhalten des Wagens. Hier entscheiden sich die Entwickler für einen Rammbock als Stoßstange. Dadurch ist der Magnum Opus gefährlicher in Zusammenstößen, durch das größere Gewicht aber auch etwas langsamer.

MadMax___Melee_Combat_Kneejerk_Reaction-pc-games

Mit frisch umgebautem Auto geht es in den zweiten Teil der Demo. Max überfällt einen Konvoi. Solche Konvois sollen später zufällig auftreten. Dieser eine war jetzt nur zu Demozwecken speziell dort platziert worden. Sofort wird der Rammbock in Aktion gezeigt und mit Leichtigkeit wird einigen gegnerischen Vehikeln die Fahrtüchtigkeit entzogen. Aber so Banditen sind gerissen und lassen sich solch einen Angriff nicht gefallen. Diese versuchen ihrerseits Max von der Straße zu drängen, oder gar den Magnum Opus zu entern. Hängt einem solch ein Kollege auf dem Dach, kann man entweder versuchen ihn durch Fahrmanöver runterzuwerfen oder man entfernt ihn gleich mit der Schrotflinte. Schön zu sehen: Wer rechtzeitig zur Seite ausweicht kann auch dafür sorgen, dass die Feinde ins Leere springen. Alternativ kann man auch mit der Harpune aufs Feindauto schießen und es so in bester Just-Cause-2-Manier von den Reifen holen.

Zum Abschluss rast man noch durch ein großes Banditenlager, das ein besonderes Tor beschützt. Fahrend und schießend bahnt sich Max einen Weg bis zum Tor und reißt es mit der Harpune nieder. Was befindet sich dahinter? Das Ende der Demo. Um mehr herauszufinden, müssen wir auf das fertige Spiel warten. Und nach dieser Demo zu urteilen wird sich das Warten wohlmöglich lohnen. Noch war die Version eine sehr frühe, aber das, was zu sehen war, sah nach jeder Menge Spaß aus. Mad Max wird auf jedenfalls weiter von mir beobachtet, bis es irgendwann im nächsten Jahr erscheint.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
18. November 2019 um 03:12 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Gamescom 2013
Event - Köln 2013.
Mad Max
Spiel
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
04. September 2015
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 3
Plattform
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Xbox 360
Plattform
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel