Blobby Volley

(Artikel)
Rian Voß, 08. Februar 2013

Blobby Volley

Erfüllt sich die Prophezeiung?

Im Laufe meiner Jahre als Gamer gab es immer wieder Spiele, in denen ich mich auserwählt fühlte. Es waren Titel wie Soul Calibur, Halo, Tetris oder sogar Counter-Strike, die mir suggerierten: Du könntest der Beste sein. Mit nur etwas regelmäßiger Übung könntest du dein Talent auf die Spitze treiben und Gegner weltweit zum Weinen bringen. Und der Geist mag willig gewesen sein, doch das Fleisch war schwach. Es war noch nicht die Generation des Internet-Overkills angebrochen und so begnügte ich mich stets mit lokalen Freundschaftsspielen. Es ist viel Zeit ins Land gegangen und ich dachte eigentlich, ich hätte jeden Fitzel Wettbewerbseifer aus meiner weltlichen Hülle zugunsten von Weisheit und Balance ausgeschieden, aber wer hätte ahnen können, dass ich mich auf der vergangenen Northcon als Blobby-Volley-Superstar herausstellte?


Dabei wollte ich das gar nicht mal. Sicher, ich hatte etwa ein Jahr zuvor mal ein Wochenende lang so exzessiv mit den springenden Blobs das virtuelle Fake-Leder über das Netz springen lassen, bis ich ohne großen Aufwand den schweren Computergegner in die Tasche stecken konnte - aber das hieß ja noch lange nicht, dass das etwas in der Welt der echten Gamer zu bedeuten habe. Wenn du einem Street-Fighter-Pro stolz berichtest, dass du M.Bison auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad besiegt hast, dann tätschelt er dir kurz lächelnd den Kopf... und bricht dir dann das Genick. Nein, ich war mir sicher: Da draußen sind Blobby-Volley-Monster und ich wollte nichts mit ihnen zu tun haben. Also verstaubte der Volleyball in den Tiefen meines Rechners.
Doch auf der letzten Northcon fand klammheimlich ein DPad-internes Turnier statt. Haris und Benjamin (Evil und Nex) blobbten neben mir eine Runde nach der anderen und dem Geschrei nach war Haris wohl am Gewinnen. Benny verfluchte die Tastatur, die schlechte Eingabe-Antwortszeit und die mangelhafte Kollisionsabfrage. Irgendwann mischte sich Jozu ein und forderte den amtierenden BV-Titelträger heraus - und bekam auf die Mütze. Und da Haris direkt neben mir saß, war ein Match zwischen uns wohl unausweichlich. Also spielten wer.

Haris verlor. Das erste Match. Das zweite. Das dritte. Immer und immer wieder neue Chancen und neue Niederlagen. Aber das konnte ja nicht sein. Irgendwas war bestimmt mit meiner Tastatur im Eimer. Ich habe sie näher an meinen Gegner herangerückt, damit er besser spielen konnte. Nichts. Haris wechselte während des Spiels zwischen seinen Händen, um die beste Konfiguration herauszufinden, während ich mit drei linken Fingern auf den WAD-Tasten unermüdlich herumsprang. Kein Erfolg für ihn. Ich will nicht sagen, dass ich mich nicht angestrengt habe, aber ich bin ununterbrochene Siegesserien nicht gewohnt. Da blieb uns nichts Anderes übrig als Wissenschaft zu betreiben!


Wir taten dies, als wir wieder in Reichweite einer Xbox waren. Blobby Volley ist vielleicht nicht unbedingt weltweit bekannt, aber irgendein Klon wird es ja wohl auf den Indie-Marktplatz geschafft haben, dachten wir uns. Gesucht, gefunden: Powa Volley Classic war eine maßgebliche 1-zu-1-Umsetzung des PC-Klassikers und lieferte sogar ein paar Verbesserungen, wie einen Trainingsmodus, eine Turbo-Option, besseres Schmetterverhalten, bis zu vier Spieler und einen betretbaren Bildschirmrand - nicht zu vergessen die Controller-Unterstützung. Jetzt war der Kampf ausgeglichen, jetzt musste doch-- Haris verlor. Meine Siege stapelten sich. Über das Turnierverfahren wurde ich so zum unangefochtenen Blobby-Volley-König des DPads.
Ich bin mir nicht sicher, ob euch klar ist, was so ein rigoros einstimmig akzeptierter Titel bei uns bedeutet, darum will ich es erläutern: es gibt beim DPad keine Spielekönige. Sicher, Jozu übt Tag und Nacht BlazBlue, aber wenn er aus der Form ist und ich einen guten Tag habe, kriege ich auch ein paar Siege aus ihm herausgequetscht. Ich möchte gar nicht daran denken, gegen Benny Marvel vs. Capcom 3 zu spielen, aber auch da sind manchmal die Hadoukens auf meiner Seite gewesen. Ich weiß nicht, ob Kristin (Quis) irgendwelche aktuellen, aggressiven Spiele in ihrem Repertoire hat, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr Icy Tower-Skill furchteinflößend war - aber nicht unantastbar. Und selbst unserem Fußball-Experten Haris kann Benny bei genug Willenskraft und Glück die ein oder andere Niederlage aus den Rippen leiern. Es gab bisher keine Absolute. Bis jetzt.

Ich habe ein wenig Angst. Was kann diese Gabe bedeuten? Ist es mir vorherbestimmt, von LAN-Party zu LAN-Party zu ziehen und eine Blobby-Volley-Meisterschaft nach der anderen zu rocken? Werde ich irgendwann der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war? Bin ich es schon? Ich weiß es nicht. Die Zukunft ist ungewiss. Die Möglichkeiten grenzenlos. Der Rum weg. Rian

Kommentare

Heiler
09. Februar 2013 um 18:36 Uhr (#1)
Nun Rian, auch ich habe eine lange Blobby Volley Vergangenheit hinter mir, ich spielte gegen meine Freunde, Kolegen und indoktrinierte Landstreicher. Tja...und was soll ich sagen, auch ich besitze eine ähnliche Gabe, ich bin wohl der einzige Blobby Volley Spieler, der nach ca. 100 Runden gegen Menschen, die CPU und eine Fliege die auf den Richtungstasten rumlief niemals und ich meine wirklich NIEMALS, ein einziges Blobby Volley Match gewonnen habe. Ich kann also, nicht ganz ohne Stolz, behaupten, dass ich der schlechteste Blobby Volley Spieler bin, der noch beide Arme hat.

Und...mit dieser großen Gabe,
trage ich auch eine große Verantwortung in mir. *lacht*
Rian
09. Februar 2013 um 23:54 Uhr (#2)
Nun, da wir offensichtlich gegengesetzte Pole sind, dürfen wir uns wohl nie im Leben die Hände reichen. Die resultierende Zerstörung könnte das Ende allen Lebens sein, wie wir es kennen.
Heiler
10. Februar 2013 um 11:45 Uhr (#3)
Amen ^^
Gast
21. September 2019 um 07:04 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Jetzt spreche ICH!
Sparte - Wir haben eine Meinung und keine Angst, sie auch zu sagen! Manchmal labern wir aber auch nur Anekdoten vor uns her.
Wahres
Sparte - Was zu diesem Thema gepostet wird, ist wahr. Ganz bestimmt, ehrlich!

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
01. November 2000
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
RELEASE
05. Dezember 2009
PLATTFORM
Xbox 360
Plattform

Ähnliche Artikel