New Super Mario Bros. 2

(Artikel)
Benjamin Strobel, 28. September 2012

New Super Mario Bros. 2

Münzen, Münzen, Münzen

Es ist wieder Mario-Zeit! Nachdem der Klempner sein 3DS-Debut in Super Mario 3D Land mit Bravur hinter sich brachte, legt er jetzt nach: New Super Mario Bros. 2 ist nach dem Wii-Ableger bereits der dritte Teil der NSMB-Franchise. Mit Ursprung auf dem Nintendo DS schlägt die Reihe kräftig in die Nostalgie-Kerbe. Als Homage an die NES-Ära kombiniert NSMB klassisches 2D-Gameplay mit frischen Elementen. Das goldene Cover des neuesten Ablegers macht keinen Hehl um sein Schlüssel-Element: Münzen, Münzen, Münzen.


Mehr noch als in allen anderen Mario-Spielen wird der Spieler hier mit Münzen überschwemmt. Neben den normalen Münzen gibt es auch wieder rote und blaue, es gibt Boxen, die Gegner in Gold verwandeln, und Röhren, die im Wortsinn Münzen speien. Es gibt sogar einen Münz-Helm, der permanent Münzen ausspuckt, und die goldene Blume, mit deren Schuss man alles in Münzen verwandelt! Mehrere hundert Münzen schafft man in den meisten Levels ganz ohne Probleme. Natürlich kehren auch die Sternmünzen zurück, von denen es jeweils drei pro Level als Sammelobjekt gibt. Es geht gar nicht darum, ob man das Spiel durchgespielt, sondern ob man auch überall seine drei Münzen gesammelt hat - ein dankenswerter Wiederspielwert! Aber der inflationäre Gebrauch von Münzen ist nicht ganz neu: schon in Galaxy und 3D Land gab es so viele Münzen, dass man sich vor Extra-Leben gar nicht retten konnte: für je 100 erhält man eins dazu. Während man zu NES- und Game-Boy-Zeiten noch Freudensprünge tanzte, weil man ein viertes oder fünftes Leben ergattert hatte, gehört eine Lebensanzeige im höheren zweistelligen Bereich mittlerweile zur Tagesordnung. Letztlich wird das Spiel natürlich einfacher, weil der Game-Over-Bildschirm schlichtweg ausbleibt. Ich habe ihn bei NSMB2 wirklich nicht gesehen. Ich wollte für den Testbericht eigentlich nachsehen, ob es den überhaupt gibt, aber 82 Mal in den Abgrund zu hüpfen wäre ziemlich anstrengend gewesen.

Letztlich verstehe ich den Münz-Wahn von New Super Mario Bros. 2 aber als selbstironische Note der Entwickler. Die Menge an Münzen und die kreativen und verrückten Ideen, sie dem Spieler unterzujubeln, führt das ganze Konzept einfach ad absurdum. Wenn, dann eben richtig.

Großer Pluspunkt des 3DS-Ablegers ist der neue Ko-op-Modus. Während man früher noch abwechseln spielte, wird man bei NSMB gleichzeitig ins Level geschickt. Wir kennen das schon der Wii-Version, aber dieses Mal wird es noch verrückter. Schließlich möchte jeder sich die Münzen krallen! Von kooperativem Spiel kann kaum die Rede sein, da man sich mehr behindert als sich hilft. Aber die kompetitive Komponente des Münz-Scores will es so und so bekommt sie es auch! Leider geht das nur lokal, ein Online-Modus fehlt völlig. Eine witzige Idee hatte man bei Nintendo aber doch: alle gesammelten Münzen werden online in einen gemeinsamen Pott gespeichert - die 50 Milliarden-Grenze wurde bereits überschritten und wenn die Leute so weiter spielen, ist kein Ende in Sicht. Es hat sogar eine beträchtliche Zahl an Spielern schon allein die Millionen-Grenze geknackt. So zeigt sich erneut die absurde Fratze des Münzen-Wahns. Dennoch Hut ab vor allen Verrückten, die es so weit gebracht haben.


Jay-Z feat. Super Mario: Ich habe 99 Leben und verliere keines davon!
Neben den Solo- und Ko-op-Spielmodi gibt es auch den Coin-Rush. Wieder geht alles um die goldenen Taler, aber dieses Mal auf Zeit! Drei Level muss man ohne zu sterben in Folge abschließen und hat jeweils nur 99 Sekunden Zeit. Neben dem Überleben geht es außerdem darum, so viele Münzen wie möglich zu sammeln. Highscores können dann mit StreetPass getauscht werden. Hier findet sich eine kleine Insel für Core-Gamer, die von ihren 99 Leben gelangweilt sind.

Ansonsten bietet das Spiel wenig Neues, bringt aber die gewohnte Mario-Qualität mit: die Feinde hüpfen zum Takt der Musik, die Level sind hübsch und bunt und von Wüsten über Meereslevel und Bowser-Schlösser ist alles dabei, was man erwarten könnte. Die Formel funktioniert und bietet bei New Super Mario Bros. 2 eine solide Basis für die Highscore-Jagd und den Kampf um Münzen, die den eigentlichen Reiz des Titels ausmachen. Wenn euer Interesse geweckt ist, könnt ihr das Spiel zum Vollpreis sowohl im Handel als auch im Nintendo eShop kaufen. Leider ist der Download keinen Cent günstiger, kann nicht wieder verkauft werden und lässt sich nicht ins Regal stellen. Wenn ihr nicht gerade zu faul seid, empfehle ich den Besuch im Geschäft eures Vertrauens! Nex

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
15. Dezember 2019 um 15:27 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Retro
Sparte - Sieht alt aus, ist es aber nicht! Wer tatsächlich alte Sachen sucht, denkt an Nostalgie.
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
17. August 2012
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform

Ähnliche Artikel