Silent Fucking Hill

(Artikel)
Joshua Peters, 30. April 2012

Silent Fucking Hill

HD Fucking Collection!

Auf diese HD Collection habe ich mich eigentlich ziemlich gefreut. Ich meine - Silent Hill 2 und 3 in HD für die aktuelle Konsolengeneration? Ich hatte damals so schiss beim zweiten Teil. Beim zugucken! Drei habe ich dann selbst gespielt - war auch gut - wieso sollte also eine HD Collection nicht super sein?

Voller Erwartung habe ich also die DVD in das Laufwerk meiner 360 geworfen - ja nur eine DVD für beide Spiele, die guten alten verbrauchen ja nicht so viel Platz - und mich drauflos gefreut. Enthalten ist auf dem Datenträger übrigens nicht das ganz normale Silent Hill 2, sondern der Director's Cut, der für den PC rauskam und eine neue Episode enthielt. Neue Stimmen sind auch dabei. Es stört euch doch nicht, dass ich mich hier hauptsächlich mit dem zweiten Teil beschäftigen werde, oder? Schließlich wird das der Kaufgrund für die meisten sein, und der dritte Teil ist dann eine nette Dreingabe. Nicht, dass der Nachfolger schlecht gewesen wäre, das fing erst mit dem vierten an, aber Silent Hill 2 ist nun mal Kult. Es wird mir auch niemand erzählen können, dass er nicht zumindest mal von dem Spiel gehört oder Fan-Flash-Videos zum Spiel auf YouTube gesehen hat. So - und alle, die es sich nicht aus Kultgründen reinziehen, tun es wahrscheinlich aus Nostalgiegründen. So wie ich halt. Und ich kann euch guten Gewissens versichern - sogar für beide Spiele: Wer die HD Collection seinen Weg ins Laufwerk finden lässt, bekommt die originale Spieleerfahrung. Eins zu Eins. Nur ein bisschen hübscher.


Der Haken bei der Sache ist Folgendes: Das ist in unserer heutigen Zeit leider nichts Wünschenswertes. Ich denke, ich muss das präzisieren. Natürlich ist es normalerweise etwas Wünschenswertes, wenn man das originale Spieleerlebnis geboten bekommt. Ich meine, dafür spielt man es ja! Allerdings sind Silent Hill 2 und 3 in meinen Augen sehr schlecht gealtert. In den ersten Spieleminuten war das Gruseligste am ganzen Spiel die Steuerung. Glücklicherweise kann man diese in beiden Teilen auf eine Annehmbare ändern. Was aber weiterhin ziemlich grauenvoll bleibt, ist die Kamera. Höchstwahrscheinlich war das damals gewollt, dass man ungefähr GAR NICHTS ordentlich sehen kann, damit man immer im Ungewissen ist und blah. Was man dank Radio natürlich nicht war. Wenn ein Gegner in der Nähe ist, macht es verdammte Geräusche. Ich weiß also, dass da ein fucking Zombiedings ist. Wieso der Fick lasst ihr es mich nicht sehen?! Wir leben in Zeiten, in denen man wahrscheinlich den Entwickler für soetwas anzeigen würde.
Und dann ist das Spiel auch einfach unendlich undynamisch. Das mag zum einen daran liegen, dass unser Held kein durchtrainierter Kämpfer ist, zum anderen sind das auch einfach die Zähne der Zeit, die an dem Spiel nagen. Denn keiner kann mir erzählen, dass er den scheiß Stock nicht auch schneller schwingen könnte. Selbst ich kann das, und der krasseste Kampfsport, den ich je gemachte habe, ist Judo! Da schlägt man nicht mal!


So - für alle, die ich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, und die auch keine Ahnung von den alten Silent Hills haben, erzähle ich noch mal kurz etwas zum Gameplay. In beiden Fällen ist man eine fast ganz normale Person, die sich an einem gruseligen Ort befindet und ein ganz grobes Ziel hat. Dann sind überall gruselige Viecher und man schlägt sich durch, um irgendwann irgendwo Hinweise zu finden, was man als nächstes machen kann. Dann trifft man da auch noch teilweise gruselige, andere Menschen. Man verfügt über kein HUD und muss sich regelmäßig durch doofe Menüs klicken für einfachste Aktionen. Meh. Okay, jetzt werde ich den Spielen gegenüber doch etwas ungerecht. Es ist halt wirklich nicht sooo schlimm, aber für heutige Verhältnisse ist Vieles an dem Spiel leider angerostet oder man wundert sich über bestimmte Design-Entscheidungen beim Gameplay die man heute einfach nicht mehr machen würde, dass es zumindest mich nicht wirklich fesseln kann.

Wer sich nicht an soetwas stört - und das soll es ja durchaus geben - und es auch heutzutage noch super findet, der kann da ruhig zuschlagen, denn es sind halt wirklich eins zu eins die Originalspiele. Allerdings hat der Fan die Spiele wahrscheinlich auch schon so, und dann lohnt der Kauf nicht wirklich. Für Achievements vielleicht. Allerdings sind es nur 1000 MSP auf beide aufgeteilt. Grml. Und die meisten gibt es für die verschiedensten Enden. Man muss die Spiele also viel durchspielen.

Auch Ihr - Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
27. September 2020 um 13:29 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Nostalgie
Sparte - Wir schwelgen in Erinnerungen. Hach, die guten alten Zeiten... Wer auf alt gemachte Dinge sucht, denkt an Retro.
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel