Großer Autodiebstahl

(Artikel)
Joshua Peters, 12. Dezember 2011

Großer Autodiebstahl

Rückkehr nach Los Santos

GTA V wurde angekündigt! Hurra! Und auch einen Trailer hat es schon gegeben. Wesentlich mehr allerdings auch nicht. Trotzdem brodelt es in der Gerüchteküche und auch Rockstar spielt da fleißig mit. Warum ich mich trotzdem so freue? Glaube. GTA IV war ein super Spiel, das ich von vorne bis hinten gemocht habe und dessen Add-Ons ich ebenfalls verschlang und genoss. Zudem war Red Dead Redemption, welches ja aus derselben Spieleschmiede stammt, mein Spiel des Jahres 2010 (bis ich NIER gespielt habe, aber da war es schon zu spät...). Dementsprechend kann GTA V gar nicht schlecht werden.


Kommen wir aber erst mal zu dem, was wir wissen. Der fünfte Teil der Serie wird natürlich auch wieder ein Open-World-Spiel sein - und ja, man befindet sich auch wieder in einem kriminellen Umfeld. Ich schätze mal, man kann auch wieder Autos klauen. Spielen wird GTA V in Los Santos, welches Fans der Serie ja schon aus GTA: San Andreas kennen. Dieses Los Santos wird allerdings wesentlich größer werden als sein Vorbild und angeblich wird die Stadt mit Umfeld auch vier mal so groß sein wie Liberty City aus dem Vorgänger. Und das wär schon ziemlich groß. Die Spielwelt wird also, wie ich schon sagte, aus Stadt und Umland bestehen. Das Umland wird typische, an Kalifornien angelegte Landschaften wie Orangenplantagen usw. enthalten und auch einen Nationalpark. Auch soll die Spielewelt noch lebendiger wirken als im Vorgänger, durch verbesserte Passanten-KI und Animationen, aber auch durch z.B. Hunde, die das erste mal innerhalb der Serie vorkommen. Ob der Protagonist selbst auch einen Hund oder andere Haustiere haben kann, steht noch offen.


Apropos Protagonist. Hier sind sich die Quellen auch nicht nicht so ganz einig, aber momentan sieht es so aus, als würde man Alberto De Silva spielen, welcher sich aus dem Business zurückgezogen hat, um sich in Los Santos ein schönes Leben zu machen. Mit Haus und Frau und was so dazu gehört. Dem kommt aber, wie es kommen musste, irgendwie das organisierte Verbrechen dazwischen. Das ist allerdings bei jedem möglichen Hauptcharakter der Fall. Man muss also wieder fleißig vor sich hin verbrechern und wird nebenbei noch unendlich viele Ablenkungen haben, denen man nachgehen kann, so wie auch schon im Vorgänger. Anders als beim Vierten - dafür aber wie bei San Andreas - wird die Figur des Protagonisten wohl wieder dadurch beeinflusst werden, wie man sich ernährt und ob man Sport macht oder nicht. Wer also als kleines Moppelchen durch die Straßen von Las Santos kugeln will, kann sich diesen Wunsch ganz einfach mit jeder Menge Fast Food erfüllen.

Das ich mich schon auf GTA V freue, ist, denke ich, schon genügend in der Einleitung rübergekommen. Ich bin auch mal gespannt, wie sie das mit den Tieren so machen - seit RDR ist das ja auch nicht mehr undenkbar in einem GTA. Nach allem, was man so liest, wird GTA V sowieso ein Umfangsmonster. Dabei soll das Spiel gerüchteweise schon Mitte nächsten Jahres draußen sein. Aber erst mal die Ohren offen halten nach offiziellen Nachrichten von Rockstars Seite.

Auch Ihr - Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
21. September 2019 um 23:52 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Gerüchteküche
Sparte - Man erzählt es sich so. Ob es stimmt? Man weiß es nicht!
Neuigkeiten
Sparte
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel