Dark Spirits

(Artikel)
Joshua Peters, 19. September 2011

Dark Spirits

Ballern mit der GO Series

Da Dark Spirits ein DSi-Ware-Spiel ist, habe ich leider keinen adäquaten Screenshot für den Header gefunden und euch einfach mal einen gemalt! Kommt sogar fast ans Original ran! Okay, ich gebe zu, nicht wirklich, aber ich habe mein Bestes gegeben und damit müsst ihr jetzt leben. Lassen wir den Header einfach mal beiseite und widmen uns dem Spiel.


Die GO Series besteht aus einem Haufen DSi-Ware-Spiele, die alle nur zwei Euro kosten und verschiedene Genrebereiche abdecken. Na, dachte ich mir, ob die was taugen? Aber kosten ja nur zwei Euro und du hast eh noch was über! Entschieden habe ich mich dann, wie der Überschrift unschwer zu entnehmen ist, für Dark Spirits. Dieses eben erwähnte Spiel ist ein Side-Scroll-Shooter. Ich habe echt keine Ahnung, worum es in dem Spiel geht, aber ich denke, das ist auch nicht so wichtig. Als fliegender Kerl mit vier Orbs vor sich ballert man sich fröhlich seinen Weg durch einen Haufen Level. Diese sind meistens nicht besonders lang, das gilt aber nur für die Strecke, die man zurücklegt, denn am Ende jedes Levels erwartet einen auch ein Endgegner und die haben es einigermaßen in sich.


Die "Besonderheit" an dem Shooter sind die Orbs. Diese können je nach Power-Up, das man mit ihm eingesammelt hat (nicht mit dem Helden), einen von vier verschiedenen Schüssen abgeben. Für jedes Powerup, das man mit einem Orb aufsammelt, das seiner momentanen Farbe entspricht, steigt er in einem Level und wird stärker (bis zu Level Fünf). Wenn man getroffen wird, verliert man ein Leben und einer der Orbs ein Level. Das Prinzip mit den Orbs fand ich ganz nett, da jeder Schuss auch andere Eigenschaften hat und man so eine weitere taktische Komponenten mit hinein bringt. Auch wie die vier Kugeln angeordnet sind und in welche Richtung sie schießen kann man variieren.

Dark Spirits ist ein netter Shooter für Zwischendurch, der für den Preis vollkommen in Ordnung geht. Was leider etwas schade ist, ist dass man immer wieder ganz von Vorne anfangen muss, wenn man einmal aufgehört hat, aber das ist bei vielen Spielen dieses Genres nunmal leider so.

Auch Ihr - Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
27. Oktober 2020 um 22:44 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Indie
Themengebiet
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel