The Darkness II

(Artikel)
Joshua Peters, 04. Januar 2012

The Darkness II

Jacky's back, alright~~!

The Darkness habe ich mir damals für ca. 8 Euro gekauft. Neu. Bei Karstadt. Kann das mit rechten Dingen zugehen? Gut, das Spiel war auch schon mit einem Dreivierteljahr auf dem Buckel sehr alt, also für ein Videospiel, aber abseits davon wollte es wohl auch einfach niemand haben. Aber naja, es war günstig und so hat man immerhin Artikelmaterial (wobei... gerade beim Durchschauen der Datenbank habe ich gesehen, dass ich gar nicht darüber geschrieben habe...). Beim Spielen mit einem Kumpel waren wir uns aber beide einig, dass The Darkness eigentlich echt cool ist, auch wenn man es massiv beschnitten hat. Trotzdem führte es nur ein Nischendasein. Nun kommt bald der zweite Teil raus, den ich mir auf der GamesCom auch schon angesehen habe und der da schon gut aussah - und die neuesten Infos weisen ebenfalls darauf hin, dass es ein ordentliches Spiel werden wird.

Nom Nom Nom :3

The Darkness II spielt zwei Jahre nach dem ersten, auf einer Comicreihe basierenden Teil. Für alle, die den Vorgänger nicht gespielt haben, wird es am Anfang eine Einführung geben, die den ersten Teil kurz zusammenfasst. Ach, was rede ich drum rum? Das Spiel spielt jetzt eh keiner mehr. Also: Jackie ist in eine Mafiafamile adoptiert worden. Dort war er Killer und sowas. Einziger Halt in seinem Leben war seine Freundin. Dann, an seinem 21. Geburtstag, wachsen Jackie zwei Dämonenarme mit eigenem Willen aus dem Rücken, die ihn zu ganz viel sinnlosem Mord und Todschlag verführen wollen. Dann wird auch noch seine Freundin vor seinen Augen erschossen und auf der Suche nach Rache ballert sich der grade Volljährige durch die Weltgeschichte. Dann tötet er den Killer und unterdrückt die Darkness, so dass sie nicht mehr zum Vorschein kommen kann. Zwei Jahre später, wir sind jetzt bei Darkness II, wird Jackie durch die Bruderschaft, einem Haufen Leute, die gerne die Darkness für sich nutzen würden, in eine lebensbedrohliche Situation gebracht und Jackie lässt seinen Dämonenärmchen freien Lauf, um überhaupt davonzukommen. Da die Bruderschaft die Darkness nicht benutzen kann, ist Jackies Leben also ziemlich bedroht und man muss die Bruderschaft irgendwie unschädlich machen. Sicherlich kommt da noch einiges mehr dazu, aber das reicht, denke ich, erst mal als Motivation.


Wer den ersten Teil gespielt hat, wird allein schon bei der Grafik sofort Veränderungen sehen. The Darkness II präsentiert sich nämlich in einem schicken, düsteren Cel-Shading-Look, welchen ich eigentlich ganz gerne mag. Passt ja auch zur Comicvorlage. Weitere Änderungen sind im ÜBERALL zu beobachten. Naja gut, nicht überall, es ist natürlich immer noch ein Egoshooter. Ansonsten wurde wirklich sehr viel verändert. Die Dämonenarme lassen sich jetzt zum Beispiel separat für verschiedene Aufgaben nutzen. Eine davon ist das Aufheben von Gegenständen, die man dann auf Gegner werfen kann, um sie formschön über den Jordan zu schicken. Jackie verfügt, wie es in jedem Spiel heutzutage ja gang ung gäbe ist, über einen Skilltree, in dem er in verschiedenenenenenenenen Kategorien seine Fähigkeiten verbessern und neue erlernen kann. Die Punkte hierfür bekommt man von besiegten Gegnern - besser gesagt, dafür wie man sie besiegt hat, ähnlich wie bei Bulletstorm. Jackie konnte im ersten Teil auch noch eine Rotte verschiedenster Darklinge zur Hilfe rufen, die ihm unter die Arme griffen. In TD2 ist es nur noch ein eiziger, aber dieser ist dafür umso universeller einsetzbar. Und wesentlich ekliger. Einen Multiplayermodus mit verschiedenen Charakteren wird es im übrigen auch noch geben.


Es ist wahrscheinlich überflüssig, das hier noch einmal zu erwähnen, aber ich freue mich auf das Spiel. Ich mag Cel-Shading, ich mochte den Vorgänger (auch ohne Blut und Herzen essen) und wenn dieser Teil ähnlich fordernd mit einer genau so düsteren, dichten Atmosphäre ausgestattet ist - und bisher wirkt das so - dann wird das Spiel bestimmt ein Hit. Außer es wird wieder so stark zensiert, dass es keiner hier haben will.

Auch Ihr - Jozu

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
09. Dezember 2019 um 12:35 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel