Heizen mit Öl

(Artikel)
Rian Voß, 15. Mai 2008

Heizen mit Öl

Große Tödliche Autobrände

Eine Sache fehlt mir ja doch an GTA IV, abgesehen von zwanzig Prozent mehr Abwechslung im Missionsdesign und einem ausgebauten Social System. Was das ist, das möchte ich euch anhand eines Beispiels beibringen.

Okay, gehen wir mal ein paar Jährchen zurück zu GTA3, seines Zeichens system seller für die PSZwo, aber in meinem Besitz seit des PC-Releases. Als namenloser Mafiahandlanger zuckel ich wie gewohnt durch die Straßen, ziehe meine Uzi und grüße im Vorbeigehen mit ihr einen Polizisten. Da es mir auf dem Bürgersteig zu voll wird, benutze ich die Straße - die ist schließlich frei. Doch dann kommt so ein Vorstadts-Idiot in seinem SUV angetuckert und meint, mich auch noch blöd anhupen zu müssen. Himmel, ich benutze doch nur eine Fahrbahnseite. Und wenn Gegenverkehr kommt, dann muss der halt warten wie jeder andere auch. Ich latsche also unbeirrt weiter. Aber irgendwas fehlt. Ach ja, Musik! Zum Glück gibt's ja Autoradios, also bewege ich den Autofahrer hinter mir mit gezogener Waffe höflich zum Aussteigen, setze mich ans Lenkrad und fahre los. Da freut sich dann auch die Wagenkolonne, die sich hinter dieser Trantüte gebildet hat. Also ehrlich, unfähige Fahrer gibt's.


Nur keine Eile...
Nun kommt's wie es kommen musste und ich konnte ja auch eigentlich nichts dafür. Ich raste gradewegs auf einige unrechtmäßig an einer roten Ampel parkende Sportwagen zu - da ich mit der linken Hand grade einen Schluck eines gekühlten Getränks zu mir nahm und mit der rechten Hand konzentrierte Ohrhygiene betrieb, war meine Lenkfähigkeit leicht eingeschränkt. Mit den Füßen auf der Tastatur steuert es sich halt doch nicht so gut wie gedacht und feige vom Gas gehen tu ich nicht. So zweckentfremdete ich den ersten Sportwagen als Rampe, vollführte ein paar Salti und landete nach ein paar Überschlagungen gekonnt auf dem eigenen Dach. Weil ich grade aber beide Hände voll zu tun hatte, konnte ich nicht rechtzeitig reagieren und nach wenigen Sekunden entzündete sich mein geliehenes Auto und explodierte samt Videospiel-Avatar. Voll doof. Der Besitzer des SUVs bekam auch die Krankenhausrechnung zugeschickt, dieser Bastard. Hätte mal ruhig eine ordentliche Fußlenkung einbauen können, dann wäre das nicht passiert.


Etwa so. Cobraaaa!
Nun ja, worauf ich hinaus will: Niko Bellic hat solche Probleme nicht. Wenn der mal sein Auto Blues Brothers-mäßig wendet, dann klettert der irgendwann raus und latscht zum nächsten vierrädrigen Opfer. Ich habe ja auch so meine Theorie, warum die Autos früher so schnell Feuer fingen!

Also. Wenn ein Auto auf dem Dach landet, dann entsteht da logischerweise durch die Reibung und den Aufschlag oder was auch immer eine große Hitze und viel Energie wird frei. Nun! Aufgrund eines Konstruktionsfehlers der hiesigen Autoentwickler floss das Benzin, sobald sich das Auto erst einmal drehte, aus der Benzinleitung durch den Rahmen ins Autoverdeck, wo es durch die massive Energieentwicklung Feuer fing, welches durch die Leitungen langsam zum Tank weitergeleitet wurde, was so zur Explosion führte. Und im Liberty City wurde dieses Problem kürzlich erst behoben. Da gab es dann eine riesige Rückrufaktion, bei der auch die Nummernschilder ausgetauscht wurden. True story. Rian

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
24. Mai 2017 um 17:44 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Theorien
Sparte - Wir spekulieren.
Wahres
Sparte - Was zu diesem Thema gepostet wird, ist wahr. Ganz bestimmt, ehrlich!

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel