2D Shooter (1)

(Artikel)
Haris Odobašić, 22. Januar 2017

2D Shooter (1)

Von unten nach oben...

Es ist kein Wunder, dass selbst heute 2D-Shooter eine gewisse Beliebtheit genießen - schaffen sie es doch Retro-Feeling und Spielhallen-Flair gekonnt mit moderner Grafik und anspruchsvollem Gameplay zu verbinden. Ohne Frage dürften dabei aber natürlich vor allem solche Mechanismen wie die Xbox Live Arcade oder der PSN Store eine Rolle gespielt haben. Denn auch wenn es meist schwer zu rechtfertigen ist, sich einen "simplen" Shooter für womöglich 30 oder gar 60 EUR zu kaufen, bei den üblichen Preisen für die Downloadservices kann man schwer "Nein" sagen. Die einzige Frage, die bleibt, ist nur welchen Shooter-Snack man sich denn kaufen soll und bei der Fülle an Neuentwicklungen als auch Retro-Remakes in diesem Bereich fällt es schwer den Überblick zu behalten. Daher werde ich euch ein bisschen unter die Arme greifen und eine Auswahl der für aktuelle Konsolen verfügbaren 2D-Ballerspiele vorstellen.

Dieser Artikel wurde erstmals am 16.7.2009 veröffentlicht.

1942: Joint Strike
Ich verstand ja nie den Sinn hinter Formationsflügen. So knallt man die Gegner doch viel zu leicht ab!
Auch wenn ein Arcade-Titel aus den 80ern mit ähnlichem Titel existiert, ist 1942: Joint Strike kein Remake, sondern eher ein "Best-Of" der 1942-Serie von Capcom. Einige der interessantesten Elemente der vorherigen Spiele wurden hier zusammengemischt und in einem HD-Gewand neu verpackt. An Bord eines von drei Fliegern mit unterschiedlichen Eigenschaften geht es von unten nach oben, natürlich bewaffnet mit den üblichen Kanonen der damaligen Zeit (Laser), gegen die Wunderwaffen der japanischen Armee, wahlweise auch im Coop.

Was bei 1942: Joint Strike aber besonders auffällt, ist, dass es verdammt einfach ist. Die typische Erfahrung, die man als Neuling auf dem diesem Gebiet macht, ist, dass man das erste Level gerade so überlebt, aber spätestens nach zehn frustrierenden Game Overs auf der zweiten Spielebene scheitert und verzweifelt von "Sehr leicht"- zum "Spielt sich wie von selbst"-Schwierigkeitsgrad wechseln muss, der es einem dann immerhin ermöglicht, die ersten Sekunden des dritten Levels zu sehen, bevor das große Sterben wieder anfängt.

Anders aber bei diesem Weltkriegs-Shooter, der selbst auf dem normalen Schwierigkeitsgrad beim ersten Versuch durchzuspielen ist. Und leider ist dadurch auch die Langzeitmotivation total für die Hose, denn die Spielzeit liegt bei unter zwei Stunden, was bei einem Preis von 800 Points (~10 Euro) selbst ein für Vollpreisspiele beschämendes Preis-/Leistungsverhältnis darstellt. Dennoch kann ich den Titel zumindest allen empfehlen, die einen netten Coop-Titel für Zwischendurch suchen, der auch ohne Fingerkrämpfe durchgespielt werden kann.

Aegis Wing
Ist spassiger als es aussieht!
Dieses Spiel ist ein Projekt von Microsoft-Praktikanten und daher vollkommen kostenlos auf Xbox Live Arcade verfügbar. Sogar mit Achievements! Der Fokus bei diesem Titel liegt hier vor allem auf dem reibungslosen Online-Modus, der mit bis zu vier Spielern im Coop genossen werden kann. Auch das gesamte Gameplay ist auf Kooperation ausgelegt, da man erst mit mehreren Mitspielern die Schiffe zusammenschließen kann und dadurch Vorteile gewinnt. Und Mitspieler finden sich, überraschenderweise, eigentlich immer -- etwas wovon so mancher etablierte Titel nur träumen könnte. Hust, Lost Planet, hust.

Gleichzeitig fällt aber auch auf, dass es eben doch von ein paar Praktikanten gemacht wurde, denn besonders beim grafischen Design wirkt das Spiel etwas lieblos. Großartige Details fehlen und von den eigenen Schiffen bis zu den Gegnern und sogar den Asteroiden, die so durchs Bild huschen, wirkt alles trist und langweilig.

Alien Hominid HD
Wer findet das Alien?
Obwohl Alien Hominid erst ab 2005 sein Unwesen auf der Xbox trieb, erschien gerade mal zwei Jahre später dieser Port. Das ist zwar eine 1:1-Umsetzung, aber bei so einem coolen Spiel wie Alien Hominid stört das nicht. Nicht überzeugt? Das Spiel ist der erste Titel derselben Leute, die uns schon das geniale Castle Crashers brachten (in fact: der Alien Hominid-Charakter ist in Castle Crashers ein versteckter Bonus), hat einen unheimlich genialen Humor (mit Gegnern die Blumen verströmen, nachdem man sie abmetztelt) und außerdem könnt ihr eine spezielle Flash-Version bei Newgrounds kostenlos spielen, die euch sicher etwas Appetit auf das Spiel macht.

Mutant Storm Reloaded
So schön bunt und hell leuchtend...
Einer der ersten XBLA-Titel, dessen Vorgänger sogar zu den ersten Arcade-Titeln für die alte Xbox zählte. Hier ballert man sich fröhlich durch 89 Räume, die einen ansteigenden Schwierigkeitsgrad und viel Grafik Marke Drogentrip bieten. Auch gibt es einen Nachfolger namens Mutant Storm Empire, dessen größter Unterschied darin liegt, dass man die Ladezeiten abgeschafft hat. Juhu!

Auch zu erwähnen sind Umsetzungen verschiedener Arcade-Klassiker wie Super Contra, Smash TV und eines der besten Spiele aller Zeiten, Gunstar Heroes, die euch für 400 Punkte den Abend versüßen können.

Im nächsten Artikel geht es dann weiter mit den WIRKLICH guten XBLA-Shootern wie Ikaruga, das diese Woche für 400 Punkte zu haben ist (zugreifen!), Söldner-X und mehr. Evil

Kommentare

KenDeep
16. Juli 2009 um 14:21 Uhr (#1)
Ahh... Alien Homoid. Dafür liebe ich Dan Paladin. :)
Bronko
16. Juli 2009 um 14:38 Uhr (#2)
Mutant Storm sieht geil aus! Gibt es solche Shooter auch auf PSN? ^^
Haris
16. Juli 2009 um 15:57 Uhr (#3)
Joint Strike ist auch für PS3 verfügbar. Im übernächsten Teil des Artikels werde ich dann auch auf ein paar der PS3 exklusiven 2D Shooter eingehen, keine Sorge ;)
Bronko
16. Juli 2009 um 21:48 Uhr (#4)
Yeah, i'll be watchting you!
Gast
21. September 2017 um 10:51 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Nostalgie
Sparte - Wir schwelgen in Erinnerungen. Hach, die guten alten Zeiten... Wer auf alt gemachte Dinge sucht, denkt an Retro.
Retrospektive
Sparte - Wir werfen einen Blick zurück in graue Vorzeit. Oder, wenn es nicht ganz so weit sein soll, in sepiafarbene Vorzeit. Vor kurzem Geschehenes wäre dann rot-übersättigte Vorzeit.
Shoot 'em up
Genre - Bei Shoot 'em Ups (auch: Shmups) muss der Spieler große Feindmengen abschießen und gleichzeitig gegenerischen Kugeln ausweichen. Oft ist die Bewegungsfreiheit eingeschränkt auf kleine Räume oder die Umgebung scrollt von allein zur Seite (Sidescroller) oder nach oben (Topscroller). Shmups mit besonderem Fokus aufs Ausweichen werden auch als Danmaku ("Bullet Hell") bezeichnet.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel