Angespielt: The Swords of Ditto

(Artikel)
Rian Voß, 02. September 2017

Angespielt: The Swords of Ditto

Zelda Infinity

Alle hundert Jahre versucht es das Böse mal wieder und versucht, die Welt in Dunkelheit zu stürzen. Glücklicherweise erscheinen auch immer ganz zufällig die passenden Helden, die das Schwert von Altar nehmen und zu den Swords of Ditto werden.


Wer Zelda: A Link to the Past oder A Link Between Worlds gespielt hat, wird mit The Swords of Ditto sofort vertraut sein. Wer keins der beiden je gespielt hat… Nun, ich bin mir nicht sicher, ob es diese Personen gibt, also spare ich mir den Teil mal. Man startet also allein oder zu zweit in einer Stadt, erledigt Einkäufe und könnte dann direkt zum Endbossdungeon gehen. Das ist natürlich nicht empfehlenswert: Einmal ist man nur Level 1, zum anderen dürft ihr dann alle Bosse gleichzeitig bekämpfen, die ihr in den Nebendungeons vorher nicht erledigt habt.

Stattdessen bekommt ihr zwei zufällig zugewiesene Items und benutzt diese, um in der zufällig generierten Oberwelt zu den zwei zufällig generierten Dungeons zu marschieren und dort Erfahrung zu sammeln und die Bosse auszuschalten. Auf dem Weg sammelt ihr außerdem Sticker ein, die ihr auf eure Ausrüstung kleben könnt und die euch weitere Moves beibringen - zum Beispiel einen Ausweichangriff.

The-Swords-of-Ditto-Screen-6

Das Einzige, was nicht zufällig ist, sind die Puzzles. Ich habe nachgefragt, ob die einzelnen Puzzlemodule, die die Entwickler vorbereitet haben, sich nicht irgendwann wiederholen würden. Ja, das wäre schon der Fall, aber man müsste echt lange dafür spielen.

Ein Durchgang von Swords of Ditto soll ein bis zwei Stunden dauern. Danach ist das Böse besiegt und hundert Jahre später können die nächsten Helden die Aufgabe übernehmen - und die alten Heldentaten nachverfolgen und mit den Kindeskindern der NPCs sprechen. Falls ihr aber sterben solltet, gibt es keinen neuen Versuch - das Böse gewinnt und die nächsten hundert Jahre sind von Finsternis geplagt. Immerhin: Solange ihr den Boss nicht killt, behaltet ihr eure Erfahrungspunkte. Früher oder später wird es also was - und dann resettet die Welt und neue Elemente werden freigeschaltet.

Swords of Ditto ist so ein Koopgame, das man potenziell ewig spielen kann, knuffig aussieht und sich gut anfühlt. Es soll im März 2018 erscheinen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
23. September 2017 um 07:27 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Angespielt
Sparte - Alpha, Beta, Demo, Vorpremiere & Co: Wir hatten die Finger am Gamepad.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2018
PLATTFORM

Ähnliche Artikel