Vorschau: A Knight's Quest

(Artikel)
Rian Voß, 27. August 2017

Vorschau: A Knight's Quest

Einmal mit alles

Rusty ist ein alltäglicher Held. Er rettet Kätzchen, tötet Goblins in Kellern und an einem Tag befreit er das ultimative Böse. Aus Versehen natürlich. Das muss jetzt wieder eingekerkert werden.

Im Grunde ist A Knight’s Quest ein 3D-Zelda, wie es im Buche steht: Man hat ein Schwert, man hat ein Schild, man hat eine relativ offene Welt (laut Entwickler von der Größe der Twilight-Princess-Karte). Überall sind Gegner, die eigentlich zu knuffig zum Umbolzen sind. Und natürlich sind hier und da Bossgegner, die sich mit Tricks leichter besiegen lassen.

akq-01

Allerdings gibt es nur drei Gadgets. Wie, nur drei? Wo ist der Sack, der bis zum Rand mit Bögen, Bumerangs, komisch geformten Tröten und Omas alter Socke gefüllt ist? Statt neuer Gimmicks bekommt man Runen für die drei Waffen: Schwert, Frosthammer und Schlagringe. Das Schwert erhält dadurch windbasierte Fähigkeiten, der Frosthammer ist dann eher kühler und die Schlagringe entfachen Flammen. Viele der Fähigkeiten, die man dadurch erhält, sind sowohl im Kampf als auch für Rätsel benutzbar. In einer Eiskugel ist man geschützt, man kann aber auch bestimmte Strecken entlangrollen. Der Flammenlauf steckt Gegner in Brand, man wird aber auch schnell genug, um über Wasser zu laufen. Und so weiter. Man kann nur eine Rune gleichzeitig ausrüsten, aber die Runen sammeln Erfahrungspunkte - sind diese voll, kann man jederzeit auf die Fähigkeit zugreifen.

Zum typischen Zeldaglück gesellt sich der Banjo-Kazooie-Collectathon. In der ganzen Welt verstecken sich Sammelobjekte - manche muss man erst erstöbern, andere schweben in freier Wildbahn herum und man muss sich überlegen, wie man da rankommt. Meist tut man das mit den Fähigkeiten, oft muss man auch das Hirn benutzen.

A Knight’s Quest kommt 2018 heraus und wirkt durchaus ambitioniert. Einige Animationen der aktuellen Version wirken noch langsam und steif, aber ansonsten machte das Spiel einen grundsoliden Eindruck.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
23. September 2017 um 07:32 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
2018
PLATTFORM

Ähnliche Artikel