Tipps: Fire Emblem Fates: Herrschaft

(Artikel)
Haris Odobašić, 06. Juni 2016

Tipps: Fire Emblem Fates: Herrschaft

Der Guide zum Leveln von Supports und Charakteren

Fire Emblem Fates: Herrschaft gilt als das schwerste der drei Fire-Emblem-Fates-Spiele. Denn man kriegt hier nicht nur schwierigere Schlachtfelder geboten als in Offenbarung oder Vermächtnis, auch die Möglichkeit zum Leveln ist extrem eingeschränkt. Während ihr in den anderen Spielen neben den Story-Missionen auch kleine Herausforderungen annehmen könnt, um Erfahrungspunkte zu sammeln, bleibt euch diese Option in Herrschaft verwehrt. Es gibt aber dennoch einige Möglichkeiten, wie ihr eure Figuren trotz Limitationen leveln könnt.

Ihr sucht mehr Guides zu Fire Emblem Fates?
Klickt hier für die besten Tipps zum Einstieg und für Fortgeschrittene!

In diesem Artikel zeigen wir euch nützliche Kampftaktiken, erklären das Schloß-Feature und vieles mehr.

Vermehrt euch!
Das Support-System erlaubt es euch, Charaktere miteinander zu verkuppeln. Charaktere, die oft miteinander kämpfen, entweder als kombinierte Einheit oder indem sie in der Schlacht nebeneinander stehen, steigen im Rang auf. Erreichen Charaktere so den S-Rang, gibt es Nachwuchs. Dieser schließt sich nicht nur eurer Party an, sondern bringt seine ganz eigene Nebenmission mit, die ihr natürlich wunderbar zum Leveln nutzen könnt. Die Feinde in diesen Nebenmisionen, anders als in der Hauptstory, sind nämlich an euren Level angepasst und so gibt es immer ordentlich Erfahrungspunkte!

Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, eure Supports auch außerhalb der Missionen des Hauptspiels zu stärken: Wenn ihr nämlich ein fremdes Schloss besucht (die Kristallkugel in eurem Schloss ansprechen und dort "Schloss besuchen" auswählen) und dort den Besitzer des Schlosses zu einem Kampf herausfordert, kriegt ihr zwar keine Erfahrungspunkte, aber die Support-Level steigen trotzdem. Außerdem müsst ihr euch, selbst wenn ihr den klassischen Modus spielt, keine Sorgen um die Gesundheit eurer Figuren machen. Wer im Schlosskampf fällt, wird nämlich am Ende der Schlacht wiederbelebt.

FIre-Emblem-Fates-Selena-Chrom-Herrschaft

Eine andere, etwas riskantere Möglichkeit, eure Supports zu trainieren, bietet die Mission "Vor dem Erwachen". Diese schließt die Brücke zwischen den Fates-Spielen und dem Vorgänger Awakening, denn sie bringt Charaktere aus diesen beiden Spielen zusammen. Da dieser DLC kostenlos ist, könnt ihr ihn ohne Bedenken herunterladen und spielen. Auch hier gibt es keine Erfahrungspunkte, aber dafür Support-Level. Klassik-Spieler müssen aber aufpassen: wer in dieser Mission fällt, wird nicht wiederbelebt!

Die Macht der Heilung
Wenn eure Feinde mehr als eine Einheit mit Heilrute im Team haben, könnt ihr das wunderbar ausnutzen, um beispielsweise auch eure schwächsten Charaktere zu leveln. Dafür müsst ihr erst mal alle anderen Feinde ausschalten, die euch stören könnten, bis nur noch die Kleriker leben. Jetzt lasst ihr eure schwachen Figuren auf die Heiler los und haut ihnen die HP runter, aber tötet sie nicht! So ab ungefähr halber HP dürften die Heiler anfangen, sich gegenseitig zu heilen und ihr könnt das Spiel von vorne wiederholen. Die Heilruten haben aber ein Limit, wie oft sie eingesetzt werden können, was ihr auf dem unteren Bildschirm ablesen könnt, wenn ihr einen der Heiler ausgewählt habt. Doch auch wenn ihr den Trick deswegen nicht unendlich oft wiederholen könnt - ordentlich Erfahrungspunkte gibt es trotzdem.

Leider funktioniert dieser Trick nicht in allen Missionen. Auf manchen Schlachtfeldern kann es nämlich sein, dass sich die Kleriker nicht von der Stelle rühren. Hier könnt ihr nachhelfen, indem ihr - wenn schon verfügbar - eine Fallen-Rute einsetzt, um sie in die Reichweite des jeweils anderen zu bringen. Nebenmission 20 beispielsweise (diese bekommt ihr, wenn Odin einen S-Support erreicht) ist eine, in der die Kleriker auch den Weg zueinander suchen, um sich zu heilen.

Stabverschwendung
Kleriker und ähnliche Charaktere haben es beim Leveln ziemlich schwer, da sie nicht offensiv agieren können. Ihnen bleibt also fast nur der Einsatz von Stäben und Ruten, um zu leveln. Deswegen solltet ihr jeden einzelnen, verlorenen HP heilen, der euch abhanden kommt. Das bringt zwar meist nur wenig Erfahrung, aber steter Tropfen höhlt den Stein.

Etwas mehr Erfahrung kriegt ihr, wenn ihr Stäbe wie beispielsweise Einfrieren verwendet. Diese wirken auf eure Feinde und können eine gute, taktische Option sein und bringen deutlich mehr Erfahrungspunkte als das Heilen eurer Kameraden. Das Problem hierbei ist allerdings, dass diese Stäbe im Laden oft ziemlich teuer sind. Wenn ihr es euch aber leisten könnt, ist das die wohl schnellste Möglichkeit, Erfahrung für einen Heiler zu sammeln.

Die dritte Variante ist, eure Heiler mit einer anderen Einheit zu kombinieren und als passiven Unterstützer werkeln zu lassen. So kriegt ihr bei jedem Angriff von oder auf eine Gruppe von Feinden (wenn also mindestens zwei Feinde nebeneinander stehen) zumindest ein paar Erfahrungspunkte-Krümel ab.

Fire-Emblem-Fates-Herrschaft-Schloss

Kauft euch die Erfahrung (und das Gold)
Solltet ihr die oberen Optionen so weit ausgeschöpft haben und trotz allem keine Chancen in den Hauptmissionen haben, bleibt euch eine letzte Möglichkeit - doch die kostet! Nintendo hat nämlich eine DLC-Mission veröffentlicht, die Erfahrungspunkte bringt und die ihr immer wieder spielen könnt. Auf der Weltkarte im Drachentor könnt ihr diese Mission namens "Die Mutprobe" für 2,49 Euro kaufen.

Und wenn ihr Probleme mit dem Gold habt, welches ebenfalls in Herrschaft stark limitiert ist, hat Nintendo für 2,49 Euro eine weitere DLC-Mission im Angebot. Diese heißt "Geistergold" und kann ebenfalls beliebig oft wiederholt werden, um die Finanzen aufzubessern.

Hoffentlich helfen euch diese Tipps beim Leveln weiter. Und wenn ihr noch Fragen habt, helfen wir euch in den Kommentaren gerne weiter. Haris

Kommentare

Drago
Gast
25. August 2016 um 10:03 Uhr (#1)
Könnte mir jemand erklären wie das mit dem eshop funktioniert? Wenn ich den dlc Downloaden möchte kommt nur ein Video, vielen dank im vorraus :)
Gast
24. April 2017 um 07:35 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Tipps
Sparte - Wie repariere ich meinen Dreamcast? Wo importiere ich spiele? Ich werde online immer tot geschossen, was kann ich tun? Hier gibt es Hilfe.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
20. Mai 2016
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform

Ähnliche Artikel