Project X Zone 2

(Artikel)
Haris Odobašić, 24. Februar 2016

Project X Zone 2

Abgedrehter Crossover-Spaß

Ich frage mich echt, wie ich damals Project X Zone verpassen konnte. Ein Strategie-RPG auf dem 3DS mit viel Humor, insbesondere in Richtung Videospiel-Parodie, das als Crossover ikonische Figuren von Sega, Bandai-Namco und Capcom zusammenbringt. Eigentlich perfekt für mich, doch die Sterne standen wohl zu schlecht. Pech gehabt! Aber ich habe meine Lektion gelernt, Project X Zone 2 wollte ich nicht verpassen. Alleine schon, weil Segata Sanshiro im Spiel einen Auftritt hat! Wer? Schaut die Videos dieses Artikels und lest dann erleuchtet das Review weiter.

Die Story des Spiels lässt sich gut in einem Satz zusammenfassen: Sie ist vollkommen an den Haaren herbeigezogen, um eine Ausrede zu haben, warum all diese Charaktere aufeinandertreffen. Opfert man ein paar mehr Buchstaben, geht es darum, dass überall Dimensionsrissen entstanden sind, durch die Figuren aus den verschiedensten Videospielen zusammentreffen. Vergangenheit, Zukunft, Paralleldimension? Alles ist möglich! Doch natürlich passiert das nicht urplötzlich, sondern eine Allianz der Oberfieslinge ist dafür verantwortlich. Ihr schlüpft in die Haut von Reiji Arisu und Xiaomu, Agenten der Organisation Shinra (nicht mit der gleichnamigen Organisation aus Final Fantasy zu verwechseln), die nun eben diese mysteriösen Vorkommnisse untersuchen sollen und dabei auch unfreiwillig die ganzen Besucher willkommen heißen.

project-x-zone-2-yakuza-3ds

Die beiden sind dabei schon ein wunderbares Duo. Reiji ist der Bert zu Xiaomus Ernie, die als erklärter Otaku, Videospielefan und Rundum-Fangirl für Einzeiler und Referenzen am laufenden Band sorgt. Aber dann wächst der Kader progressiv an, mehr und mehr Charaktere aus unterschiedlichsten Videospielreihen stoßen zu euch, wodurch sich der Humor über Referenzen hinaus entwickelt. Andere Spiele mit Crossover-Thematik beschränken sich sehr oft darauf, Figuren nur gegeneinander antreten zu lassen, aber Project X Zone 2 zeigt, wie lustig es sein kann, wenn es statt Kloppe auch einfach nur mal Worte gibt.

Was natürlich kein Grund sein sollte, auf Gewalt zu verzichten! In jedem Level zieht ihr rundenbasiert und kommt ihr in Reichweite eines Feindes, wechselt die Perspektive in eine Seitenansicht. Hier geht es dezent wie im Beat 'em up zu: ihr könnt mit einfachen Tastenkombinationen ein paar Angriffe starten, die euer Feind tapfer erträgt. Manchmal habt ihr einen Unterstützungscharakter dabei, der dann auch mal kloppen darf, wie Phoenix Wright, der mit einer Objection! aufräumt. Da die Feinde sich aber nicht wehren und man keinen echten Druck hat – ihr habt eine feste Anzahl von Angriffen statt etwa eines Zeitlimits –, verliert diese Art des Kämpfens bald seinen Reiz, da man die ganzen Animationen eben irgendwann kennt. Etwas mehr Action, vielleicht ein paar timingbasierte Elemente, hätten hier Abhilfe geschaffen.

double-objection-project-x-zone-2-3ds

Seid ihr durch, sind eure Feinde dran und das Spiel geht von vorne los. Auch wenn das System einige taktische Möglichkeiten bietet - zum Beispiel, dass freundliche Einheiten sich an Angriffen beteiligen können -, ist Project X Zone 2 insgesamt nicht sonderlich anspruchsvoll. Ihr werdet euch hier sicher nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie man ein Level möglichst gut abschließt, wie etwa im SRPG-Konkurrenten Fire Emblem.

Project X Zone 2 hat deutsche Bildschirmtexte, was eine echte Seltenheit für ein Spiel dieses istres ist. Alle großen SRPGs der letzten Jahre waren meist nur auf Englisch verfügbar. Und die gute Nachricht ist, dass die Lokalisierung im Großen und Ganzen zu überzeugen weiß. Die Anspielungen sind größtenteils intakt geblieben und so kann sich der gesamte Crossover-Charme voll entfalten. Es gibt einige Sätze, die sich etwas hakelig lesen, weil gerne Englisch mit Deutsch vermischt wird, aber das ist eigentlich immer dadurch bedingt, dass Spiele referenziert werden, die niemals hierzulande erschienen sind. Ein Eindeutschen von den Spieletiteln oder Charakternamen wäre also keine Option gewesen, da sonst die Referenz verschwände.

Eine kleine Rüge kriegt das Lokalisierungsteam aber dennoch! Manche Witze, die zu sehr auf englische Wortspiele und Doppeldeutigkeiten setzen, wurden auch wörtlich übersetzt. Hier ein Dialogbeispiel von Quasi-Hauptcharakter Xiaomu: "When life gives you lemons, you close the bedroom door and read ´em all!"

Lemon ist in der Fanfiction-Szene generell das Wort für Schmuddelgeschichten, denn Xiaomu hat im Spiel die Rolle des absoluten Otaku-Fangirls. Der übliche Spruch, was man denn machen soll, wenn einem das Leben Zitronen gibt, wird mit dieser Referenz auf Fankultur in Perfektion persifliert. Und das wurde in der deutschen Version daraus:

zitronen-project-x-zone-2

Und hier würde ich euch bitten, liebe Bandai-Namco-Lokalisierer, nächstes Mal einfach etwas Mut zu zeigen! Wenn ein Witz weder gerade noch quer reinpassen wird, dann nehmt euch die Freiheit und seid kreativ. Niemand wird es euch übel nehmen, solange ihr nicht unbedingt daraus einfach nur "Rrrghg rawrgghh rrrh" macht.

Project X Zone 2 mag absurd sein und die Geschichte oftmals Kohärenz vermissen lassen, aber das gleicht es mit mehr als genug Spielspaß aus. Es ist die krasseste Crossover-Party überhaupt und ihr seid nicht nur eingeladen, sondern sogar Ehrengast. Immerhin lässt euch Project X Zone 2 nicht nur gut und gerne 60 Charaktere steuern, sondern zeigt im Storymodus mit sehr viel Witz, was passieren würde, wenn manche dieser Figuren aufeinander treffen. Im ganzen Wahnwitz bleibt das Gameplay aber manchmal auf der Strecke. Bemühungen sind zwar vorhanden, aber Project X Zone 2 ist weder besonders herausfordernd noch taktisch anspruchsvoll. Wer explizit nach diesen Elementen sucht, hat auf dem 3DS einige hochklassige Alternativen, doch der Rest wird hier mehr als genug Spaß haben. Haris

Project X Zone 2 wurde auf dem 3DS getestet. Ein Testmuster wurde uns von Bandai Namco zur Verfügung gestellt.

Project X Zone 2

(Ranking)
B
RANK
Anständig. Stärken und Schwächen halten sich die Waage. Positive Überraschungen sind genauso selten wie negative. Unterm Strich muss man seine Spielzeit keinesfalls bereuen.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
31. Mai 2016 um 07:47 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
02. Februar 2016
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform

Ähnliche Artikel