Etrian Odyssey Untold 2 im Test

(Artikel)
Haris Odobašić, 10. Februar 2016

Etrian Odyssey Untold 2 im Test

In den Fußstapfen des Fafnir-Ritters

Die Etrian-Odyssey-Reihe, die neben ihrem Schwierigkeitsgrad vor allem für das händische Zeichnen bekannt ist, zählt zu den Spielen, die hier in Europa nur spärlich erschienen sind. Nach dem Erstling für DS war nämlich erst mal Pause. Erst als die Serie vor ein paar Jahren mit dem vierten Teil auf dem 3DS Debüt feierte, kamen wir hier in Europa wieder in den Genuss von Atlus‘ Dungeoncrawler. Was dazwischen passierte, blieb uns also verwehrt, zumindest bis jetzt. Denn vor ein paar Jahren hat Atlus begonnen, sämtliche Spiele mit dem zusätzlichen Untertitel Untold zu versehen und für den 3DS neu aufzulegen. Etrian Odyssey Untold 2: The Fafnir Knight ist nun das zweite Untold-Spiel, basiert auf Etrian Odyssey 2 und gibt uns die Antwort auf die Frage: haben wir damals auf dem DS was verpasst?

etrian-odyssey-untold-2-3ds-foe-arianna

Einer der Gedanken hinter den mit Untold betitelten Remakes ist es, sie einsteigerfreundlicher zu machen. Darum bieten diese Spiele den Story-Modus, der, wie der Name schon andeutet, eine richtige Geschichte mit sich bringt und euch eine Party fester Charaktere zuweist. Das bringt dem Spiel einen Schuss Persönlichkeit, gerade weil die einzelnen Figuren doch sehr süß charakterisiert sind und euch in den Dialogen immer mal wieder zum Lachen bringen. Allerdings sollte man in der Erzählung nicht mehr als das absolute Minimum erwarten, eine besondere Dramatik wird hier nicht angestrebt. Puristen können aber auch den Classic-Modus wählen, in dem man sich selbst seine Party zusammenstellt und allgemein etwas mehr Freiheiten und keine Stützräder hat.

Exploration ist dabei ungeachtet des Modus ein sehr starker Fokus. Langsam tastet ihr euch durch den großen Dungeon voran, immer darum bemüht, auf dem unteren 3DS-Bildschirm eine möglichst akkurate Karte mitzuzeichnen, die euch bei erneuten Trips die Orientierung erleichtert und wichtige Orte, wie Ressourcen-Sammelpunkte, schnell auffindbar macht. Meistens braucht ihr pro Stockwerk mehrere Anläufe, da jede Etage ihre Eigenheiten hat und neue Elemente eingeführt werden, die erst mal verstanden werden wollen. So seid ihr immer zwischen Stadt und Dungeon unterwegs, was aber vom Spiel gut dadurch kompensiert wird, dass es in der Stadt einiges zu tun gibt. Beispielsweise könnt ihr gesammelte und von Monstern fallen gelassene Materialien verkaufen, was neue Items beim Händler freischaltet. Dadurch entsteht ein ziemlich schneller Kreislauf, in dem jede Rückkehr aus dem Dungeon auch bedeutet, dass ihr das ein oder andere neue Rüstungsstück im Schaufenster begutachten könnt, das aber entsprechend kostet – und euch so motiviert, wieder in den Dungeon zu rennen, um Materialien für den Verkauf zu sammeln.

etrian-odyssey-untold-2-karte-3ds

Wie es während eurer Erkundung zum Kampf kommt, ist schlichtweg genial gelöst. Eine Anzeige informiert euch mit einem Farbverlauf darüber, ob Gefahr herrscht. Erst wenn die Anzeige rot leuchtet, kann euch jeden Moment ein Zufallskampf erwarten. Das ist praktisch, da man so ziemlich gut bestimmen kann, wie vielen Kämpfen man ausgesetzt sein wird.

Die rundenbasierten Kämpfe sind anspruchsvoll und verlangen euch eine Menge Taktik ab. Denn wo andere JRPGs den starken Feinden gerne Immunitäten gegen allerlei Statusveränderungen mitgeben, sind diese Fiesheiten legitimes Kampfmittel bei Etrian Odyssey. Zudem gibt es natürlich Schwächen gegen Angriffsarten und Elementtypen, aber auch die Möglichkeit, mit den sogenannten Binds Körperteile eurer Feinde kurzfristig zu lähmen. Mit gelähmten Beinen beispielsweise fallen alle entsprechenden Fertigkeiten weg, eine Flucht ist unmöglich und Ausweichen stark erschwert.

etrian-odyssey-untold-2-shop-3ds

Ein knackiger Schwierigkeitsgrad sorgt dafür, dass ihr diese Möglichkeiten auch schnell voll ausnutzen müsst, um Erfolg zu haben. Insbesondere im Duell gegen die FOEs, eine Art Bossgegner, die auf der Karte sichtbar sind und niemals ohne Vorbereitung angegriffen werden sollten. Ein typischer Kampf gegen diese Sorte Feind sieht so aus, dass ihr euch die ersten Male in die Schlacht wagt, nur um allerlei Statusveränderungen und Binds auszuprobieren und dann schnell die Flucht zu ergreifen. So bekommt ihr ein Gefühl, wogegen der Boss anfällig sein könnte. Stück für Stück erarbeitet ihr euch so das nötige Wissen, um, gut ausgerüstet und vorbereitet, dann auch irgendwann ernsthafte Versuche wagen zu können, den FOE zu schlachten. Ein Duell mit diesen Monstern ist immer absolut nervenaufreibend, dafür aber auch umso befriedigender, wenn ihr siegreich seid. Insbesondere auch, weil diese Gegner immer gute Materialien fallen lassen, die ihr im Shop in richtig tolle Ausrüstung eintauschen könnt.

Etrian Odyssey Untold 2: The Fafnir Knight schafft den schweren Spagat zwischen Einsteigerfreundlichkeit und dem Verlangen der Fangemeinde. Ein unspektakulärer aber im Grunde kompetenter Story-Modus und variable Schwierigkeitsgrade helfen dem Spiel etwas aus der Nische auszubrechen. Serienveteranen hingegen können sich auch direkt in den Classic-Modus stürzen, in dem sie die volle Kontrolle über die Party-Gestaltung haben. Beide Gruppen können sich auf anspruchsvolle Kämpfe und spannende Exploration freuen, mit richtig gutem Dungeon-Design und einer großen Menge an Inhalt. So schade es war, dass wir damals den zweiten Teil nicht bekamen, Untold 2 entschädigt dafür auf jeden Fall. Eine vorbildliche Neuauflage. Haris

Etrian Odyssey Untold 2: The Fafnir Knight wurde auf dem Nintendo 3DS getestet. Ein Testmuster wurde uns von NIS America zur Verfügung gestellt.

Etrian Odyssey Untold 2: The Fafnir Knight

(Ranking)
A
RANK
Reife Leistung. A-Spiele machen alles richtig oder sind nah dran. Kleine Schwächen werden durch Stärken mehr als wett gemacht. Das ist Spieldesign auf hohem Niveau.

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
26. September 2016 um 15:49 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
12. Februar 2016
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform

Ähnliche Artikel