Was wir die Feiertage spielen (6)

(Artikel)
Haris Odobašić, 30. Dezember 2015

Was wir die Feiertage spielen (6)

Haris-Edition: Alle Nischen abgedeckt

Von allen, die beim DPad schreiben, habe ich mit Abstand den schlimmsten Backlog. The Witcher 3, MGS V, Halo 5 und Fallout 4 sind alles Spiele, die ich noch nicht mal angefangen habe. Wer sich eben dem Weeb Life verschreibt, muss schnell feststellen, dass nicht mehr viel Zeit für konventionelle Spiele bleibt. Und dabei würde ich all diese Titel doch gerne an- und durchspielen, aber wenn ich mir anschaue, was aus Japan alles im Frühjahr wieder kommt...
Entsprechend werde ich mich über die Feiertage ein paar kleineren Titeln widmen, die mir hoffentlich die Geschmackspalette etwas neutralisieren, damit ich auch 2016 fröhlich alles spielen kann, was Japan uns so zumutet.

harvmoon

Story of Seasons
Lange mussten wir auf den echten Harvest-Moon-Nachfolger warten, doch Ende diesen Jahres ist es soweit. Nintendo höchstpersönlich hat die Federführung übernommen, um uns den neuesten Teil der Farmsimulation nach Deutschland zu bringen. Das Releasedatum mag mit dem 31.12. etwas unglücklich gewählt sein, aber mich soll es nicht stören. Statt mit Knallern und Co. verbringe ich Silvester damit, Kühe zu melken und mich an einer hoffentlich reichen Ernte zu erfreuen!

Header: Undertale im Test - Ich bin wieder 10 und spiele mein erstes JRPG

Undertale
Eigentlich weiß ich zu Undertale gar nichts. Gut, Rian kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und ich scheine ein paar Undertale-Fans zu viel auf Twitter zu folgen, wenn man bedenkt, wie sehr mir die Timeline mit Fanart und mehr vollgemüllt wird, aber ansonsten habe ich es geschafft, dem Spiel möglichst ignorant gegenüber zu bleiben. Als riesiger JRPG-Fan, der gerade bei westlichen Anläufen an das Genre extremst skeptisch ist, bin ich gespannt, ob der riesige Hype auch nur ansatzweise gerechtfertigt ist.

Header: Life is Strange im Test - Im test

Life is Strange
Auch wieder so ein Spiel, welches ich bewusst gemieden habe, um es dann über die Ferien in Ruhe genießen zu können. Auf den ersten Blick wirkt Life is Strange auf mich wie ein Teenie-Drama gepaart mit übernatürlichen Elementen - und das ist keine schlechte Kombination. Man muss ja nur den Blick auf das amerikanische Fernsehen werfen, wo eben diese Formel seit gut 20 Jahren erfolgreich gemolken wird mit Serien wie Buffy, Roswell, Supernatural oder The Vampire Diaries. Daher bin ich insbesondere neugierig, wie man diese Elemente nun in Spielform umsetzt und ob das auch genauso gut funktionieren kann.

Kommentare

Ben
31. Dezember 2015 um 18:22 Uhr (#1)
Hast du Life is Strange geschafft?
Gast
24. Juli 2017 um 12:41 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Liste
Sparte - Die besten Dinge, die größten Sachen, das ungewöhnlichste Zeug - wir listen es auf.
Weihnachten
Themengebiet

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel