Skylanders SWAP Force

(Artikel)
Joshua Peters, 22. August 2013

Skylanders SWAP Force

Neues Jahr, neues Skylanders

Dieses Jahr beging die Redaktion größten Verrat an mir. Klar, ich bin auch etwas selber Schuld, aber hauptsächlich wurde ich von den anderen hereingelegt. Da hieß es plötzlich in der Vorkonferenz: "Hey Jozu, du machst Skylanders SWAP Force, oder?" - "Äh, ja, klar, kann ich machen." - "Okay gut, dann gehe ich in der Zeit zu Destiny." - "FFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF~~" Aber was soll's, jetzt lässt es sich nicht mehr ändern. Außerdem war die Skylanders-Präsentation ganz cool und die Destiny-Präsi soll angeblich doof gewesen sein. HA HA!

Swapforce1

Der neue Ableger der Skylanders-Reihe und führt, genau wie sein Vorgänger Giants, eine neue Art von Skylandern ein: Die sogenannte SWAP Force, bei welcher alle Skylander aus zwei Teilen bestehen. Diese Teile lassen sich untereinander austauschen. Das führt nicht nur dazu, dass ein Skylander nun zwei Elemente gleichzeitig haben kann, sondern ist auch insofern interessant, dass jeder Unterkörper auch verschiedene Eigenschaften hat. So fliegt z.B. einer der Bottoms, während einer als Bohrer verwendet werden kann. Dazu kommen dann noch die individuellen Attacken der Oberkörper. Eine Menge Möglichkeiten also, sich seinen persönlichen Liebling zusammen zu stellen.
Aber neben den aus den Vorgängern bekannten Elementar-Herausforderungen kommen nun auch noch duale Elementar-Herausforderungen, welche man entweder mit zwei Skylandern in der gewünschten Kombination von Elementen freischalten kann, oder mit einem Swap-Skylander, welcher die beiden Elemente besitzt. Und eine weitere Herausforderungsart kommt noch hinzu, bei welcher es nicht auf das Element ankommt, sondern auf die Fähigkeit des Unterkörpers, welche durch eine Plakette am Swap-Skylander gekennzeichnet ist. Will heißen: Man wird wieder eine große Menge Geld ausgeben, um wirklich alle Herausforderungen antreten zu können. Selbstverständlich kommen neben den neuen Swappern nämlich auch neue Core-Skylander auf den Markt. Ein neues Portal wird es auch noch geben, welches man haben muss, weshalb es diesmal wieder nur eine Version des Spiels geben wird, nämlich die, die Portal und Figuren enthält und keine ohne Portal, wie es sie bei Giants gab.

Swapforce2

Giants ist übrigens ein guter Punkt. Wie es sich gehört, wird man wieder alle Figuren, die man schon besitzt, mit allen freigespielten Fähigkeiten, Hüten und Ähnlichem in Swap Force übernehmen können. Auch die Giants. Für diese wird es sogar auch in diesem Spiel in jedem Level spezifische Abschnitte geben. Und die "Add-Ons"? Diese wird es auch für Swap Force wieder geben, und alle alten kann man auf sein Portal stellen, um eine pro Level einmal einsetzbare Superattacke freizuschalten.

Ach, auf die größte und wichtigste Änderung bin ich ja aber noch gar nicht eingegangen: Man kann jetzt springen! AAAAAAWWWWWWWWW YEEEEEEEEEEEEEEEE! Skylanders SWAP Force wird dadurch zwar nicht zum Plattformer, aber es wird durchaus Stellen geben, in denen man mehr hüpft als kämpft. Außerdem bleibt man so von diesen verdammten Jump-Pad-Sprungabschnitten verschont. Das ist so das, was mich an den Vorgängern am allermeisten gestört hat. Oh: die Level-Obergrenze für die Skylander wurde selbstverständlich auch wieder nach oben geschraubt, damit man mit seinen alten Veteranen auch noch eine kleine Herausforderung hat. Ansonsten wird es auch noch ein Master-Ranking für die Skylander geben, welchen man höher treiben kann, indem man möglichst viele Herausforderungen spielt, und diese möglichst gut. Was bringt einem der Master-Rank? Damit schaltet man neue Dinge frei. Und das möchte man ja auch, oder? Mehr Spiel für mehr spielen.

Swapforce3

Also ich mochte Skylanders ja sowieso schon und mit dem neuen Teil wird auch einfach der nervige Teil des Spiels rausgenommen. Zudem halte ich die Swapper für eine wesentlich interessantere Neuerung als die Giants. Irgendwann findet SWAP Force auch sicherlich seinen Weg in meine Sammlung. Joshua

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
21. Januar 2018 um 03:35 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Gamescom 2013
Event - Köln 2013.
Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
18. Oktober 2013
PLATTFORM
Nintendo 3DS
Plattform
Playstation 3
Plattform
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
Wii
Plattform
Wii U
Plattform
Xbox 360
Plattform
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel