Rayman Legends

(Artikel)
Benjamin Strobel, 12. August 2013

Rayman Legends

Hands-On bei Ubisoft

Der Rian lässt sich immer etwas Neues einfallen. Ich dachte, wir gehen nett etwas essen, da stehen wir plötzlich beim Ubisoft-Event in Hamburg auf der Matte. Während er sich bei Splinter Cell: Blacklist mit Sam "Fishy" vergnügte, hatte ich bunten Ko-op-Spaß bei Rayman Legends.

Wenn ihr Rayman Origins gespielt habt, wisst ihr, wovon ich rede: die Neuinterpretation von Rayman ist ein bewegtes Gemälde mit wunderschönen 2D-Sprites, unvergesslicher Musik und Humor für jung und alt. Der schnelle Plattformer bot nicht nur Spaß für den Einzelspieler, sondern für bis zu vier Spieler im Koop-Modus (nur zwei auf der Vita, fünf auf der Wii U). Falls ihr Rayman Origins aber nicht gespielt habt, ist das kein Problem. Origins ist in Rayman Legends komplett enthalten. No shit!

rayman-legends-dragon

Als großer Bruder von Origins teilt Rayman Legends die hervorstechendsten Eigenschaften mit dem Vorgänger. Am auffälligsten ist die erstklassige 2D-Grafik mit einem stimmigen Artdesign, das damals wie heute zu begeistern weiß. Die Umwelt ist voller Details und jede Animation ist sanft und liebevoll gezeichnet. Gegnern treten groß die Augen hervor oder sie zerpuffen in großen Staubwolke. Einige Feinde sind sogar in 3D modelliert und können sich durch Hintergrund bewegen. Die 3D-Modelle sind perfekt ins Artdesign eingepasst und lassen sich nur mit Mühe von der 2D-Umgebung unterscheiden. Detail-Liebe und Designtreue sind besondere Stärken von Rayman Legends.

rayman-legends-bossfight
Erkennt ihr das 3D-Modell?

Das Plattforming schafft erneut den Spagat zwischen Casual und Hardcore. Gelegenheitsspieler können problemlos per Drop in/Drop out ins Spiel einsteigen und werden im Todesfall von Mitspielern einfach wiederbelebt. Selbst, wenn es mal zu schnell geht oder eine Passage zu schwierig ist, wird der Frust für neue Spieler ganz gering gehalten. Zudem sind einzelne Stages mit Schwierigkeiten gekennzeichnet und lassen sich, einmal freigespielt, von der Hub-World aus frei anwählen. Der Core-Gamer geht aber nicht leer aus und findet in Rayman Legends eine Reihe von Herausforderungen. Jedes Level ist wieder mit Looms gespickt, die möglichst vollständig eingesammelt werden wollen - je besser man sammelt, desto mehr Punkte kassiert man. Und wirklich alles in einem Level zu bekommen ist gar nicht so einfach. Einige Secrets erfordern erneut waghalsige Sprungmanöver und mutigen Erkundungsgeist.

rayman-legends-pirates

Spielerisch strotzt der Titel vor Kreativität. Während meines Hands-Ons wurde meine Truppe für ein Level in Hühnchen verwandelt, in einem anderen mussten wir tauchen und zum Weiterkommen Lichter gezielt an- und ausschalten. Besonders beeindruckend waren außerdem die Musik-Stages. Hier scrollt der Bildschirm automatisch nach rechts und Hindernisse müssen im Takte der Musik überwunden werden. Diese Passagen sind besonders schwer, weil man eine gute Reaktion braucht. Wer sich aber zu Eye of the Tiger ohne zu sterben durch den Level boxt, fühlt sich hinterher episch aufgeladen und möchte danach nur noch eins: das Level gleich von vorne spielen. Wenn der restliche Teil des Spiels so abwechslungsreich ist wie die Stages, die ich gesehen habe, wird Rayman Legends uns viel Freude machen.

Apropos Freude! Wer den Humor von Rayman Origins mochte, wird dieses Spiel lieben. Es werden wieder allerhand Videospiele auf die Schippe genommen - und nicht nur Franchises aus dem Hause Ubisoft! Generelles Chaos, WTF! und OMG? sind inklusive. An einer Stelle des Spiels landet eine Figur auf einem weit entfernten Mond, auf dem ihm kleine Teufelchen abwechselnd mit dem Dreizack in den Hintern pieksen. Das klingt schon etwas gemein. Aber keine Sorge: Die USK sagt, dass Kinder ab 6 Jahren keinen Schaden davon tragen werden. Zumindest nichts, was man mit psychologischen Testverfahren einwandfrei feststellen könnte.

rayman-legends-wiiu
Koop: 5 Spieler auf der Wii U, 2 Spieler auf der Vita, ansonsten bis zu 4!

Rayman Legends führt fort, was Ubisoft Montpellier mit Origins etabliert hat und setzt noch einen drauf. Besonders Besitzer der Wii U dürften sich über das enthaltene Rayman Origins freuen und sogar PS-Vita-Spieler kommen endlich in den Genuss des Ko-op-Modus. Das großartige Artdesign und der clevere Einsatz von Musik machen Rayman Legends sowohl schön als auch kreativ. Unwiderstehlich charmant ist Rayman Legends ein Spiel, dem man nicht widerstehen kann. Ben

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
18. November 2017 um 03:53 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Vorschau
Sparte - Ist das Spiel gut? Wir wissen es noch nicht! Aber wir verschaffen uns einen ersten Eindruck.

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
30. August 2013
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 3
Plattform
Playstation 4
Plattform - Die Playstation 4 (PS4) von Sony ist eine Spielkonsole der 8. Generation. Sie erschien am 29. November 2013 europaweit als Nachfolger der Playstation 3.
PS Vita
Plattform
Wii U
Plattform
Xbox 360
Plattform
Xbox One
Plattform - Nachfolger der Xbox 360 von Microsoft. Angekündigt am 21. Mai 2013, ist die Heimkonsole am 22. November 2013 in Deutschland und weiten teilen Eruopas erschienen.

Ähnliche Artikel