Prepare to Cry

(Artikel)
Rian Voß, 11. März 2017

Prepare to Cry

Wir verbessern Dark Souls!

Dark Souls 2 ist angekündigt! Na ja, war angekündigt worden. Wir sind gehyped! Noch mehr gehyped, weil Hidetaka Miyazaki, der Lead Designer und Erfinder von Dark Souls und Demon's Souls, nur noch Berater ist! Auch cool: Das Spiel soll zugänglicher werden! Wir denken, das ist DER Moment, um zuzuschlagen und From Software ein paar längst überfällige Verbesserungsvorschläge zukommen zu lassen. Denn während Dark Souls schon ein krasses Spiel war, lag doch einiges im Argen.

Dieser Beitrag wurde erstmals am 25.1.2013 veröffentlicht.

Zum Beispiel der Drache auf der Brücke - viel zu schwer. Klar, der Endboss eines Spiels sollte schon knackig sein, aber man muss es ja auch nicht gleich übertreiben. Schließlich wollen auch nicht so begabte Spieler den Belohnungsraum, der bestimmt hinter dem Drachen liegt, erreichen, um an all das coole Loot für das New Game+ zu kommen.

Aber egal, das ist ja nur Kleinkram. Hier geht es um die großen Dinge! Nun denn, hier sind unsere Verbesserungsvorschläge:

Moral-System Seriously, jedes Standard-RPG kann zwischen Gut und Böse unterscheiden, das sollte für Dark Souls 2 ja wohl auch möglich sein. Demon's Souls hatte doch schon dieses World-Tendency-Ding, oder? Einfach ein paar Dialoge mit Antwortauswahl reinhauen, ein paar nicht-lineare Ereignisse - ist das denn so schwer? Dann gibt es auch endlich Wiederspielwert!

Quests Episches Abenteuer am Rande der Verzweiflung ist ja schön und gut, aber vielleicht will der Spieler ja nicht immer zu jeder Zeit voll drauf sein? Wie wäre es mit ein paar Quests? Vor allem Fetch-Quests! Dann gibt es auch ein paar Belohnungen, man fühlt sich in schwierigen Situationen so, als würde man nebenbei auch vorankommen und kann auch häufiger mal die schönen Areale drei- oder viermal besuchen. Dazu gehört natürlich auch ein Journal mit automatischen Missionsupdates. Und die Quests werden selbstverständlich mit mehrminütigen Zwischensequenzen eingeführt und beendet. Deutsche Synchronsprecher sind Pflicht!

Minimap Ich verlaufe mich ständig. Ständig! Wie wär's mit einer Minimap? Da kann man dann auch gleich die eingefügten Quests mit Markern versehen. Monster natürlich auch. Oder so ein goldener Pfad, dem man hinterherlaufen kann, wäre wohl das Mindeste.

1-Button-Kampfsystem Fable ist ein tolles Spiel und hat die 1-Button-Revolution durchgeführt. Es ist viel zu komplex, sich mit den schweren und leichten Angriffen und den Sprungattacken und so zurecht zu finden. Knopf drücken, Schaden kommt raus - das wünsche ich mir! Dann noch ein bisschen ausweichen und blocken dazu und man hat dasselbe Kampfsystem, nur halt nicht so endkompliziert. Auf die plötzlich freiwerdenden Schultertasten kann man dann auch prima Ringemenüs und so legen.

Finisher Shenmue hat Quick-Time-Events cool gemacht. Ich bin Shenmue-Fan und God of War war auch toll und ich bin es gewohnt, Gegner mit brutalen Finishern platt zu machen, wenn ich schnell genug drücke und sie noch die halbe Lebensenergie haben. Insbesondere Bosse sollten in kolossalen interaktiven Zwischensequenzen große Teile ihrer HP abgeschniepelt bekommen und in einem Leuchtfeuer draufgehen und nicht einfach nur sang- und klanglos verpuffen. Die haben Besseres verdient.

Längeres Tutorial Ich hatte nicht das Gefühl, ich hätte sonderlich viel beim Tutorial gelernt. Klar, die Tasten konnte man vom Boden ablesen, aber mir hat das Spiel überhaupt nicht gesagt, ob ich das jetzt richtig mache? Ich habe einmal versucht zu parieren und war gleich tot. Toll. Ist anscheinend eine kaputte Mechanik, hab's danach nicht noch einmal probiert.

Skills rücksetzbar machen Wisst ihr eigentlich, wie doof das ist, wenn man sich verskillt? Bei meinem ersten Char habe ich halt meine Punkte immer auf alles gleichmäßig verteilt, weil er, naja, ALLES KÖNNEN SOLLTE? Und jetzt kann er nichts! Aber das wäre ja okay, wenn ich die Skillpunkte zurücknehmen könnte, aber NEIN. Nicht mal gegen Bezahlung!

Quicktravel Okay, Dark Souls hatte Schnellreise, aber erst auf der Mitte des Spiels? Was soll das? Das ist bei Skyrim ja auch nicht so, und Bethesda muss ja wissen, was gut für Rollenspiele ist, die machen ja sonst nichts anderes. Nichts! Jedenfalls: Schnellreise von Anfang an einbauen. Und bitte mehr Bonfires, die sind viel zu weit auseinander. Oder wenn ihr muckt, könnt ihr auch Mounts oder Fahrzeuge einbauen. Stimmt überhaupt: Warum gibt es keine Luftschiffe?

Mehr DLC Ich habe zu viel Geld, also lasst es mich bitte ausgeben! Ich will Pferde, Pferderüstungen, kaufbare Waffen, neue Monstertexturen und Hüte! Vor allem Hüte! Und in Undead Burg würde ich gerne ein Haus beziehen. Kann man das dann auch dekorieren? Ich hoffe, man kann es dekorieren. Und man sollte es natürlich als Schnellreisepunkt auswählen können, ich will da ja nicht ewig hinlatschen.

Begleiter Ich fühle mich immer so alleine in Lordran. Könnte ich nicht NPCs mitnehmen? Zum Beispiel Solaire, der würde sich auch darüber freuen! Warum kann ich die Typen nur an einigen Stellen beschwören und auch nur, wenn ich Mensch bin und mich bis zu dem Punkt durchgeprügelt habe? Und warum sagen die nicht die Schwachpunkte der Feinde an? Ist das so gewollt? Na ja, jedenfalls: Ich will Begleiter auswählen wie in Dragon's Dogma. Oder von mir aus auch nur questgebunden. Aber dann will ich auch Beschützermissionen haben, wo ich hilflose Frauen vor Monstern verteidigen muss. Das ist immer voll spannend!

Minigames Wo sind eigentlich die Minigames geblieben? Seit wann gibt es ein japanisches RPG ohne Angelspiel? Ihr seid doch Japaner, oder? So richtig echte? Ching chong ling long ding dong, ja? Dann macht gefälligst auch Minigames rein, Herrgott! Ihr solltet doch eigentlich wissen, wie ihr eure eigenen Genres zu designen habt!

Monster geben Gold Warum zahlt man eigentlich mit Seelen? Es ist voll kacke, dass ich mir immer aussuchen muss, ob ich nun levele oder mit dem Drop der Monster Sachen kaufe. Gold gibt es schon so lange im Rollenspiel, warum nehmt ihr das einfach raus? Haltet ihr euch für was Besseres? Wieder her damit!

Inventarmanagement Es ist ziemlich unrealistisch, dass man unendlich viel Gepäck mitnehmen kann. Könnt ihr nicht wieder das Itemgewicht einbauen? Dann muss man halt häufiger mal im Gepäck herumklicken und schauen, was man so wegschmeißt. Okay, das beißt sich natürlich mit meiner Idee, dass Estus Flasks Verbrauchsgüter werden und man sie im Shop kaufen kann, bis man 99 hat. Okay, machen wir halt Itemslots! Dann verbrauchen die Potions auch nur einen Slot, weil sie natürlich stapelbar sind.

Mehr Drama Hat Dark Souls überhaupt eine Geschichte? Die Waffen haben Beschreibungen und so, aber verlangt ihr wirklich, dass ich das lese? Und das ist ja auch höchstens unwichtiges Hintergrundwissen. Und in jedem Rollenspiel muss man mindestens ein Familienmitglied besiegen! Auch in Dark Souls 2! Ich empfehle ja Brüder oder Väter, die machen sich immer gut.

PVP verbessern Seien wir mal ehrlich: PVP ist die größte Baustelle von Dark Souls gewesen. Keine Gilden? Und warum so viele Covenants? Zwei reichen doch auch? Hier, ich mache das mal: Horde und Allianz. Wie bei WoW! Und dann könnte man auch gleich eine bessere Funktion bauen, um Mitstreiter zu finden, denn das mit den Beschwörungssymbolen ist ja eine Zumutung. Wie finde ich denn da jemals drei höhergelevelte Spieler, die mich pullen? Selbstverständlich sollte es auch groß angelegte PVP-Schlachten geben, in denen man durch Kills in Serie temporäre Spezialitems verdient. Z. B. eine Firebomb, die sofort tötet, oder Zielsuchpfeile.

Auto- und Quicksave Oh Mann, da stirbt man und muss vom letzten Bonfire wiederholen, die Gegner sind wieder da und die gesammelten EXP sind auch weg. Hallo, kommt ihr aus den 80ern, oder was? Inzwischen hat man Spielstände erfunden! Und wenn ihr schon keine Autosaves alle paar Räume sowie vor und hinter jeden Bosskampf setzen wollt, dann solltet ihr zumindest dem Spieler die Möglichkeit zum Quicksaven geben. Damit das nicht ganz für Pussies ist, natürlich nur, wenn gerade keine Monster in der Nähe sind. Mehrere Spielstände, damit man im Ernstfall einen alten laden kann, wäre auch okay.

Frei verstellbarer Schwierigkeitsgrad Ich bin ja nun echt kein Noob, aber könnte das Spiel nicht für... weniger geskillte Spieler bei Toden in kurzer Folge den Easy Mode freischalten, zu dem man dann wechseln kann? Euer Devil May Cry macht das ja auch und das ist nun wirklich kein leichtes Spiel.

Wo sind die Ratten?! Das wäre auch schon meine letzte Frage, denn Ratten sind bei Dark Souls nicht die ersten Gegner. Das ist nun wirklich Basiswissen - IMMER zuerst Ratten und Spinnen, danach Menschen mit Waffen!

Jop, das wär's! Ich hoffe, dass From Software unsere Liste sorgfältig durchgeht und alle Vorschläge verbaut. Ich freue mich schon auf die Danksagung in den Credits. Rian

Kommentare

Ben
25. Januar 2013 um 14:09 Uhr (#1)
Ich würde dir soweit natürlich zustimmen.. aber es sollte dir klar sein, dass die Menschen zwar nach den Ratten kommen, aber ganz bestimmt vor den Spinnen.
Rian
25. Januar 2013 um 16:10 Uhr (#2)
Ja, gut, Spinnen, von mir aus. Aber die Ratten lasse ich mir nicht wegnehmen!
Damien
25. Januar 2013 um 18:37 Uhr (#3)
Ehrlichgesagt könnte ich mir vorstellen, dass Minigames oder Rätsel, wenn sie durchdacht und intelligent implementiert sind, durchaus zu einer immersiven Atmosphäre oder Spielewelt beiträgen können.

Angeln wie bei Zelda oder Breath of Fire hat mir übrigens immer sehr gut gefallen, aber ob es zu Dark Souls passen würde, ist fraglich.
Ben
25. Januar 2013 um 21:35 Uhr (#4)
Haha, erst hart um sein Leben angsten und dann gemütlich angeln!
Derp
Gast
26. Januar 2013 um 11:25 Uhr (#5)
Cheats ala GTA wäre doch noch was! Wenn die Gegner mal zu stark sind einfach Unverwundbarkeit oder Alle Waffen machen können muss schon sein, sonst macht das ja gar keinen Spaß! Und Monster mit riesigen nKöpfen sind voll lustik!
Rian
26. Januar 2013 um 13:06 Uhr (#6)
Flugmodus hätte auch was!
Heiler
26. Januar 2013 um 15:19 Uhr (#7)
Wenns da keine Affen gibt hol ich mir das nicht. *Arme in einander verschränk*
Rian
26. Januar 2013 um 20:58 Uhr (#8)
Du bist Affen-bipolar!
Heiler
26. Januar 2013 um 21:18 Uhr (#9)
Hm... du bist jetzt schon der erste, der mich manisch-depressiv nennt.... warum sagen das alle? *lacht*
Rian
26. Januar 2013 um 22:37 Uhr (#10)
Nur auf Affen bezogen. Bipolar war vielleicht der falsch Druck, wohl eher... affophren? Schizoaff?
Gast
19. November 2017 um 00:10 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Dark Souls
Spiel
Meckern
Sparte - Wir kotzen uns aus.
Vorschlag
Sparte - Wir haben eine gute Idee und machen der Welt einen Vorschlag! Warum nicht mal etwas anders machen?

Gefällt dir unser Artikel?

Spiele des Artikels

RELEASE
07. Oktober 2011
PLATTFORM
PC
Plattform - PC-Spiele haben mit die älteste Tradition. Heutzutage laufen die meisten Games unter dem Microsoft Windows.
Playstation 3
Plattform
Xbox 360
Plattform

Ähnliche Artikel