Dragonball Z

(Artikel)
Benjamin Strobel, 15. April 2017

Dragonball Z

DBZ Games (6): PSP

Überraschung! Mal wieder Dragonball! Ich habe mich vor den PSP-Titeln etwas gedrückt, da ich selbst keine PSP besitze - eines der wenigen Defizite, die meine Konsolensammlung aufweist. Ich musste daher ein paar Großmütter verprügeln, PSP-Spieler zur Beratung beraffen und einige Dutzend Tests durcharbeiten, um mir eine Meinung zu den PSP-Spielen zu bilden. Etwas schäbig, ich weiß, ich weiß. Nichtsdestotrotz: Here we go.

Dieser Beitrag wurde erstmals am 9.6.2008 veröffentlicht.

DBZ Shin Budokai 1&2
Obwohl der erste von insgesamt nur zwei PSP-Titeln, Shin Budokai (2006), erst nach Budokai Tenkaichi erschien, machte man hier einen Schritt rückwärts Richtung Budokai 3. Rein grafisch überzeugt der Titel aber auf ganzer Linie. Ein derart bombastisches Cell-Shading auf eine tragbaren Konsole zu zaubern ist den Entwicklern hoch amnzurechnen. Lediglich im Detail musste man gegenüber den PS2-Titeln wenige Abstriche machen. Zudem sind die Areale sehr spartanisch mit Bitmaps und ohne große Abwechslung ins Spiel geworfen worden. Großer Pluspunkt sind aber die enorm kurzen Ladezeiten, die den schlanken Akku der PSP nicht unnötig belasten.

Das Gameplay ist Dragonball-typisch sehr rasant und die Steuerung angenehm simpel gehalten. Die Ansicht ist wieder im Fighter-Stile von der Seite, sodass das Spiel stark an die Budokai-Reihe erinnert. Leider ist aber der Story-Modus äußerst erbärmlich und die Dialoge miserabel. So sind "Schönes Wetter heute. Komm, wir kämpfen."-Auftakte an der Tagesordnung. Negativ fällt wohl auch das PSP-Steuerkreuz ins Gewicht, das bekannterweise etwas unpräzise ist. So lassen sich einige Kombos schwieriger als nötig ausführen.

Optisch erste Sahne: DBZ Shin Budokai 2
Shin Budokai 2 (2007) ist ein typischer Nachfolger im DBZ-Bereich. Es gibt quasi keine Neuerungen, nur ein paar Verbesserungen vorhandener Mechanismen und leichte optische Tweaks. Doch die wunderbar kurzen Ladezeiten sind vergleichsweise länger geworden, was gerade in der Handheld-Sparte ein gewichtiger Kontrapunkt ist.

Die PSP ist im Gegensatz zur PS2 deutlich schlechter bestückt im Beat 'em up-Sektor, grade dadurch können die Shin Budokais kommerziell punkten. Wer also ein Kampfspiel für unterwegs sucht oder ganz einfach DBZ-Fan ist, kann hier bedenkenlos zuschlagen. Trotz einiger Mängel gegenüber der PS2-Titel bleiben die Shin Budokai-Titel immer noch sehr solide Beater. Zudem sind die Spiele bereits zum Discount-Preis in der Platinum-Version erhältlich. Nex

Kommentare

Bisher hat dieser Artikel keine Kommentare. Sei der erste, der einen Kommentar veröffentlicht!
Gast
24. Juni 2017 um 00:30 Uhr
GASTNAME
E-MAIL (nicht öffentlich)
      
SICHERHEITSFRAGE
Mit wie vielen "d" schreibt sich "dailydpad"?
ANTWORT

Themen

Nostalgie
Sparte - Wir schwelgen in Erinnerungen. Hach, die guten alten Zeiten... Wer auf alt gemachte Dinge sucht, denkt an Retro.
Retrospektive
Sparte - Wir werfen einen Blick zurück in graue Vorzeit. Oder, wenn es nicht ganz so weit sein soll, in sepiafarbene Vorzeit. Vor kurzem Geschehenes wäre dann rot-übersättigte Vorzeit.
Review
Sparte - Wenn es nicht bei drei auf dem Baum ist, testen wir es.

Gefällt dir unser Artikel?

Ähnliche Artikel